Dark Horse: Neue Hyperspace Story mit Luke und Leia im September 2022

Vor ein paar Tagen haben wir euch über das Star Wars-Programm des Comic-Giganten Marvel im September 2022 informiert, aber für jüngere Leser*innen ist auch beim Verlag Dark Horse für Nachschub gesorgt. Die zweite Ausgabe der im August startenden Reihe Hyperspace Stories wird eine abgeschlossene Geschichte über Luke und Leia enthalten, die kurz nach der Zerstörung des Ersten Todessterns in Episode IV angesiedelt sein wird. Geschrieben wird das Heft von Cecil Castellucci, während die Zeichnungen, genau wie das Cover, von Megan Huang stammen. Es wird auch ein bisher noch nicht enthülltes, alternatives „Cover B“ von Jack Cole erscheinen.

Hyperspace Stories #2 (21.09.2022)
Mitwirkende
Cover
Megan Huang
Veröffentlichung
Reihe
Hyperspace Stories
Timeline
Galaktischer Bürgerkrieg

Verlagsinfo

Nach der Zerstörung des Todessterns ist die Rebellenallianz verzweifelt auf der Suche nach einem sicheren Hafen, um dem eisernen Griff des Galaktischen Imperiums zu entfliehen. Luke Skywalker und Leia Organa untersuchen eine bergige Welt, die für eine neue Basis geeignet zu sein scheint, doch sie entdecken, dass nicht alles so ist, wie es scheint. Auf der Flucht vor Imperialen Sturmtruppen wagen Luke und Leia eine gefährliche Reise durch eine erbarmungslose Landschaft, um drohender Gefangenschaft, oder schlimmer, den Händen des Imperiums zu entkommen.

Wie findet ihr es, dass Star Wars-Comics für ein jüngeres Publikum bei Dark Horse weitergehen und was versprecht ihr euch von den Hyperspace Stories?

Schreibe einen Kommentar