Panini: Leseprobe zur Comicadaption Die Waffe eines Jedi

Ende März wird Panini mit Star Wars Abenteuer, Band 1 den ersten von hoffentlich vielen Sammelbänden der hauseigenen Comicadaptionen veröffentlichen. In Band 1 wird Die Waffe eines Jedi enthalten sein, der zuvor bereits auf vier Teile aufgesplittet im Star Wars Magazin veröffentlicht wurde. Lest hier meine Meinung zu Teil 1, Teil 2, Teil 3 und zu Teil 4. Der Comic wurde von Alec Worley auf der Vorlage des Buchs Die Waffe eines Jedi – Ein Luke Skywalker-Abenteuer von Jason Fry adaptiert und von Chris O’Halloran und Ruairí Coleman illsutriert. Den Comic könnt ihr auch auf Amazon vorbestellen.

Mit freundlicher Genehmigung von Panini haben wir ein paar Vorschauseiten aus dem Comic für euch:

Die Macht ruft den frischgebackenen Rebellionshelden Luke Skywalker auf den Planeten Devaron, wo er sich auf die abenteuerliche Suche nach einem alten Jedi-Tempel begibt. Die Graphic Novel basiert auf dem gleichnamigen Roman von Greg Rucka und ist zwischen Star Wars: Eine neue Hoffnung und Star Wars: Das Imperium schlägt zurück angesiedelt.

Was sagt ihr zu den hauseigenen Comicadaptionen von Panini?

Über den Autor

Julian

Julian
Julian ist der Mitbegründer der Jedi-Bibliothek. Star Wars-Fan ist er seit 2004 und liest hauptsächlich Romane, aber auch ein paar Comics. Neben Star Wars hat er auch ein Leben und in diesem studiert er Biologie und gibt Nachhilfe in Mathe.

4 Kommentare

  1. Michael Ren

    also ich habe die Version aus dem Star-Magazin schon gelesen, aber werde mir der Vollständigkeit halber auch den Sammelband zulegen. Ich freue mich auch, dass es mit den Eigenproduktionen weitergeht, hat mir echt sehr gefallen.

    Übersetzt Panini auch die Star Wars-Adventurs-Comis aus dem IDW-Verlag? Zumindest der Reihentitel lässt mich hoffen. 🙂

    Antworten
    1. FlorianFlorian

      Ja, am Gratis-Comic-Tag wird es einen ersten Comic aus jener Reihe geben. Soweit ich weiß wird auch der Rest irgendwann kommen – würde mich nicht wundern, wenn davon auch ein paar im Universum-Magazin landen.

      Antworten
  2. Michael Ren

    Na coole Sache, da freue ich mich aber. Danke Dir für die Info 🙂

    Antworten
  3. Frank

    Hi Leute. Prinzipiell finde ich den Gedanken, verschiedene Geschichten durch verschiedene Medien genießen zu können, schon sehr interessant. Besonders der Sprung vom Roman zum Comic hat für mich wirklich Potential. Habe kürzlich erst „Schülerin der Dunkelheit“ gelesen und fand das Buch wirklich gut (bitte keine Vorurteile deshalb…). Ist definitiv eine Geschichte, die ich mir in Form eines Comics öfter durchlesen würde.
    Aber hat denn jemand eine Vermutung (oder im besten Falle genauere Infos) über den weiteren Verlauf dieser Reihe? Würde mich interessieren, ob ausschließlich Adaptionen nach Romanvorlagen geplant sind oder ob es eigene Geschichten geben wird? Die Sammelbänd als Hardcover wären natürlich auch nicht zu verachten. Würde ich den Softcovern definitiv vorziehen. Aber das ist rein subjektiv.
    Würde mich jedenfalls freuen, wenn jemand sein Wissen (gerne, wie bereits gesagt, auch Vermutungen) mit mir teilen würde.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.