Manga zu Rebels und Leia: Princess of Alderaan erscheinen auf Englisch [UPDATE]

Update vom 04.06.2020 um 14:02 von Florian

Der erste Band des Leia-Manga ist jetzt in den Katalogen aufgetaucht, mit dem 20. Oktober als anvisiertes Erscheinungsdatum. Alle Infos und Amazon-Links in der nachfolgenden Übersicht.

Leia, Princess of Alderaan Volume 1 (Dienstag, den 20. Oktober 2020)

Medium:Manga
Mitwirkende:Haruichi Furudate - Autor, Zeichner
Cover:Haruichi Furudate
Verlag:Yen Press
Formatinfos:
  • Taschenbuch
  • 190 S.
  • 978-1-97535-947-8
  • $13,00 USD
Reihe:Leia: Princess of Alderaan (Manga)
Ära:Dunkle Zeiten
Timeline:3 VSY
Bestellen:

Verlagsinfo

The never-before-told story of how young Leia Organa comes to join the rebellion against the evil Empire.

A young Princess Leia spends her days learning the ways of politics, aiding those in need and preparing for the traditional ceremony in which she declares her intention to one day rule Alderaan. But as Leia prepares herself to be named the heir of the throne, she becomes aware of the growing distance between her and her parents, who behind closed doors are leaders of the newly formed rebellion. Upon learning her parents‘ secrets, Leia must now make a choice between her responsibility to the people of Alderaan and her responsibility to save a galaxy crushed by the rule of the Empire.

Originalmeldung vom 15.05.2020 um 20:04 von Tom-Michael

Nachdem wir im November schon von der ursprünglichen Ankündigung berichteten, können wir heute allen Manga-Fans eine Freude machen, die des Japanischen nicht mächtig sind (genau wie wir). Denn Yen Press produziert zusammen mit Lucasfilm eine englische Manga-Umsetzung des Romans Leia: Princess of Alderaan von Claudia Gray sowie eine Rebels-Geschichte, die auf der Animationsserie basieren wird (Newsarama). Rebels wird von Akira Aoki geschrieben und gezeichnet, Leia von Haruichi Furudate. Beide Serien werden sowohl digital als auch in Print im Herbst diesen Jahres veröffentlicht werden. Einen exakten Termin gibt es leider noch nicht. In Japan laufen die Serien bereits.

Was sagt ihr zu dieser Ankündigung? Haben euch die bereits erschienen Manga gefallen? Oder habt ihr Lust auf diese Art der Umsetzung bekommen? Erfahrt auch mehr in unserer Rezension zu Verlorene Welten.

Damit ist auch die Chance auf deutsche Ausgaben gestiegen, wobei das letzte Wort dazu bei Panini liegt.

Kommentar hinterlassen