Die Jedi-Bibliothek erstrahlt in neuem Gewand

In den letzten Tagen habt ihr es sicher bereits bemerkt: Unsere Seite wurde generalüberholt! Nach 18 Monaten intensiver Arbeit und einer Woche des offenen Betatests, in dessen Zuge noch einige kleinere Fehlerchen behoben wurden, können wir euch die lange versprochene neue Version unserer Seite präsentieren!

Das sind die Highlights:

  • Neues Design! Wir haben unsere komplette Seite auf ein modernes und für alle Gerätetypen optimiertes Design aktualisiert, das beliebte Elemente unserer alten Seite beibehält, aber für die Zukunft gerüstet ist. Besonderer Hingucker sind sicher die zufälligen Cover zukünftiger Bücher und Comics, die nun die Kopfzeile zieren und euch zum Entdecken einladen!
  • Neue Datenbank! Unsere Literaturdatenbank wurde von Grund auf neu gestaltet, um speziell den Bedürfnissen von Star Wars-Büchern zu entsprechen. Sie ist nun in die drei Ebenen „Werke“, „Ausgaben“ und „Varianten“ unterteilt und hat zahlreiche neue, starke Filter-Optionen, um euch die Recherche zu erleichtern! Beachtet aber bitte, dass viele Daten noch vorläufig sind und erst in den nächsten Wochen in einer großen Nacharbeitsaktion auf den aktuellen Stand gebracht werden.
  • Neuer Erscheinungskalender! Zusammen mit der Datenbank haben wir auch unseren beliebten Kalender optisch und funktional auf den Stand der Technik gebracht.
  • Neue Timelines! Ja, Plural, denn neben unserer altbekannten Kanon-Timeline befindet sich auch eine Legends-Timeline in Aufbau, die wir euch bald freischalten werden. Beachtet bitte, dass auch die Kanon-Timeline vorübergehend im Wiederaufbau ist.
  • Bessere Sammlungsverwaltung: Am Konzept hat sich hier (noch) nicht viel geändert, doch alle neuen Filteroptionen und Layout-Verbesserungen aus der Datenbank haben auch in unsere Sammlung Einzug gefunden, um sie noch besser zu machen!
  • … und vieles mehr! Egal ob unser spielerisches Kanonportal, das ihr euch unbedingt am Desktop anschauen solltet, oder die Indexseiten zu Personen, Medien, Reihen und Verlagen, es gibt viel zu entdecken! Wir haben überdies auch unter der Haube einiges verbessert, das uns die Datenpflege erleichtert und unsere Berichterstattung beschleunigen wird.

Die Geschichte dieses Updates begann, kurz nachdem wir Anfang 2018 unsere Sammlungsverwaltung veröffentlichten und uns überlegten: Was jetzt? Schnell entstand eine Wunschliste aus Funktionen, die unsere neue Seite haben sollte, und grobe Konzepte wurden in so manchem abendlichen Discord-Gespräch oder sogar am Stand auf der Noris Force Con entwickelt, verworfen und neu konzipiert. So wurde aus der anfänglichen Absicht, die Sammlung zu verbessern, langsam aber sicher eine Neugestaltung der gesamten Datenbank und schlussendlich der gesamten Seite. Anderthalb Jahre und viele spontane „Hey-wir-könnten-ja-noch-…“-Ideen später (Anmerkung von Florian: Ich bereue nichts!) steht nun unsere „Jedi-Bibliothek 2.0: The Rise of Overengineering“, wie wir sie am Ende liebevoll nannten, und es sind immer noch genügend eurer und unserer Ideen auf unserer Wunschliste, um uns mindestens für 18 weitere Monate zu beschäftigen. Dazu demnächst dann mehr…

So ein massives Unterfangen kommt natürlich nicht ohne Danksagungen aus! All das wäre nicht möglich gewesen ohne unseren unermüdlichen Programmierer Rotti, der mit seiner Professionalität und seinem Sachverstand mehr aus diesem Projekt rausgeholt hat, als wir uns hätten träumen können. Tatkräftig zur Seite stand ihm dabei sein enthusiastischer Padawan Bendix, der hauptsächlich für den neuen Look der Seite verantwortlich ist und auch unter der Haube so manches Schräublein zu verantworten hat. Weiterer Dank geht auch an unseren Redakteur Julian für die Icon-Designs der neuen Datenbank sowie an Michael von der Jedipedia.net für das umgestaltete Seitenlogo, das uns zwischenzeitlich bereits auf zwei Conventions begleitete. Ein „Honorable Mention“ geht auch an Bendix‘ Freund Marc, der uns kurzzeitig ausgeholfen hat. Besonderer Dank geht auch an die hilfsbereiten Betatester, die die letzte Woche in der geschlossenen sowie in der offenen Beta über noch den einen oder anderen Bug ausfindig gemacht haben.

