Panini: Die aktuelle Comicband-Planung fürs Jahr 2017

Wir haben für euch heute einen ersten Blick auf die (teils noch vorläufige!) Planung von Panini für die Star Wars-Comicbände im gesamten Jahr 2017. Speziell geht es um die Sonderbände sowie die Masters Series und andere Reprints.

Star Wars Sonderbände

Doctor Aphra
Doctor Aphra
In den Sonderbänden veröffentlicht Panini Handlungsbögen und Miniserien aus den USA direkt, d.h. ohne vorherige Einzelheft-Übersetzung.

  • 27.02.2017: Star Wars: Das Erwachen der Macht (Comic zum Film), enthält US The Force Awakens #1-6 (Amazon.de)
  • 24.04.2017: Poe Dameron I, enthält US Poe Dameron #1-6 mit den Geschichten „Black Squadron“ und „Lockdown“ (Amazon.de)
  • 26.06.2017: Han Solo, enthält US Han Solo #1-5 (Amazon.de)
  • 28.08.2017: Doctor Aphra I, enthält US Doctor Aphra #1-6 mit der Geschichte „Aphra“
  • 16.10.2017: Poe Dameron II, enthält voraussichtlich US Poe Dameron #7-13 mit der Geschichte „The Gathering Storm“

Die Doctor Aphra-Reihe wird damit offiziell nicht in der Heftreihe erscheinen wie die Vorgängerreihe Darth Vader, die dort am 20. September in Star Wars #24 endet (siehe unsere Meldung zur Heftreihen-Planung). Was stattdessen den Platz der Darth Vader-Reihe einnehmen wird ist noch unklar, aber derzeit gibt es auch noch genug Material aus Jason Aarons Star Wars-Reihe zu übersetzen, sodass Materialmangel vorerst kein Problem sein wird. Das Star Wars Annual #2 wird indes aber nicht in der Heftreihe, sondern später in einem Reprint-Band erscheinen – als Vorlage dafür dient die (noch ungeklärte) Sammelbandauswertung in den USA.

Ein weiterer Sonderband mit noch nicht festgelegtem Inhalt wird zudem am 06.12.2017 erscheinen.

Reprint-Sammelbände und Masters Series

Masters Series #17: Blutsbande II: Boba Fett ist tot! (27.03.2017)
Masters Series #17: Blutsbande II: Boba Fett ist tot! (27.03.2017)
In diesen Reihen druckt Panini Material nach, das zuvor in den Einzelheften bereits auf Deutsch veröffentlicht wurde. Die Masters Series beschränkt sich dabei auf Legends-Geschichten.

Das Star Wars Special: Die dunkle Seite der Macht, dessen Inhalt sich ähnlich gestalten wird wie der des Specials zur hellen Seite, ist für das 2. Halbjahr 2017 vorgesehen. Im 2. Halbjahr erscheint bei Panini zudem das Rogue One Young Adult Novel von Beth Revis, welches uns voraussichtlich Jyns Jugendjahre mit Saw Gerrera präsentieren wird.

Und wer auf Star Wars Rebels Sammelband 3 wartet, der wird diesen Ende Juli im Handel finden können!

Die weitere Planung der Star Wars Comic-Kollektion findet ihr in unserer Meldung vom November.

Worauf freut ihr euch schon?

18 Kommentare

  1. Hey ich freue mich im Speziellen auf Dr. Aphra und dass die Annuals veröffentlicht werden – was passiert mit dem BB8 Bonuscomic Sabbotage? Es gab doch noch einen anderen Bonuscomic, oder? Werden die beiden auch irgendwann übersetzt? Danke 🙂

    1. Ob diese Bonuscomics in den Einzelheften enthalten sein werden ist noch unklar, aber in den Sammelbänden sind sie wahrscheinlich mit drin, denn diese orientieren sich inhaltlich an den amerikanischen Trade Paperbacks (weswegen C-3PO derzeit auch in keinem Sammelband erscheinen wird).

      EDIT: Zur speziellen Frage nach „SaBBotage“ – der war ja in Poe Dameron Vol. 1 enthalten, sollte demnach also auch in Poe Dameron I zu finden sein.

      1. Ah. Hab ich glatt überlesen, sorry.
        Drei kurze Fragen noch:
        1) Ein Darth Vader Annual #2 gibt es nicht, oder?
        2) Ist geplant auch den Jugendroman zu Baze und Chirrut zu veröffentlichen?
        3) Gibt es schon ein paar Geschichten, die in der engeren Auswahl für den Dezember Sonderband sind?

      2. 1) Nein.
        2) Steht noch nicht ganz fest.
        3) Kommt halt drauf an, was US-seitig verfügbar ist. „Darth Maul“ wäre eine Idee, aber ggf. landet die Miniserie auch in der Heftreihe, also mal abwarten. Derzeit gibt es aus den USA halt noch nicht so viel, was da reinkönnte. Panini wartet auf Material. 🙂

    1. habe gerade noch mal nachgeschaut: es gibt wohl 4 Bonuscomics: R2D2 in Star Wars 25, BB8 in Poe I, BT1/OOO in Darth Vader 20 und einen ohne Namen (mir nicht bekannt :)) in Dr. Aphra 1
      wäre echt klasse, wenn die alle in den Sammelbänden mitkommen, so wie von Florian angedeutet…Danke dafür
      VG

      1. Gibt auch einen weiteren, schlicht mit „Coda“ (also im Grunde „Epilog“) betitelten Bonuscomic in Darth Vader #25, aber ja, sonst dürftest du alle haben. Der bei Aphra hat auch keinen Titel. Der ist auch eine Art „Prolog-im-Epilog“. 😉

  2. Dann bin ich bei Baze und Chirrut mal gespannt. Dachte eigentlich, dass das auf jeden Fall bei Panini erscheint. Wäre ja sonst der erste Kanon Titel der (noch) nicht übersetzt wird (Kinderbücher, Sondereditionen und Sachbücher mal außen vor gelassen).

    1. Ich denke mal, das liegt daran, dass der Markt für diese Rebels-Bände kleiner ist und die Hauptzielgruppe auch tendenziell jünger. Es gibt nur ein paar Sammler wie unsereins hier, die wirklich auf eine HC-Variante zurückgreifen würden, und selbst dabei gäbe es dann weniger Interessenten als bei den HCs der Sonderbände.

      1. Kann man Panini nicht irgendwie dazu überreden zumindest 111 Exemplare herzustellen? Meinetwegen jeweils 2 Rebels Sammelbände in einem Hardcover für 49,99?

  3. Ich könnt mich immer noch über das Vorgehen mit den Annuals aufregen. Die Bände REPRINT zu nennen, obwohl da Erstveröffentlichungen drin sind ist einfach nur Verarsche. Sorry.

    Aber darüber wurde ja schon genug im Panini Forum diskutiert

Kommentar hinterlassen