HoloNetz-Kurznachrichten KW 04/2019

Eine weitere Woche ist vorüber, was bedeutet: eine neue Ausgabe der Kurznachrichten steht an! Diese Woche erwarten euch neue Gastankündigungen für die Celebration, Oscarnominierungen und spannende Konzeptskizzen. Wir wünschen viel Spaß beim lesen!


Highlights der Woche

Wie bereits zuvor fassen wir euch zu Beginn der Nachrichten einmal die wichtigsten Infos der vergangenen Woche zusammen. Das literarische News-Highlight der Woche war sicherlich die April-Vorschau von Marvel, in der gleich drei neue Serien an den Start gingen – hier nochmal deren Cover:

Des Weiteren gibt es Kurzbeschreibungen für die vier Star Wars Resistance-Folgen im Februar, in welchen die Bedrohung durch die Erste Ordnung weiter wächst.

Deutsche Fans können sich im Mai auf gekürzte Hörbuchfassungen der Jugendromane zu den Sequel-Filmen freuen, für die es diese Woche Hörproben gab.

Außerdem haben wir euch diese Woche mit weiteren Einblicken hinter die Kulissen der gestrichenen „Making ofs“ der Disney-Filme versorgt und zudem auch den Riesenband Star Wars Archives für euch rezensiert. Unsere chronologische Rezensionsreihe zur Fernsehserie The Clone Wars ging indes auch weiter, und zwar mit den Folgen „Rekruten“ und „Der Fall eines Droiden“.


Comic-Zeichnerin Elsa Charretier teilt Video zum Zeichenprozess

Die News dieser Woche starten mit einem Video einer Zeichnung, welche Elsa Charretier auf Twitter teilte. Gut zu erkennen ist dabei ihre Art mit Brushpen zu zeichnen. Vermutlich stammt diese Skizze aus einer kommendem Ausgabe von IDWs Star Wars Adventures.


Oscar-Nominierungen für Solo: A Star Wars Story und Adam Driver

Am Dienstag war es soweit: Die Nominierungen der 91. Academy Awards wurden bekannt gegeben. Diese fielen für Disney alles andere als schlecht aus – insgesamt 19 mal wurden 9 Filme des Konzerns nominiert. Auch Star Wars Fans können sich freuen, denn obwohl Solo zwar nicht für den Soundtrack nominiert ist, da dieser zu spät eingereicht wurde, konnte der Film trotzdem eine Nominierung in der Kategorie „Beste visuelle Effekte“ abräumen. Außerdem erhielt Adam Driver, Schauspieler von Kylo Ren, eine Nominierung als „Bester Nebendarsteller“ für seine Rolle als Flip Zimmerman in dem Film BlackKklansman. Die Verleihung findet am 25. Februar um 2 Uhr deutscher Zeit statt und kann im TV verfolgt werden.


Gastankündigungen der Star Wars Celebration

Nachdem vor ein paar Wochen bereits einige Synchronsprecher für die Star Wars Celebration 2019 in Chicago angekündigt wurden, folgten nun weitere Gäste. Wie Lucasfilm bekannt gab, können sich alle Convention-Gänger (oder Livestream-Zuschauer) auch auf Joonas Suotamo freuen. Dieser verkörperte in Episode VII und VIII sowie auch in Solo unseren Lieblingswookiee Chewbacca. Außerdem angekündigt wurde Sam Witwer, welcher in The Clone Wars, Rebels und (Achtung, Spoiler) Solo den Zabrak Darth Maul synchronisierte. Neben diesen Ankündigungen werden auch einige kleinere Darsteller und Künstler vor Ort sein. Alle weiteren neu angekündigten Gäste findet ihr auf StarWars.com.


Celebration-Poster enthüllt

Passend zur Convention-News enthüllte StarWars.com auch gleich das diesjährige Poster zur Celebration. Dieses zeigt Figuren aus allen Trilogien der hellen und dunklen Seite im typischen Blau-Rot Farbkontrast.


