Del Rey kündigt Bloodline-Kurzgeschichte an

<em>Scorched</em> (Bild: Joe Corroney)

Greer in Scorched (Bild: Joe Corroney)

Del Rey hat eine Begleitkurzgeschichte zu Claudia Grays Roman Star Wars: Bloodline angekündigt. Diese trägt den Titel Scorched und wird von Delilah S. Dawson geschrieben, die zuletzt die Bazine-Netal-Novelle The Perfect Weapon geschrieben hat. Sie erscheint im Star Wars Insider #165 auf Englisch, der am 27. April in die Läden kommt.

Die Geschichte wird von Greer Sonnel handeln, einem „aufgehenden Stern, der sich bereitmacht, bei einem herausfordernden und gefährlichen Raumjägerrennen namens The Gauntlet teilzunehmen.“ Greer ist eine Schlüsselfigur und enge Vertraute von Senatorin Leia Organa in Bloodline. Scorched spielt vor dem Roman und liefert Einblicke in Greers Vorgeschichte und Charakter.

Die Kurzgeschichte wird von Joe Corroney illustriert – rechts findet ihr eine seiner Illustrationen, die Greer in ihrer Pilotenkluft neben ihrem A-Flügler „Ossifrage“ zeigt.

Bloodline erscheint indes am 3. Mai und ist hier vorbestellbar. Die deutsche Ausgabe kommt im Oktober. Unsere Rezension des Romans könnt ihr am 3. Mai hier bei uns im Blog lesen.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek sowie angehender Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

8 Kommentare

  1. GannerRhysode83GannerRhysode83

    Mal ne kurze Frage: Spielt „The Perfect Weapon“ eigentlich vor oder nach TFA?

    1. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

      Ja. 🙂

      1. MatthiasMatthias

        Gute Antwort! 🙂

      2. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

        Lol, sorry, ich hab nur „vor TFA“ gelesen. Es spielt natürlich vorher, ja. 😉

  2. MatthiasMatthias

    Endlich wieder eine Kurzgeschichte, ich hatte schon Entzugserscheinungen.

  3. Ossifrage

    meine wenigkeit ist schon äusserst gespannt auf die geschichte: welche frage sie wohl einem ostdeutschen stellen will????

    1. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

      Haha. Ich hätte den Schiffsnamen wohl übersetzen sollen. „Ossifrage“ ist der englische Name des Lämmergeiers oder Bartgeiers, was sich aber etwas dumm liest. 😉 Ossifrage liest sich im Deutschen aber natürlich noch dümmer, was mir erst mal gar nicht aufgefallen ist. 😀

      1. GannerRhysode83GannerRhysode83

        Vielleicht besteht ja noch die Hoffnung, dass man es als Bartgeier übersetzt. 😉

        @ Florian
        Danke für Deine Antwort! 🙂

Schreibe einen Kommentar