Wir wünschen euch jetzt viel Vergnügen mit der neuen Seite und bitten zugleich auch um Geduld, während wir diese Baustellenicons, die noch überall in der Datenbank zu finden sind, beseitigen und unsere Timelines neu aufbauen. Dieser Teil der Nacharbeit ließ sich leider nicht vor Launch erledigen, aber wir arbeiten mit Feuereifer daran, ihn abzuschließen. Wir werden euch in den sozialen Medien und sonntags in den Kurznachrichten auf dem neuesten Stand halten. Falls ihr noch Fehler findet oder auf ein Problem stoßt, zögert nicht, uns zu kontaktieren!

Mit freundlicher Unterstützung der Verlage Panini, Blanvalet und Dorling Kindersley habt ihr nun die Gelegenheit auf einen von zahlreichen zur Verfügung gestellen Preise!

Dafür müsst ihr nur folgende Frage richtig beantworten, das Formular unten ausfüllen und schon nehmt ihr an der Verlosung teil:

Wie bist du auf die Jedi-Bibliothek aufmerksam geworden?

Das Gewinnspiel ist beendet!

  • Die Preise werden unter allen richtigen Einsendungen verlost.
  • Nur eine Einsendung pro Person/Familie/Haushalt!
    Einsendeschluss ist Sonntag, der 18. August, um 23:59.
  • Die Preise werden nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz versendet!
  • Sämtliche gesammelten Daten dienen nur dem Zweck des Preisversands und werden nach dem Ende des Gewinnspiels und dem Versand der Bücher wieder gelöscht.
  • Alle Angaben ohne Gewähr! Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.

Möge die Macht mit euch sein!

Eure Jedi-Bibliothekare

P.S.: Wenn ihr die Seite in den letzten Tagen genutzt habt, empfehlen wir euch, euren Browsercache zu leeren, um alle kleineren Änderungen und Anpassungen genießen zu können.

Update 19.08.2019 12:40: Die Gewinner

Vielen Dank an alle Teilnehmer für eure Antworten! Demnach sind 42% von euch durch Suchmaschinen zu uns geleitet worden. 20% sind Dank Familienmitgliedern, Freunden oder Arbeitskollegen bei uns gelandet. 17% sind auf Facebook durch Empfehlungen in Gruppe gefolgt. 4,5% unserer Leser haben über die Jedipedia.net zu uns gefunden. In den 16,5% Sonstiges verbergen sich unter anderem Teilnehmer, welche durch Conventions, YouTube oder diverse Foren auf uns Aufmerksam geworden sind.

Aus den zahlreichen Einsendungen hat unsere Glücksfee für die Preise folgende Gewinner zugelost:

  • LEGO Star Wars: Christopher B. aus Stockstadt, Fabian E. aus Hahnstätten und Timo S. aus Wiesenbach
  • Schülerin der dunklen Seite: Eugen B. aus Mainz
  • Rogue One: A Star Wars Story: Philipp D. aus Hamburg
  • Star Wars: Das Erwachen der Macht: Victoria L. aus Erfurt
  • Vergessene Stamm der Sith: Karola D. aus Wuppertal
  • Star Wars #32: Jens S. aus Bahrdorf
  • Poe Dameron I: Schwarze Staffel: Susanne S. aus Hannover
  • Star Wars, Band 8: Aufstand auf Mon Cala: Mike L. aus Lüdenscheid, Gerrit S. aus Mainz und Marcel M. aus Storkow
  • The Clone Wars: Krieger der Tiefe: Maik B. aus Herne
  • The Force Unleashed: Christof R. aus Siegen
  • The Force Unleashed II: Michael D. aus Kalletal-Varenholz

Herzlichen Glückwunsch euch allen und viel Spaß mit dem Gewinn!
Und vielen Dank an unsere Sponsoren für die Bereitstellung der Preise!

Ein Kommentar

  1. Liebes Jedi-Bibliothek Team, ihr habt eine schöne neue Seite erschaffen. Besonders die Sammlungs Optionen finde ich schön. Auch freue ich mich auf eine Legens Time Line.
    Ihr fragtet ja wie man eure Seite gefunden hat. Ich habe bei der Suche nach Star Wars Büchern zwar gefunden, aber ich habe leider sehr vielen Suchen benötigt um euch zu finde.
    Denn wenn man bei Google nur nach „Star Wars Bücher“ sucht finde ich euch leider nur auf der zweiten Seite, aber Jedipedia und Wikipedia auf der ersten (neben den kommerziellen Seiten). Dabei berichtet die Wikipedia Seite nur über einen Handvoll Bücher und die restlichen sin nur unverlinkt aufgeführt. Jedipedia ist zwar ok (und bei allem andrem außer bei Büchern die erste Wahl,) aber die Bücher haben nur eine Inhaltsangabe wie man sie auch auf Amazon und co. findet. Das bringt ein nicht so weiter wie eure Rezessionen.

    Vielleicht schafft ihr es ja das die Seite bei googel weiter nach oben rutscht. (Es gibt ganze Bücher oder darüber wie man es schaffen kann.) Bei den konkreten Suchanfragen z.b. „Star Wars buch Tarkin“ seit ihr zimlich weit oben.

    Nur mal so als Tippneben bei, da ihr ja fragtet wie man euch gefunden hat.

Kommentar hinterlassen