Rezension: IncrediBuilds: R2-D2 – Deluxe Book and Model Set

In der heutigen Rezension betrachten wir IncrediBuilds: R2-D2 – Deluxe Book and Model Set, ein Holzbauset des beliebten Astromechdroiden mitsamt begleitendem Sachbuch von Michael Kogge, welches den Titel R2-D2 – An Inside Look at the Ultimate Astromech Droid trägt. Das Set erschien im August 2016 bei Insight Editions und ist sogar Anfang 2017 auf Deutsch erschienen; die deutsche Ausgabe von Heel hat der Kollege Julian bereits rezensiert.

Das Buch

Das Set

Genau wie alle anderen IncrediBuilds-Bücher gliedert sich auch An Inside Look at the Ultimate Astromech Droid in einen In-Universe-Teil und einen Hinter-den-Kulissen-Teil. Ersteren finde ich hier allerdings etwas dürftig. Zwar gibt es wunderbar gestaltete Doppelseiten, z.B. die eine, die R2-D2 wie ein ausgeklapptes Schweizer Taschenmesser darstellt und sämtliche Arme und Gerätschaften in seinem Innern beschriftet. Auch Seiten mit seinen vielen Talenten sowie seiner zänkischen Freundschaft mit C-3PO gestalten sich informativ und unterhaltsam, doch der überwiegende Rest des Buchs beschäftigt sich damit, seine Taten in den ersten sechs Filmen zusammenzufassen. Erst ganz am Ende folgt noch eine Doppelseite zur R-Serie, wo eine Liste aller bekannter R-Serie-Droiden mit kurzen Beschreibungen ihrer Einsatzfelder geliefert wird. Hier wird auch die TV-Serie The Clone Wars als Quelle genutzt – etwas, das ich im restlichen Buch z.B. schmerzlich vermisst habe. So bleibt es doch eher eine Film-Nacherzählung.

Apropos R-Serie. Andere IncrediBuilds-Bücher haben auch immer verwandte Technologien ausführlich behandelt. Im AT-ACT-Buch bekommen wir z.B. auch einen Überblick zum AT-AT, AT-ST, AT-DP und einigen anderen Kampfläufern. In diesem Buch hier hätte man wunderbar auch ein paar andere bekannte Astromech-Droiden mit ihrer eigenen Seite vorstellen können. Gerade R5-D4 aus Eine neue Hoffnung oder Obi-Wans R4-Droide aus Die Rache der Sith hätten sich hier angeboten.

Bis zu diesem Punkt hätte ich dem Buch nur 2 von 5 Holocrons gegeben, aber dann kam der „Hinter den Kulissen“-Teil, der diesmal mit besonders vielen Konzeptzeichnungen und vor allem Setfotos daherkommt. Man sieht den inzwischen leider verstorbenen R2-Darsteller Kenny Baker an den Sets mehrerer Filme der Episoden I bis VI sowie Gemälde und Skizzen aus der Entstehungsphase selbiger. Abgerundet wird der Blick hinter die Kulissen dann mit einem Interview mit Don Bies von ILM, der in den Prequels die fernsteuerbaren R2-Modelle handhabte. Mein einziges Problem damit: dieser Blick in die Produktion macht Lust auf so viel mehr, dass ich es schade finde, dass man den ersten Teil des Buchs nicht um ein paar Filmnacherzählungen gekürzt und dafür mehr Platz für den zweiten Teil mit den Aspekten der Filmproduktion eingeräumt hat. So kommt das Buch noch auf 3 von 5 Holocrons. Es sollte hier vielleicht gesagt werden, dass dies auch eines der ersten IncrediBuilds-Sets zur Saga war – spätere Bücher waren viel besser.

Das Modell

Der Bau des Modells war etwas witzig, da man aufgrund Erzwos Form zunächst den Eindruck hatte, man baue ein Space Shuttle, bis seitlich dann die Beine befestigt wurden. Zum Bau bleibt auch nicht viel zu sagen, außer dass das Stecksystem nach wie vor sehr gut funktioniert. Mein einziger Kritikpunkt wäre, dass man die Unterseite von Erzwos Torso erst am Ende befestigen soll, was etwas schwierig ist, weil dabei Druck auf das restliche Modell ausgeübt werden muss. Diesen Bauschritt hätte man problemlos auch ganz an den Anfang stellen können, als der Torsoboden noch nicht verbaut war, sodass dieser dann den Druck hätte tragen können. Das Modell bildet Erzwo jedenfalls gut ab und wer möchte, kann es mit der Anleitung im Buch auch filmgetreu anmalen. Hier meine Fotos dazu, die ihre eigene Geschichte vom Bau erzählen:

Fazit

Alles in allem liegt IncrediBuilds: R2-D2 – Deluxe Book and Model Set im guten Durchschnitt. Das Buch hätte besser sein können; das Modell ist in Ordnung – somit komme ich bei der Bewertung auf 3 von 5 Holocrons.

Der Rezensent vergibt 3 von 5 Holocrons!

Der Rezensent vergibt 3 von 5 Holocrons!

Wir danken Insight Editions für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

IncrediBuilds: R2-D2 – Deluxe Book and Model Set (Dienstag, 2. August 2016)

IncrediBuilds: Star Wars: R2-D2: Deluxe Model and Book Set (14.06.2016)
Gattung/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Hardcover, Set
Erscheinungsdatum:02.08.2016
Autor(en):
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:
Seiten:32
ISBN:978-1-68298-003-3
Preis:$19,99 USD
Kanonstatus:
Bestellbar hier:Amazon.de (Amazon.com)

Über den Autor

Florian

Florian

Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek sowie angehender Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die „Skytalker“-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.