Panini bringt Dunkle Legenden in der erweiterten Fassung

Als Panini Ende letzten Jahres angekündigt hat, die In-Universe-Märchenanthologie Star Wars: Dark Legends im Juni 2021 als Dunkle Legenden auf Deutsch bringen zu wollen, war die Freude groß. Der Band voller Geschichten über Sith, dunkle Artefakte und andere finstere Auswüchse von Star Wars hat sich nämlich rasch zu einem Fanliebling in den USA entwickelt. Zugleich regten sich Stimmen, die aufgrund der amerikanischen Veröffentlichungshistorie fragten, welche Version denn da nun auf Deutsch kommen würde. Die Überschrift dieses Artikels sagt hierzu bereits alles, aber für die Nichteingeweihten wollen wir uns nochmal erinnern:

Der von George Mann geschriebene und von Grant Griffin illustrierte Band erschien Ende Juli letzten Jahres in den USA mit sieben düsteren Erzählungen aus der weit, weit entfernten Galaxis. Gut einen Monat später hatte der US-Händler Target plötzlich eine erweiterte Fassung im Sortiment – mit neuem Cover und drei neuen – also insgesamt zehn – Geschichten.

Wir haben uns bei Panini dafür stark gemacht, den erweiterten Band als Grundlage für die Übersetzung heranzuziehen, und heute hat uns die Nachricht erreicht, dass sich deutsche Leser direkt auf die vollumfängliche 10-Geschichten-Version freuen dürfen!

Übrigens war Dark Legends nicht der erste Band seiner Art – ein Jahr zuvor erschien bereits mit ähnlichem Konzept Star Wars: Myths & Fables in den USA, und parallel zu den erweiterten „dunklen Legenden“ erschien auch eine um drei Geschichten erweiterte Version bei Target. Doch damit nicht genug, Myths & Fables wurde für den Themenpark Galaxy’s Edge kurz darauf nochmals um drei Geschichten erweitert veröffentlicht – insgesamt also mit 15 Geschichten im Vergleich zu den neun Geschichten der regulären Buchhandelsausgabe. Sollte Dunkle Legenden sich bei Panini gut verkaufen, stellt der Verlag auch die Übersetzung der „Mythen und Fabeln“ in den Raum, aber da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Und im September diesen Jahres folgt in den USA bereits Band 3, der diesmal eine sehr spezifische Thematik hat. Der Titel Life Day Treasury: Holiday Stories from a Galaxy Far, Far Away lässt das winterlich-festliche Sujet der Anthologie bereits erahnen.

Wer sich weitgehend spoilerfrei in die Thematik dieser Bücher einlesen möchte, für den haben wir bereits Rezensionen aller englischen Ausgaben:

Wer sich vor Spoilern aber nicht scheut oder die US-Ausgaben bereits gelesen hat, dem empfehlen wir wärmstens unseren JediCast mit einer „Ausgelesen“-Folge, die eine tiefgründige Betrachtung sämtlicher Geschichten der Standardfassungen bietet.

Werdet ihr euch Dunkle Legenden von Panini holen? Wenn ja, findet ihr unten bei „Weitere Infos“ die Vorbestell- und Sammlungsfunktionen.

6 Kommentare

    1. Siehe Meldung. „Sollte Dunkle Legenden sich bei Panini gut verkaufen, stellt der Verlag auch die Übersetzung der Mythen und Fabeln in den Raum, aber da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.“ Es steht also noch nicht mal fest ob die überhaupt hier erscheinen…

    1. Naja, der rote Streifen ist – zumindest im Englischen – ein Stoffeinband am Hardcover und nicht einfach nur ein Aufdruck auf dem Cover. Abgesehen davon fällt es schwer, hier von einer „Reihe“ zu sprechen – es sind einfach Bücher mit In-Universe-Erzählungen. Legends of Luke Skywalker hatte allerdings auch eine Rahmenhandlung, die die Geschichten verband, was George Manns Bücher nicht tun, und – im Englischen – haben sie auch alle andere Formate.

Schreibe einen Kommentar