SWCC: Neue SWTOR-Erweiterung „Onslaught“ angekündigt

Nachdem vor wenigen Stunden das neue Singleplayerspiel Jedi: Fallen Order auf der Star Wars Celebration in Chicago offiziell vorgestellt wurde, fand im Rahmen der Celebration auch die Star Wars: The Old Republic Cantina statt, welche sowohl Infos zu Update 5.10.3 als auch zu einer komplett neuen Erweiterung im September 2019 bereithielt.

Konzept von Dantooine (Quelle)

In 5.10.3 verschlägt es die Spieler zunächst auf den Planeten Dantooine, welcher auch für die Old Republic-Spiele eine lange Historie und wichtige Bedeutung hat. Der Titel „The Dantooine Incursion“, was soviel bedeutet wie „Überfall auf Dantooine“, soll den Spielern zeigen, wie sich dieser bedeutsame Planet über die Jahre verändert hat. Geplant ist ein neues Ingame-Event, vergleichbar zu den Relikten der Gree oder dem Rakghul-Event. Im Zentrum steht der bereits seit Längerem wieder forcierte Konflikt zwischen Imperium und Republik. In diesem Update versucht das Imperium, die für die Jedi bedeutsame Welt zu infiltrieren und die Anstrengungen der Republik zu sabotieren. Erscheinen soll das Update 5.10.3 noch im April 2019.

Ferner kündigte das Team von SWTOR rund um Charles Boyd eine neue, vollwertige Erweiterung für Star Wars: The Old Republic an. Mit „Onslaught“, was übersetzt so viel bedeutet wie „(heftiger) Angriff oder Ansturm“, erwarten die Spieler zwei neue Planeten, eine Erhöhung des Level-Caps auf 75, neue Fähigkeiten und ein überarbeitetes Item-System. Darüber hinaus sind mit dem Update auch noch ein neuer Flashpoint auf Corellia und eine neue Operation auf dem Mond von Onderon, Dxun, verbunden.

Tau Idair kämpft gegen Darth Malgus (Quelle)

Der Krieg flammt wieder auf!

Der Krieg zwischen der Galaktischen Republik und dem Sith-Imperium setzt die Galaxis in Brand. Lebensnotwendige Ressourcen schwinden, während Piraterie und Verbrechen dramatisch zunehmen. Inmitten des Chaos erhält der Allianzkommandant die Chance, einer der beiden Gruppierungen einen Vorteil zu verschaffen und durch den Einsatz seiner Elite-Truppen das Schicksal der Galaxis zu entscheiden.

Das Sith-Imperium bereitet einen entscheidenden Angriff auf eine vor Kurzem errichtete republikanische Werft auf Corellia vor. Mitglieder des Rats der Sith sehen den Sieg am Horizont und beginnen in Erwartung reicher Beute damit, Pläne gegeneinander zu schmieden. Währenddessen liefern sich republikanische Streitkräfte ein Rennen gegen die Zeit, um aus allen Ecken der Galaxis rechtzeitig Verstärkung zu schicken und Corellia vor den Sith zu retten.

SWTOR.de
Mek-Sha (Quelle)

Unter den beiden neuen Planeten, die abseits einer Operation oder eines Flashpoints besucht werden können befindet sich zum einen der Planet Onderon. Ähnlich der Geschichte aus The Clone Wars Staffel 5, sehen sich die Spieler dort mit einem neuen König konfrontiert, dessen Loyalität zur Republik nicht unhinterfragt feststeht.

Der zweite neue Schauplatz ist eine unabhängige Treibstoffstation auf dem ausgebeuteten Asteroiden Mek-Sha. Dieser Ort dient neben der eher royalen Dschungelwelt Onderon als Hafen für alle möglichen Gesetzlosen der Galaxis.

Abgeschlossen wird diese Erweiterung durch den Flashpoint auf Corellia, welcher die Spieler in ein bisher ungesehenes Gebiet führen soll.

Mit den Nautolanern wird außerdem parallel zu der Erweiterung eine neue spielbare Spezies hinzugefügt.

Design der neuen spielbaren Nautolaner (Quelle).

Zuletzt wurde noch über eine neue Art der Ausrüstung gesprochen. Mit den sogenannten „taktischen Gegenständen“ soll mehr Freiheit in der Wahl des Spielstils gewährt werden. Das Motto der Erweiterung lautet demnach: „Spielt, wie ihr wollt!“

„Onslaught“ soll im September 2019 erscheinen. Mehr Infos sollen in den kommenden Wochen und Monaten folgen.

Alle weiteren Infos zur Celebration findet ihr in unserer Übersicht.

Über den Autor

Tobias
Tobias begeistert sich für so ziemlich alles aus dem Star Wars Universum. Primär interessieren ihn Romane und Videospiele aus einer weit weit entfernten Galaxis. Im normalen Leben studiert er in Bamberg Politikwissenschaft und Geschichte.

3 Kommentare

  1. JaninaJanina

    Klingt soweit ja ganz gut, mich freut vor allem, dass wir endlich mal neue Spezies bekommen. Zu hoffen bleibt, dass die Nautolaner nicht ähnlichen Clipping-Fehlern erliegen wie Twi’leks. Schon wieder eine Überarbeitung der Ausrüstung ist zwar nervig, aber nach dem Fiasko der Ossus-Kristalle auch bitter nötig. Bin gespannt wie sie das hinkriegen. Neue Planeten sind natürlich immer gern gesehen. Aber gab es jetzt eine konkrete Ankündigung für Dantooine? Bisher habe ich überall nur April gesehen, aber nichts genaues.

    1. Tobias(Autor des Beitrags)

      Ein genaues Datum gibt es leider immer noch nicht. Scheint aber, sofern tatsächlich noch im April, wohl auf die letzte Woche hinauszulaufen. Zumal diese Woche ja erst ein „Update“ (5.10.2) erschienen ist.

  2. Carl GeorgCarl Georg

    Ich freue mich auf die Erweiterung, besonders auf Dantooine und Onderon – da könnte man gut den Wandel Onderons zeigen, da es ja noch kleinere Unterschiede zwischen dem Kanon Onderon und dem Kotor /Tales-Oderon gibt, was aber denke ich auch den 3500 Jahren Unterschied zu verdanken ist^^

    Schade finde ich aber, dass es keinen Trailer gibt. So bekommt man das ja nur über die Blogeinträge mit, ein Trailer würde sicherlich mehr Reichweite generieren.

    Aber es sieht sehr danach aus, dass ich bald wieder ein Abo brauch 😀

Schreibe einen Kommentar