Offiziell: Panini übersetzt den Roman Shadow Games

Nach monatelangen Gesprächen, die alle auf „vielleicht“ hinausliefen, haben wir heute Morgen von Panini exklusiv die Bestätigung erhalten: Panini wird den Star Wars Legends-Roman Shadow Games von Michael Reaves und Maya Kaathryn Bohnhoff im September 2015 übersetzen. Shadow Games war der letzte Erwachsenenroman des „Erweiterten Universums“, für den bis gerade eben noch keine Übersetzung angekündigt war, doch das hat sich nun endlich erledigt! Ein deutscher Titel steht noch nicht fest, aber der naheliegende Titel Schattenspiele ist im Gespräch. Das Buch spielt vor Episode IV und hat Dash Rendar aus Schatten des Imperiums in der Hauptrolle.

Und darum geht es in Shadow Games gemäß der Übersetzung der amerikanischen Inhaltsangabe:

Shadow Games von Michael Reaves & Maya Kaathryn Bohnhoff

Shadow Games (29.11.2011)

Javul Charn ist der berühmteste Popstar in der Galaxis – und die durchgebrannte Braut eines brutalen Leutnants der Schwarzen Sonne, dem von Prinz Xizor geleiteten Verbrechersyndikat. Oder zumindest behauptet Javul das. Schon bald nachdem Dash Rendar – pleite und verzweifelt – einwilligt, als Javuls Leibwächter zu arbeiten, erkennt er, dass Offenheit nicht unbedingt ihre Stärke ist – und dass ihre Tour von Morden begleitet wird.

Zwischen der Entdeckung von Leichen in einem Frachtraum und einem Angriff von einem unidentifizierten Kriegsschiff versuchen Dash und sein Kopilot Eaden Vrill verzweifelt herauszufinden, wer Javuls Tour terrorisiert und warum. Als Han Solo sich plötzlich Javuls Roadshow anschließt spitzt sich die Lage noch weiter zu.

Dash, den eine gemeinsame Vergangenheit mit Han und eine besonders üble Vergangenheit mit Prinz Xizor verbindet, folgt seinen Instinkten, seinen Entdeckungen und Javul selbst – direkt in eine Welt, die möglicherweise zu gefährlich ist um sie zu überleben.

Der Roman folgt bei Panini auf die Übersetzung von Michael Reaves Trilogie Coruscant Nights, deren dritter Band im Juli 2015 erscheint.

Freut ihr euch schon auf das Buch?

Über den Autor

Florian

Florian

Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek sowie angehender Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die „Skytalker“-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

3 Kommentare

  1. GannerRhysode83GannerRhysode83

    „Freut ihr euch schon auf das Buch?“ – Ist der Papst katholisch? 😀 Wir ihr schon richtig berichtet: Damit wird auch der letzte verbliebende Roman des alten EU (Junior Jedi Knights, Young Jedi Knights, Galaxy of Fear etc. mal außen vor) übersetzt und die Sammlungen der Leser komplettiert. Da es außerdem einer der wenigen Titel ist, die ich noch nicht gelesen habe, ist das gleich eine doppelt gute Nachricht. Über Bücher-Nachschub können wir uns dieses Jahr wirklich nicht beschweren. 😉

    Antworten
  2. Y Wing Gold1Y Wing Gold1

    Hab den Roman zwar vor 1,5 Jahren schon auf englisch gelesen, aber für alle die das nicht tun wollten oder konnten ist das natürlich eine großartige Nachricht.
    Außerdem ist Shadow Games einer der besten Star Wars Romane überhaupt und von daher kann es in keinem Fall schaden, wenn durch die Übersetzung mehr Leser in seinen Genuss kommen 😉

    Antworten
  3. Ian Starrider

    Also den Roman hatte ich bisher nie auf dem Schirm.
    Aber nachdem was ich hier und wo anders so gelesen habe scheint
    der Roman ziemlich gut zu sein. Und da ich mit den Charakteren aus
    Shadows of the Empire vertraut bin werde ich dann doch mal zugreifen. 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.