Jetzt im Handel: Comics von Marvel und Panini

Es ist Mittwoch und das bedeutet für Comicleser wie immer Nachschub. Diesmal ist nicht nur der US-Verlag Marvel am Zug, sondern auch der Stuttgarter Verlag Panini sorgt wieder für neuen bebilderten Lesestoff. In den USA startet indes das Vader Down-Event.

Deutschland

Star Wars #4: Darth Vader, Teil 1 von Kieron Gillen & Salvador Larroca

Neben dem The Clone Wars XXL Special 04/2015 bringt Panini uns den Auftakt von Darth Vader, der die US-Hefte #1 und #2 enthält.

Das Heft findet ihr hier im Panini-Shop.

USA

Star Wars #12: Showdown on the Smuggler’s Moon, Part 5 von Jason Aaron & Stuart Immonen

Es ist eine Ära der erneuerten Hoffnung für die Rebellion. Bei seinem Bestreben, die Wege der Jedi zu erlernen, ist Luke Skywalker auf dem berüchtigten Mond Nar Shaddaa von dem Jedi-Artefaktsammler GRAKKUS DER HUTTE gefangen genommen worden.

Als er gezwungen wird, gegen Kongo den Ausweider bis auf den Tod zu kämpfen, ringt Luke um sein Überleben. Grakkus weiß allerdings nicht, dass sein Spielmeister ihn an das Imperium verkauft hat. Indes reisen Prinzessin Leia, Han Solo und Sana, die Frau, die behauptet, Hans Frau zu sein, nach Nar Shaddaa, um auf den Notruf der Rebellenflotte bezüglich Luke zu reagieren.

Chewbacca und C-3PO, die zuerst auf dem Planeten angekommen sind, begegnen einem Kopfgeldjäger namens Dengar, der Chewie als Beute zu benutzen gedenkt. Han erreicht gerade rechtzeitig, um seinen Freund zu retten und die Suche nach Luke fortzusetzen…

Der Sammelband erscheint am 26. Januar 2016 und ist hier vorbestellbar. Digitale Ausgaben gibt es hier.

Vader Down #1 von Jason Aaron & Mike Deodato

Der Auftakt des Crossovers zwischen Star Wars und Darth Vader, das insgesamt sechs Ausgaben haben wird. Nächste Woche geht es mit Darth Vader #13 weiter und am 2. Dezember mit Star Wars #13.

Der Sammelband erscheint am 19. April und ist hier vorbestellbar. Eine digitale Ausgabe findet ihr hier.

Kanan #8: First Blood, Part 2 von Greg Weisman & Pepe Larraz

Es ist eine Zeit des Verrats. Die Republik ist nach der Auslöschung des Jedi-Ordens gefallen und Imperator Palpatine beherrscht die Galaxis mit einer eisernen Faust.

Rebellen haben sich zusammengefunden, um Widerstand zu leisten. Unter ihnen ist der ehemalige Jedi-Padawan Caleb Dume, der sich derzeit KANAN JARRUS nennt. Auf der Suche nach seinem Ex-Partner wird Kanan niedergestochen und fällt in ein Koma, in dem er sich in seine Zeit als Padawan erinnert.

Caleb erinnert sich an Meisterin Billaba, die auf ihrer Mission gegen General Grievous ein Bataillon angeführt hat, das neunzig Prozent Verluste erlitten hat. Besorgt, dass sie nun nicht mehr zu gebrauchen ist, vertraut Billaba Caleb ihre Zweifel diesbezüglich an, jemals wieder ein Kommando zu übernehmen. Ihr Gespräch wird sehr abrupt beendet, als eine Explosion den Jedi-Tempel erschüttert…

Der Sammelband von First Blood erscheint am 3. Mai 2016 und ist hier vorbestellbar. Digitale Ausgaben gibt es hier.

Wir wünschen euch viel Vergnügen beim Comiclesen!

5 Kommentare

      1. Ich gucke bei Amazon, weil ich da alles „aus einer Hand“ habe und dann da auch Sammlungen und Pakete so schnüren kann, wie ich das will. Comixology habe ich daher noch nicht.
        Bei Amazon sind Band 1-3 zwar zu kriegen, aber eben 4 noch nicht. Und das fiel mir schon mehrmals auf, dass es da bei Panini Verzögerungen gibt. Bei anderen Verlagen (Cross-Cult) ist das anders – da sind die E-Comics teilweise genauso gut vorbestellbar wie das normale Comicheft.
        Nur bei Panini ist das Heft irgendwann nach Erscheinungsdatum erst als Ebook im Kindleshop da …

        Mir würde es ja reichen, wenn die Dinger entweder zum Erscheinungsdatum da sind oder vorbestellbar sind und dann meinetwegen erst später „geliefert“ werden. Aber, wie es zur Zeit läuft, ist eher unschön für den Kunden.

        Dasselbe übrigens auch bei „Imperium in Trümmern“ – kann man als E-Comic nicht vorbestellen. Die Bücher „Journey to …“ kann man alle schön länger vorbestellen.

      2. Ich denke, Amazon bekommt die Freigabe-Daten von einem Server in Hawaii zugespielt, von daher erklärt es sich, dass die immer erst ab ca. 18 Uhr unserer Zeit zur Verfügung stehen. 😉

        Das man die nicht vorbestellen kann, finde ich auch extrem lästig.

  1. Zu den heutigen Comics:
    Star Wars #12: Hm, naja, ganz ok. Die Rebellencrew mit Lichtschwertern in der Hand zu sehen war auf jeden Fall witzig. 3/5

    Vader Down #1: Großartiges Heft. Schöner Einbindung von Aphra (die bei Deodato etwas ungewohnt aussah, aber doch getroffen wurde); toll umgesetzter Raumkampf (auch hier muss man Deodato loben) und gute Dialoge von Jason Aaron. Einzig Deodatos Leia fand ich weniger überzeugend, aber die gute Prinzessin wird ja nur selten gut getroffen. 4/5 von mir.

    Kanan #8 macht hingegen alles richtig. Guter Aufbau der Story, nachvollziehbare Charaktere und – wie bei Vader Down #1 – bombastisch gute Illustrationen. Dazu noch tolle Cameo-Auftritte aus den Prequels und The Clone Wars – inklusive Cin Drallig, eine Figur, die wohl nur wenige wiederkennen würden. 5/5 von mir für eine Ausgabe, die sich sehen lassen kann.

Schreibe einen Kommentar