Neues Star Wars Kids-Format gestartet

Auf dem englischen YouTube-Kanal Star Wars Kids ist letzte Woche ein neues Format mit dem Titel „Star Wars by the Numbers“ gestartet. Wie der Titel verrät handelt es sich um Videos, die bestimmte Kategorien aufgreifen und diese statistisch vergleichen. So ging es in der ersten veröffentlichten Folge um die Anzahl der Lichtschwert-Zündungen in den Filmen und die zweitete widmete sich Chewbaccas Brüllern in der klassichen Trilogie.

Da der Star Wars Kids-Kanal inzwischen auch auf Deutsch verfügbar ist (wir berichteten), kann man möglicherweise auch bald mit deutschen Versionen dieser Videos rechnen, wenngleich der Redeanteil darin natürlich gering ist.


Skizzen zum Zeichenprozess von Age of Republic: Obi-Wan

Ein Comic besteht nicht nur aus einer einfachen Zeichnung und ein paar Sprechblasen. Wie viele von euch wissen steckt hinter einem Comic meist ein ganzes Team und mehrere Zeichenschritte. Vom Skript über die Zeichnungen bis zur Tuschezeichung und Kolorierung – die Entstehung von Comicheften ist oft aufwendiger als gedacht. Cory Smith, Zeichner von Age of Republic: Obi-Wan teilte nun auf Twitter einen Einblick in den Prozess der siebten Seite des Heftes, welcher zeigt, wie die fertige Seite über mehrere Schritte entsteht.


Marc Laming teilt Tuschezeichung von Tarkin

Comic-Zeichner Marc Laming, der für seine Arbeit an Doktor Aphra oder den Das Erwachen der Macht-Comics bekannt ist, zeigte diese Woche auf Twitter eine Tuschezeichnung, welche Großmoff Tarkin in einer besonders interessanten Belichtung zeigt. Laming illustriert die Schurkenhefte von Age of Rebellion; darunter auch Grand Moff Tarkin #1.


Konzeptzeichnung einer Rodianerin aus Solo: A Star Wars Story

Lucasfilms „Creative Art Manager“ und Autor diverser The Art of Star Wars-Bände Phil Szostak teilt auf Twitter gerne weiter, was die Künstler, die bei ILM und Lucasfilm an den modernen Star Wars-Filmen arbeiten, über Instagram und andere Kanäle veröffentlichen. Ihr solltet ihm auf jeden Fall selbst unter @PhilSzostak auf Twitter folgen – hier ein Vorgeschmack, warum: Die Konzeptzeichnung einer Rodianerin namens „Chussido“, die für Enfys Nests Gang in Solo: A Star Wars Story entworfen wurde (für mehr Infos zur Figur, siehe Wookieepedia). Urheber der Zeichnung ist Jake Lunt Davis.


Die Variants der Woche

Diese Woche hat Marvel via PREVIEWSworld folgende Variantcover zu Age of Republic: Count Dooku #1 und Solo: A Star Wars Story #5 enthüllt, die wir euch nicht vorenthalten möchten.


Keine weiteren Cinestory-Comics mehr von Joe Books

In den letzten Jahren gab es immer wieder sogenannte „Cinestory Comics“, die anhand von Standbildern aus den Filmen und Star Wars Rebels die Ereignisse aus jenen Medien nacherzählt haben. Der Verlag Joe Books hat nun die Publikation dieses Formats eingestellt und sämtliche noch ausstehenden Cinestory-Comics zu Star Wars Rebels und der klassischen Trilogie von der Planung gestrichen.


Was meint ihr zu den dieswöchigen Kurzmeldungen? Haben wir etwas Wichtiges vergessen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Florian hat an dieser Meldung mitgearbeitet.

Über den Autor

Patricia

Patricia
Patricia ist seit Jahren begeisterter Film- und Serienfan mit besonderer Vorliebe für Star Wars. Neben den Büchern sammelt sie auch Funko- und Actionfiguren und diskutiert gerne und oft mit Gleichgesinnten über die neusten Infos und Theorien.

2 Kommentare

  1. misterska

    Vielen Dank für diese schöne Zusammenstellung an SW-News. Gute Auswahl!

    1. PatriciaPatricia(Autor des Beitrags)

      Danke für dein Feedback! Das freut uns sehr.

Schreibe einen Kommentar