Blanvalet: Neue Romane im Winter 2019/20

Im Winter 2019-2020 veröffentlicht der deutsche Blanvalet-Verlag zwei neue Star Wars-Romane, die wir euch heute mit freundlicher Genehmigung des Verlags vorstellen dürfen. Einerseits erscheint Mitte November 2019 mit Meister und Schüler von Claudia Gray der erste Kanonroman, der vor Episode I spielt, andererseits hat Blanvalet für Mitte März 2020 auch Thrawn: Verrat von Timothy Zahn in petto, womit die erste Thrawn-Trilogie des Kanons auch komplett wäre.

Nachfolgend die Cover und weitere Infos. Bis die Romane allerdings vorbestellbar sein werden, dauert es noch etwas.

Meister und Schüler (Montag, 18. November 2019)

Meister und Schüler (18.11.2019)
Medium/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Taschenbuch (Großformat)
Erscheinungsdatum:18.11.2019
Autor(en):
Cover:
Verlag:
Seiten:480
ISBN:978-3-7341-6223-7
Preis:13,00 €
Kanonstatus:
Ära:
Nachschlagen auf:Amazon.de (Amazon.com, Amazon.co.uk)
Sammlung:
Nicht im Besitz
Will ich
(Vor)Bestellt
Im Besitz
Nicht gelesen
Gelesen

Verlagsinfo

Ein Jedi muss ein furchtloser Krieger sein, ein Hüter der Gerechtigkeit und ein Gelehrter in den Wegen der Macht. Aber die wichtigste Aufgabe eines Jedi ist es, das Erlernte weiterzugeben. Und so ist es für Qui-Gon Jinn, einem Veteranen unzähliger Schlachten, auch die größte Angst, bei seinem Schüler Obi-Wan Kenobi zu versagen. Obi-Wan hingegen erfährt, dass sein Meister sich möglicherweise von ihm trennen will, und die einzige Erklärung, die ihm einfällt, ist sein eigenes Versagen. Dann brechen sie zu ihrer möglicherweise letzten gemeinsamen Mission auf – die sie nur erfolgreich bewältigen können, wenn sie einander blind vertrauen …

Thrawn: Verrat (Montag, 16. März 2020)

Thrawn: Verrat (16.03.2020)
Medium/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Taschenbuch (Großformat)
Erscheinungsdatum:16.03.2020
Autor(en):
Übersetzer:
Cover:
Verlag:
Reihe:
Seiten:432
ISBN:978-3-7341-6224-4
Preis:14,00 €
Kanonstatus:
Ära:
Chronologie:-1 VSY
Nachschlagen auf:Amazon.de (Amazon.com, Amazon.co.uk)
Sammlung:
Nicht im Besitz
Will ich
(Vor)Bestellt
Im Besitz
Nicht gelesen
Gelesen

Verlagsinfo

Großadmiral Thrawn ist die effektivste Waffe des Imperators, um die Galaxis zu unterdrücken. Seinem strategischen Scharfsinn und taktischem Geschick ist keiner gewachsen. Doch da wird gegen Thrawns Willen ein Entwicklungsprogramm mit schier unerschöpflichem Budget gestartet. Der Großadmiral erkennt, dass sich die Machtverhältnisse im Imperium geändert haben. Seine Macht, sein Einfluss und seine Privilegien stehen auf dem Spiel. Denn was ist schon seine Meisterschaft in der Schlacht gegen einen planetenvernichtenden Todesstern?

Zuvor erscheinen im weiteren Jahresverlauf bei Blanvalet noch diese Bücher:

Worauf freut ihr euch schon besonders?

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

4 Kommentare

  1. Vermis

    Die einzigen Disney SW Bücher an denen ich interessiert bin (Thrawn), kommen natürlich ein Jahr später. Naja, immerhin schön dass es überhaupt kommt. Bin auch gespannt ob Zahn Thrawns Story nach Rebels in mehr Büchern weitererzählt (und ich hoffe er wirft Ezra in ein schwarzes Loch, ich hasse diesen Charakter und will nicht dass Thrawn sich ein Buch mit ihm teilen muss).

  2. jones110

    Ich freue mich schon drauf :3 endlich wieder Obi Wan und Qui Gon 😀

  3. Aaron LarcenAaron Larcen

    Ich freue mich schon auf Thrawn.
    „Meister und Schüler“ könnt interessant werden, aber es gibt bereits die gut Reihe „Jedi Padawan“ von Jude Watson.

  4. Jacob SunriderJacob Sunrider

    Claudia Greys Roman über Qui-Gon und Obi-Wan ist mit das Vielversprechendste in Sachen SW-Literatur für mich, was bisher für 2019 angekündigt wurde. Endlich mal wieder etwas zur PT-Ära. Und sobald es mal in Richtung Prä-Episode I geht, auch wenn es sich dabei nur um wenige Jahre/Monate handelt, schlägt mein Herz ohnehin sofort schneller. Nachdem ich bei Bloodline mit meinen Englisch-Kenntnissen oft an meine Grenzen gestoßen bin, werde ich auch definitiv auf die deutsche Fassung warten. Durch die fehlende Relevanz bzgl. der ST habe ich auch keine Eile. Lieber alles bis ins Detail verstehen, was sich bei der Autorin lohnt.

Schreibe einen Kommentar