HoloNetz-Kurznachrichten KW 26/2019

Wir befinden uns in Ausgabe 26 der Kurznachrichten, was bedeutet, dass diese bereits seit einem halben Jahr wöchentlich erscheinen. Für eure zahlreichen Kommentare und Anmerkungen bedanken wir uns! Diese Woche erwarten euch News zur Con-exklusiven Ausgabe von Thrawn: Treason, persönliche Worte von Stig Asmussen zu Star Wars Jedi: Fallen Order und die finale Gewissheit darüber, wer die Klonarmee in Auftrag gegeben hat. Viel Vergnügen beim Lesen!


Highlights der Woche

Auch diese Woche gab es wieder einige spannende Neuigkeiten und Highlights. Unter anderem hat EA eine erweiterte Gameplay-Demo zu Star Wars Jedi: Fallen Order und Del Rey eine Leseprobe für Thrawn: Treason veröffentlicht. Außerdem haben wir die 70. Ausgabe der Star Wars Comic-Kollektion und das monatliche LEGO Star Wars Magazin für euch rezensiert.


Zeichnungen der Woche

Bei den Zeichnungen der Woche haben wir neben einer Seite aus Target Vader – illustriert von Marc Laming – auch ein Fan Art zu Doktor Aphra von Ingo Römling. Indes zeigt Tony Fleecs in einem kurzen Video, wie sein Cover zu Star Wars Adventures #23 entstanden ist.


Kompletter Umschlag der SDCC-Edition von Thrawn: Treason enthüllt

Auf Twitter hat der Del-Rey-Redakteur Tom Hoeler am Freitag den gesamten Umschlag der exklusiven SDCC-Edition von Thrawn: Treason enthüllt. Beide Teile waren bereits Bestandteil unserer Berichterstattung im Rahmen der letztwöchigen Kurznachrichten und unserer Meldung zum exklusiven Cover. Nun kann man erstmals einen Blick auf das Gesamtkunstwerk werfen:


Brief von Stig Asmussen

Begleitend zur Veröffentlichung der erweiterten Gameplay-Demo zu Star Wars Jedi: Fallen Order wurde auf der Website des Spiels ein Brief des Game Directors Stig Asmussen veröffentlicht. In diesem bedankt er sich für das positive aber auch „informative“ Feedback der Fans und versichert, dass sie hart daran arbeiten das Spielgefühl für alle Spielertypen zu optimieren um jedem einen angemessene Herausforderung zu bieten. Den Brief könnt ihr euch hier komplett auf Deutsch durchlesen.

Cal Kestis auf einem AT-AT, Quelle: EA Star Wars.

Wer hat die Klonarmee in Auftrag gegeben?

Diese Frage hat einige schon seit Episode II begleitet. Zunächst konnte man denken, dass Sifo-Dyas nur ein Sündenbock der Sith war. Später durch Star Wars: The Clone Wars erfuhr man, dass er tatsächlich eine bedeutendere Verbindung zu der ganzen Thematik hatte und nun durch Dooku: Jedi Lost erfuhr man auch mehr über seine enge Freundschaft zu Count Dooku in jungen Jahren. Nun hat Matt Martin – Mitglied er Lucasfilm Story Group – die Frage nach dem Auftraggeber eindeutig beantwortet und gleichzeitig noch darauf verwiesen, dass es dazu viel zu erzählen gibt.


Neue Star Wars Kids-Videos

Wie jede Woche erwarten uns auch diese Woche wieder Beiträge vom Star Wars Kids-Kanal. Darunter ein Ausflug zu den Kämpfen zwischen Jedi und Sith, einige witzige Fakten über den Imperator und eine Aneinanderreihung von Luke Skywalkers Ausdruck unersättlichem Wissensdurstes.

Auf dem deutschen Kids-Kanal wurden diese Woche ebenfalls zwei neue Folgen veröffentlicht, die sich zum einen Han Solo und seinem Werdegang von Schmuggler zum General der Rebellen widmen, als auch Fun Facts zu den Rivalitäten der Galaxis bereithalten.


Wir hoffen, die Nachrichten dieser Woche haben euch gefallen! Was sagt ihr zu der finalen Gewissheit, dass Sifo-Dyas die Klonarmee höchstselbst in Auftrag gegeben hat und was haltet ihr vom finalen Cover der Con-Version von Thrawn: Treason? Teilt es uns gerne in den Kommentaren mit.

Und wenn ihr bis jetzt keinen Unterschied zu den sonstigen Ausgaben bemerkt habt, dann hoffe ich, dass ich Patricia in der Jubiläumsausgabe der Kurznachrichten gut vertreten habe!

2 Kommentare

  1. Außerdem hatte man dieses Wochenende in Köln auf der CCXP die Möglichkeit sich von Mike Deodato Jr. und in Stuttgart auf der Comic Con Germany von Mark Brooks Sketche anfertigen und Comics signieren zu lassen.
    Beides Superstars im Comic-Genre!
    Da ich nur Star Wars Variant-Cover signieren lasse wurden es bei mir vier Signaturen auf drei Comics und je ein Sketch.

Kommentar hinterlassen