Marvel: Vorschau auf Doctor Aphra #9

Nachdem wir das Crossover The Screaming Citadel nun hinter uns gebracht haben, macht Kieron Gillen in Doctor Aphra #9 mit einem neuen Handlungsbogen weiter, der bisher noch titellos ist. Via PREVIEWSworld gibt es einen Einblick in das Heft, welches von Kev Walker mithilfe von Tuschezeichner Marc Deering und Kolorist Nolan Woodard illustriert wurde. Das reguläre Cover stammt von Kamome Shirahama, doch es gibt auch ein 40th-Anniversary Variant von Reilly Brown mit Farben von Jim Charalampidis.

Es ist eine Zeit der Gelegenheiten. In einer Galaxis, die von imperialen Streitkräften unterdrückt wird, besteht nur wenig Hoffnung für die Zukunft. Aber für diejenigen, die in den Randzonen operieren, besteht Potenzial für Profit.

Die abtrünnige Archäologin Chelli Aphra hat sich kurz mit Luke Skywalker und seinen Freunden zusammengetan, um den Rur-Kristall zu reaktivieren, ein Artefakt mit dem Bewusstsein eines uralten Jedi. Aber als dieses Unterfangen dazu führt, dass sie nur aufgrund Lukes Vertrautheit mit der Macht entkommen können, beschließen sie, dass es besser ist, wenn sie getrennte Wege gehen.

Da sie nun immer noch den frisch reaktivierten Rur-Kristall besitzt, ist es nun an der Zeit für Aphra, wieder das zu tun, was sie am besten kann: Reich werden oder beim Versuch sterben….

Der Sammelband mit dieser Ausgabe erscheint am 20. Februar 2018 und kann bereits auf Amazon.de vorbestellt werden.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek sowie angehender Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis vor Kurzem Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.