Blanvalet: Leseprobe zu Phasma von Delilah S. Dawson

Heute Morgen hat Blanvalet über die Random-House-Verlagsseite eine deutsche PDF-Leseprobe des Romans Phasma von Delilah S. Dawson veröffentlicht. Dieser erscheint hierzulande im September als Nachtrag zur Journey to Star Wars: Die letzten Jedi.

PDF-Leseprobe

Phasma (Montag, 17. September 2018)

Phasma (17.09.2018)
Gattung/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Taschenbuch (Großformat)
Erscheinungsdatum:17.09.2018
Autor(en):
Übersetzer:
Cover:
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:
Seiten:450
ISBN:978-3-7341-6150-6
Preis:14,00 €
Kanonstatus:
Ära:
Nachschlagen auf:Amazon.de (Amazon.com, Amazon.co.uk)
Sammlung:
Nicht im Besitz
Will ich
(Vor)Bestellt
Im Besitz
Nicht gelesen
Gelesen

Verlagsinfo

Es war einmal vor langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxis …

Phasma, eine der klügsten und gnadenlosesten Sturmtruppen-Anführerinnen der Ersten Ordnung, genießt die Gunst ihrer Vorgesetzten, den Respekt ihrer Kollegen und die Angst ihrer Feinde. Doch trotz ihres Rufes ist sie genauso undurchsichtig wie ihr glänzender Chromhelm. Nun ist ausgerechnet einer ihrer erbittertsten Gegner fest entschlossen, hinter ihre tiefsten Abgründe zu kommen – und ein Geheimnis ans Licht zu bringen, das Phasma schonungslos und ohne Rücksicht auf Verluste zu verteidigen bereit ist …

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

3 Kommentare

  1. NoriorNorior

    Ich bin sehr gespannt auf das Buch. Von Blanvalet gab es ja gefühlt eine Ewigkeit kein neues Star Wars Buch.
    Was mir nicht so gut gefällt, ist, dass das Buch im Präsens geschrieben ist. Das war ja bei der Aftermath Reihe auch so (?). Ist etwas gewöhnungsbedürftig aber es geht schon.

    Ich bin gespannt, wie lange es Blanvalet noch schafft, die chronologische Übersicht auf einer Seite fortzuführen. Wird langsam ziemlich eng 😀

    1. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

      Das Buch hat zwei Erzählebenen, davon eine im Präsens. Das ist hier sehr sinnvoll umgesetzt und kein Vergleich zu Aftermath, finde ich.

  2. TarkinTarkin

    Freu mich drauf. Mein nächstes Buchhighlight nach Thrawn. 🙂

Schreibe einen Kommentar