SDCC: Einblicke in Phase 2 von The High Republic und weitere kommende Werke

Beim heutigen Lucasfilm Publishing Panel auf der San Diego Comic Con gab es einige Einblicke in die zweite Phase von The High Republic und in weitere aktuelle und kommende Werke. Bei dem von Michael Siglain moderierten Panel anwesend waren Kristin Baver (Timelines), Cecil Castellucci (Star Wars: Moving Target), Adam Christopher (Shadow of the Sith), Claudia Gray (The High Republic: The Fallen Star), George Mann (The High Republic: Quest for the Hidden City), Beth Revis (The Princess and the Scoundrel), Cavan Scott (The High Republic: The Rising Storm) und Kiersten White (Padawan). Auch StarWars.com fasste im Nachgang die wichtigsten Infos aus dem Panel zusammen. Wir haben eine Übersicht für euch erstellt.

Achtung, Datenschutz!

Wenn ihr auf die nachfolgende Schaltfläche klickt, lädt unsere Seite externe Inhalte von Social-Media-Seiten (z.B. Facebook, Google/YouTube, Instagram, Twitter, etc.) nach. Dabei wird eure IP-Adresse auch an diese jeweiligen Seiten und Firmen übermittelt. Über die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter könnt ihr euch direkt bei diesen informieren.

Wenn ihr unten zustimmt, speichern wir diese Einwilligung ein Jahr lang über ein eigenes Cookie. Ihr könnt eure Zustimmung aber jederzeit in den Datenschutzeinstellungen widerrufen. Näheres dazu erfahrt ihr in unserer Datenschutzerklärung.

The High Republic Phase 2

Quelle: FrayAdjacent

Zunächst einmal wurde dem Convention-Publikum der Crawl zur zweiten Phase präsentiert, der mit den Worten „It is a time of great exploration“ beginnt und schon die Handlungsorte Eiram und E’ronoh sowie Dalna anteasert. Wie schon auf der Star Wars Celebration angekündigt, werden die sogenannten Pathfinders eine große Rolle spielen, eine Gruppe, bei der Jedi und die Republik bei Erkundungsmissionen weit draußen in unerforschten Regionen zusammenarbeiten. Diese treten unter anderem in George Manns Jugendroman Quest for the Hidden City und auch in seinem bei Dark Horse erscheinenden Comic The Nameless Terror auf. Aus Letzterem gab es auch schon Vorschauseiten, gezeichnet von Eduardo Mello und Ornella Savarese, zu sehen. Darin lernen wir einige neue Figuren kennen, unter anderem einen Bith-Jedi.

Ein zentraler Schauplatz von Phase 2 wird auch der Mond Jedha sein. Dieser wird unter anderem in George Manns Hörbuch The Battle of Jedha auftauchen, dessen finales Cover, gestaltet von Grant Griffin, im Panel enthüllt wurde. George Mann erklärte auf Twitter, dass es sich bei den beiden dargestellten Figuren um Creighton Sun und Aida Forte handelt. Auch in Cavan Scotts und Ario Aninditos Marvel-Comic-Reihe The High Republic, die im Herbst mit Phase 2 neu anlaufen wird, spielt der Mond eine Rolle. Scott erklärte, dass es für die Jedi auf Jedha komplizierter sei als gedacht, da es so viele verschiedene Machtreligionen gebe. Eine davon, die wir wohl noch näher kennenlernen werden, sind die „Sorcerers of Tund“. Cavan Scott verriet auf Twitter außerdem die Namen der drei Jedi, die auf dem Cover der Ausgabe #2 zu sehen sind: Vildar Mac, Matty Cathley und Tey Sirrek.

Claudia Gray verriet auch einige Details zu ihrer Dark-Horse-Comic-Reihe Quest of the Jedi. Die Hauptfigur, die wir auf dem heute Nachmittag enthüllten Cover sehen, ist wohl eine Art Mystiker auf der Suche nach etwas, das sie noch nicht verraten kann. Inspirationen für die Geschichte waren unter anderem der Film The Green Knight und die Arthus-Sage.

Auch wenn Autor Daniel José Older nicht selbst anwesend war, wurde auch seine neu bei Dark Horse aufgelegte Comic-Reihe The High Republic Adventures während des Panels enthüllt. Wie bereits bekannt, spielt darin die Jedi Sav Malagán die Hauptrolle, die wir bereits in den Adventure-Comics der ersten Phase – 150 Jahre älter – kennen lernen durften. Gezeichnet wird die Reihe von Toni Bruno, das Cover unten stammt von Harvey Tolibao.

