Exklusiv: Coruscant Nights, Ruins of Dantooine bei Panini!

Wir haben eure Fragen an Panini-Redakteur Mathias Ulinski weitergeleitet und dabei ein paar wahrlich erfreuliche Nachrichten für die deutschen Leser erhalten!

1) Hat sich bezüglich einer Übersetzung des Videospielromans Star Wars Galaxies: The Ruins of Dantooine etwas ergeben?

Ja, den werden wir machen im Herbst 2014.

2) Da der Blanvalet-Verlag offiziell gesagt hat, dass sie die Coruscant Nights-Trilogie nicht bringen werden: Wird Panini die Coruscant Nights-Romane bringen?

Ja, die werden wir machen mit Band 1 im Herbst 2014.

Wahrlich großartige Nachrichten – man sollte die Hoffnung für lange unübersetzte Romane also doch nicht ganz aufgeben! Darüber hinaus haben wir natürlich auch ein paar weitere eurer Fragen an Panini weitergeleitet. Die Antworten folgen:

3) Dürfte Panini jegliches „Dark Horse“-Material nach deren Lizenzverlust übersetzen?

Davon gehe ich aus. Genau zu klären bleibt das natürlich dann alles noch im Detail.

4) Könnte Panini die Jugendbuchreihen Young Jedi Knights und Junior Jedi Knights bringen?

Nicht geplant

5) Hat Panini die Dark Forces-Videospielromane auf dem Schirm?

Band 1 ist schon mal erschienen beim FEEST-Verlag, alles recht alt, denke nein.

Unser Kommentar

Coruscant Nights I: Jedi Twilight

Coruscant Nights I: Jedi Twilight

Zu den Coruscant Nights-Romanen sei gesagt, dass wir bereits auf der Celebration Europe II im Gespräch mit den Panini-Leuten von Chefredakteur Jo Löffler gefragt wurden, welche Romane man Panini denn empfehlen könnte, um das Programm des Verlags zu füllen. Coruscant Nights war unsere erste Antwort und er meinte, er habe auch erst vor wenigen Tagen dieselbe Idee gehabt, und bat uns, diese Info erst mal für uns zu behalten. Ein paar Monate später fragten wir Blanvalet im Lichte der Ankündigung von Der letzte Jedi-Ritter, wie es denn mit der Trilogie aussieht, und da kam die Info, dass man die Bücher nicht bringen werde und dass ein anderer Verlag sich um die Rechte bemühte. Da war für uns der Fall schon recht klar, doch aus Respekt den Verlagen gegenüber haben wir uns weiterhin diskret verhalten. Umso mehr freuen wir uns, das Schweigen jetzt brechen zu können – Coruscant Nights von Michael Reaves ist offiziell unterwegs nach Deutschland!

Auch The Ruins of Dantooine war auf der Celebration Europe ein Gesprächsthema und Jo Löffler bat uns, das doch mal bei unseren Lesern zur Diskussion zu stellen, was wir auch getan haben, wie ihr euch vielleicht erinnert. Über den Roman hörten wir lange Zeit nichts mehr und hätten ihn schon fast abgeschrieben, sind aber erfreut, dass wir eines besseren belehrt wurden.

Sobald wir genauere Infos wie z.B. deutsche Titel haben, teilen wir es euch mit! Das kann allerdings noch ein paar Wochen dauern.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek sowie angehender Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

4 Kommentare

  1. Pingback: Der offizielle Roman-Thread - Seite 6 - Projekt Star Wars

  2. ProtoProto

    Wow, endlich mal wieder eine Nachricht über die ich mich richtig freue. 😀 Gerade jetzt, wo es um das EU ein wenig ruhiger ist, ist die perfekte Möglichkeit ältere Romane mal zu übersetzen. In der Hoffnung, dass sie für „Ruins of Dantooine“ jemanden suchen, der das Cover etwas… „aufwertet“, ist das doch schon mal ein super Anfang. :)) Ich danke euch, dass ihr ständig in Kontakt mit den Verlagen bleibt und uns auf den aktuellen Stand bringt.

    1. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

      Danke! Tun wir gerne. 😀 Was das Cover angeht: Derzeit steht noch nicht mal ein deutscher Titel fest, da müssen wir uns noch etwas gedulden.

  3. Pingback: Panini: Ende der Classics, grobe Termine für neue Romane - Jedi-Bibliothek

Schreibe einen Kommentar