Panini: Vorschau auf den Sammelband Der Aufstieg Kylo Rens

Letzten Sommer unterbrach Panini in der monatlichen Heftreihe ihr Langzeitprojekt Age of Star Wars, um in #59 und #60 die lang erwartete Mini-Serie Der Aufstieg Kylo Rens zu veröffentlichen, in der uns Autor Charles Soule und Zeichner Will Sliney zu einer Reise in Ben Solos Jedi-Ausbildung unter Luke Skywalker, die Verführung der dunklen Seite durch Snoke, und schließlich seinen Aufstieg zum Meister der Ritter von Ren mitnahmen. Nun bringt Panini alle vier Hefte erstmals in gesammelter Form, wozu wir euch wieder einmal Vorschauseiten präsentieren dürfen. Der Band erscheint wie gewohnt sowohl im regulären Softcover, als auch im exklusiv bei Panini und im Comicfachhandel erhältlichen limitierten Hardcover.

Das Covermotiv des Softcovers zierte in der Originalveröffentlichung The Rise of Kylo Ren das Heft #1 und stammt von Clayton Crain, während das Motiv des Hardcovers auf dem Finale in #4 abgebildet war und von E. M. Gist geschaffen wurde. Für die deutsche Übersetzung zeigt sich wie schon bei den Heften Michael Nagula verantwortlich. Hört auch gerne in unseren JediCast rein, wo die Mini-Serie in der ersten Ausgabe Ausgelesen besprochen wurde. Viel Spaß mit den Vorschauseiten!

Bei wem von euch landet der Band im Regal?

6 Kommentare

  1. Auf genau diese Frage eines Users im Panini-Fan-Forum, heißt es in der offiziellen Antwort von Panini:

    285) Warum ist der Sonderband „Star Wars – Der Aufstieg Kylo Rens“ als Hardcover in braun geplant?
    Braune Bände sind doch bisher nur für die „Age of …“ Reihe vorgesehen und der o.a. Band müsste doch eigentlich schwarz sein.

    Antwort: Es ist ein Fehler, der durchgerutscht ist. Wir haben den Grafiker gewechselt, der das falsch umgesetzt hat und leider ist es uns im Korrekturlauf nicht aufgefallen. Wir würden ihn ja nun gerne eine Weile auf den Strafplaneten Rura Pente beamen, aber sowohl der Planet als auch das Beamen gibt’s nur im ST-Universum, nicht im SW-Universum. Daher ein großes: SORRY!

Schreibe einen Kommentar