HoloNetz-Kurznachrichten KW 38/2020

In den Kurznachrichten dieser Woche haben wir Joonas Suotamos musikalisches Talent, den Book Club zu Dooku: Jedi Lost mit Hintergrundinfos zu The High Republic und Vieles mehr für euch. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen!


Highlights der Woche

Vor wenigen Tagen ist endlich der lang erwartete Trailer zur zweiten Staffel The Mandalorian erschienen.

Außerdem haben sowohl Marvel als auch IDW das Comic-Programm für den Dezember veröffentlicht.

Im Gaming-Bereich gab es einen Kurzfilm zu Star Wars: Squadrons und einen Teaser-Trailer zu Tales from Galaxy’s Edge.

Zuletzt hat IDW eine neue Inhaltsangabe zu The High Republic Adventures #1veröffentlicht.


Zeichnung der Woche

Erneut haben wir bei Phil Szostak auf Twitter beeindruckende Konzeptzeichnungen gefunden. Diese Kunstwerke zu Der Aufstieg Skywalkers stammen von Adam Brockbank und demonstrieren Reys Stärke.


Joonas Suotamo stellt Thema von The Mandalorian nach

Der Soundtrack von Ludwig Göransson zur Serie The Mandalorian ist ziemlich einprägsam. Noch einprägsamer ist allerdings die Neuinterpretation des Chewbacca-Darstellers Joonas Suotomo, der mit seiner Familie (insbesondere seiner kleinen Tochter) das Thema der Serie umgesetzt und auf Twitter geteilt hat. Seht das Ergebnis hier selbst:


Star Wars Show Book Club zu Dooku: Jedi Lost mit Informationen zu The High Republic

Vor kurzem ist auf YouTube der neue Book Club zu Cavan Scotts Werk Dooku: Jedi Lost erschienen. Darin spricht Kristin Baver mit Marie-Claire Gould, Savanna Oudit und Eric Goldman über die relevanten Aspekte der Geschichte und stellt danach im Author Q&A Fragen an den Autor. Besonders interessant: In Dooku: Jedi Lost verstecken sich Hinweise auf alle fünf Konzepte, die von den Autoren für Project Luminous vorgeschlagen wurden, da zu diesem Zeitpunkt noch nicht feststand, welches letztendlich umgesetzt werden würde!


Neue Videos auf Star Wars Kids

Auf dem YouTube-Kanal Star Wars Kids gibt es in Let’s Draw Star Wars diese Woche ein Tutorial zu R2-D2.


Was sagt ihr zu den Hintergrundinfos zu Cavan Scotts Dooku: Jedi Lost? Und wie gefällt euch Joonas Suotamos musikalische Neuinterpretation? Lasst es uns gerne wissen!

Schreibe einen Kommentar