Tempest Runner erscheint im März 2022 als Skriptbuch

Das Hörspiel Tempest Runner rund um die Nihil-Anführerin Lourna Dee war in diesem Sommer ein echtes Highlight aus der Ära der Hohen Republik. Doch leider war die Geschichte von Autor Cavan Scott für alle, die schlecht hören, weniger gut Englisch verstehen oder einfach mit dem Format Hörspiel auf dem Kriegsfuß stehen, bisher unzugänglich. Auch Sammler, die die Geschichte gerne physisch in ihr Bücherregal gestellt hätten, gingen bisher leer aus.

Das ändert sich laut StarWars.com allerdings im kommenden März. Dann erscheint Tempest Runner auch als heißersehntes Skriptbuch bei Del Rey, dessen Cover auch direkt enthüllt wurde. Das Skriptbuch wird sowohl als Hardcover als auch als E-Book erhältlich sein. Neben dem Dialogtext der Figuren aus dem Hörspiel wird das Skriptbuch, wie auch schon die entsprechenden Ausgaben von Dooku: Jedi Lost und Doctor Aphra, die Regieanweisungen, Soundeffekte und Anweisungen an das Audio-Team enthalten.

„Ich freue mich sehr, dass Tempest Runner in die Fußstapfen von Dooku: Jedi Lost und Doctor Aphra tritt und eine physische Skriptbuchausgabe erhält“, sagt Cavan Scott gegenüber StarWars.com. „Es ist nicht nur für die Leute nützlich, die genau wissen wollen, wie die Namen der Charaktere geschrieben werden (und ja, ich gehöre definitiv zu diesen Leuten), sondern es ist auch für Leute mit einer Hörbeeinträchtigung sehr wichtig. Jetzt kann jeder an Lourna Dees Geschichte teilhaben und gleichzeitig einen kleinen Blick hinter die Kulissen werfen, wie wir diese Audioabenteuer produzieren.“

Das Skriptbuch kann bei Amazon¹ bereits vorbestellt werden. Wer noch unentschlossen ist, dem seien Patricias Rezension des Hörspiels und die passende Ausgabe des JediCasts ans Herz gelegt.

Logo zu Star Wars: Die Hohe Republik

Star Wars: Die Hohe Republik ist ein mehrjähriges Buch- und Comicprogramm, das 200 Jahre vor den Filmen spielt und die Jedi in ihrer Blütezeit zeigt. Weitere Infos, News, Podcasts und Rezensionen gibt es in unserem Portal und in der Datenbank. Beachtet auch unseren Guide zur Lesereihenfolge.

4 Kommentare

      1. Mir geht es genau umgekehrt — das Hören würde mich beim Lesen nur stören, es sei denn ich beschleunige es, und dann würde es mich erst recht nerven, weil es weniger natürlich klingt. Ne, ohne die dauernden Stöhngeräusche des Tempest-Runner-Audios werde ich mir diese Story viel besser zu Gemüte führen können. Ich freue mich auf das Skript!

Schreibe einen Kommentar