Weitere interessante Details aus dem Panel

Wie Hans und Leias Hochzeits-Outfits in dem im August erscheinenden Roman The Princess and the Scoundrel aussehen, können Convention-Gäste aktuell am Stand von Random House Worlds bewundern. Auch Autorin Beth Revis selbst zeigte sich auf Twitter mit dem lebensgroßen Photo-Op-Aufsteller. Im Panel versprach sie außerdem, dass wir in dem Roman betrunkene Ewoks erleben werden, die mit Han seinen Junggesellenabschied feiern.

Achtung, Datenschutz!

Wenn ihr auf die nachfolgende Schaltfläche klickt, lädt unsere Seite externe Inhalte von Social-Media-Seiten (z.B. Facebook, Google/YouTube, Instagram, Twitter, etc.) nach. Dabei wird eure IP-Adresse auch an diese jeweiligen Seiten und Firmen übermittelt. Über die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter könnt ihr euch direkt bei diesen informieren.

Wenn ihr unten zustimmt, speichern wir diese Einwilligung ein Jahr lang über ein eigenes Cookie. Ihr könnt eure Zustimmung aber jederzeit in den Datenschutzeinstellungen widerrufen. Näheres dazu erfahrt ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Cavan Scott sprach über seinen bei Dark Horse erscheinenden Halloween-Comic Tales from the Rancor Pit, aus dem Vorschauseiten, gezeichnet von Rafael Pérez und DJ Chavis, gezeigt wurden. Er versprach erneut einen Auftritt von Baby-Wampas sowie der Söldnerin mit Lichtschwert, Ty Yorrick aus The High Republic.

Auch Adam Christopher, Kiersten White und Cecil Castellucci sprachen über ihre kürzlich erschienenen bzw. bald erscheinenden Werke Shadow of the Sith, Padawan und Hyperspace Stories. White betonte, wie stark sie beim Schreiben von Padawan mit Mike Chen, Autor des Romans Brotherhood, zusammenarbeitete, um ein stimmiges Gesamtbild von Obi-Wan zu erschaffen. Auch Master and Apprentice von Claudia Gray war eine wichtige Ressource für sie. Aus der ersten Ausgabe der Hyperspace Stories von Amanda Deibert gab es dann auch einige Vorschauseiten zu sehen. Diese zeigen uns, wie Padmé und C-3PO die Wookiees besuchen.

Kristin Baver schließlich gab einen Einblick in ihre Arbeit an den Sachbüchern Star Wars Timeslines und Star Wars 100 Objects. Von Timelines erhofft sie sich, dass es in Zukunft eine wichtige Ressource für andere Autor:innen sein wird. Die 100 Objects sind inspiriert von ihrem Vorbild aus der echten Welt, A History of the World in 100 Objects von Neil MacGregor. Auf einer Vorschauseite sehen wir beispielsweise die Büste von Count Dooku in der Jedi-Bibliothek.

Quelle: FrayAdjacent

Zuletzt wurde noch ein Überblick über die kommenden Werke gezeigt und ein kommendes weihnachtliches Kinderbuch mit Adventskalender von Insight Editions namens The Life Day Pop-Up Book erwähnt.

The Life Day Pop-Up Book Vorschau
The Life Day Pop-Up Book Vorschau

Am Stand von Random House Worlds werden an jedem Con-Tag 200 dieser Quest of the Jedi-Poster ausgegeben, die den Opening Crawl sowie ein Bild zeigen.

Vielen Dank an die vor Ort fleißig twitternden YogiKai, DreamedOfMagic und FrayAdjacent, ohne die eine Berichterstattung von fern nicht möglich gewesen wäre.

Logo zu Star Wars: Die Hohe Republik

Star Wars: Die Hohe Republik ist ein mehrjähriges Buch- und Comicprogramm, das 200 Jahre vor den Filmen spielt und die Jedi in ihrer Blütezeit zeigt. Weitere Infos, News, Podcasts und Rezensionen gibt es in unserem Portal und in der Datenbank. Beachtet auch unseren Guide zur Lesereihenfolge.

Schreibe einen Kommentar