Rezension: LEGO Star Wars Magazin #35 von Blue Ocean Entertainment (mit Leseprobe)

Heute werfen wir einen genaue Blick auf das LEGO Star Wars Magazin #35 von Blue Ocean Entertainment. Das Magazin beginnt mit dem 10-seitigen Comic Verräterische Rebellen. Der LEGO Star Wars – Die Abenteuer der Freemakers-Comic handelt von Zander Freemaker und dem Droiden Roger, die im Auftrag der Rebellen einen Blockadebrecher durchsuchen, der aus unbekannten Gründen verschollen war. Als Autor ist hier wieder einmal Martin Fisher tätig und die Zeichnungen stammen von Natascha Römer. Dieser Comic hat mir sehr gut gefallen. Der Autor fängt hier wunderbar den Freemaker-Humor ein und die detailreichen Zeichnungen von Frau Römer unterstützen den Fluss der Geschichte.

Im Anschluss daran haben die Macher des Magazins ein interessantes Rätsel kreiert. Während man auf der Vorderseite noch Namen zu Bildern zuordnen soll, muss man sich für die Rückseite die Vorderseite genau eingeprägt haben, damit man die Veränderungen im Bild sehen kann. Solche Rätsel finde ich persönlich sehr gut, da sie die Konzentration der Zielgruppe – Jungen im Alter von 6-13 Jahren – fördern.

Beim Poster kann sich der Leser wieder zwischen der hellen und der dunklen Seite der Macht entscheiden. LEGO Kylo Ren auf der einen Seite gegen LEGO Luke Skywalker auf der anderen Seite des Wendeposters. Die Poster basieren auf den Figuren aus Episode VIII und haben dadurch auch einen aktuellen Bezug.

Zwei weitere Seiten mit drei Rätseln kommen vor der Toys-Seite, die dieses Mal das Megamodell des Millennium Falken aus der klassischen Trilogie behandelt. Dieses Set enthält aber auch Figuren aus den Sequels und lässt mit 7541 Teilen jedes Bastlerherz höher schlagen. Die üblichen kleinen Bilder zeigen, was man im Inneren des Raumschiffes findet, und verdeutlichen zusätzlich noch die extreme Größe des Modells.

Vor dem Extra ist ein Rätsel zu diesem, bei dem der Leser gerade Linien ziehen muss, um die Lösung zu erhalten.

Als Extra ist das Minimodell eines DSD1-Zwergspinnendroide enthalten. Das Modell ist für ein Minimodell sehr beweglich. Der Kopf kann um 360° gedreht werden und die Kanone kann hoch und runter bewegt werden.

Der dreiseitige Minicomic beschäftigt sich wieder mit dem Minimodell. Darth Vader bekommt bei einer Razzia Probleme mit einem solchen Droiden. Martin Fisher hat mit der Hilfe von Natascha Römer eine nette kleine Episode aus dem Leben von LEGO Darth Vader zu Papier gebracht. Eine schöne kleine Geschichte, die durch die detaillierten Zeichnungen und die kräftigen Farben noch mehr Tiefe erhält. Inhaltlich kann so ein kurzer Comic zwar nicht viel auffahren, dafür unterhalten die drei Seiten aber sehr gut.

Die Info über Han Solo ist für alle, welche die Filme bereits gesehen haben, langweilig, aber da die Zielgruppe diese sehr wahrscheinlich noch nicht gesehen hat, sind auf einer Seite sehr viele Informationen zu unserem Lieblingsschmuggler gepackt worden.

Alles in allem wieder ein gelungenes Magazin. Comics, die man in jedem Alter lesen kann, sind diese lesenswerten LEGO-Comics. Wunderschöne Zeichnungen und kräftige Farben unterstützen den Lesegenuss. Der Rest des Magazins ist komplett auf die Zielgruppe ausgelegt. Leider hat mir im ersten Teil des Magazins der rote Faden zwischen den Inhalten gefehlt und dadurch kann ich dem Magazin nur 4 von 5 Holocrons geben.

Wie jedesmal haben wir ein paar Vorschauseiten von Blue Ocean Entertainment erhalten und wollen sie euch hier präsentieren, damit ihr euch selbst ein Bild vom Magazin machen könnt.

Wenn ihr die ein oder andere Ausgabe verpasst habt, dann könnt ihr über den Blue-Ocean-Nachbestellshop noch einige Magazine nachbestellen.

Wie gefallen euch die Geschichten von Martin Fisher?

Wir danken Blue Ocean Entertainment für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und des Leseproben-Bildmaterials!

LEGO Star Wars Magazin #35 (Samstag, 14. April 2018)

LEGO Star Wars Magazin #35 (14.04.2018)
Gattung/Sprache:, ()
Ausgabe/Format:Heft
Erscheinungsdatum:14.04.2018
Autor(en):
Zeichner:, ,
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:
Seiten:36
Preis:3,99 €
Kanonstatus:
Sammlung:
Nicht im Besitz
Will ich
(Vor)Bestellt
Im Besitz
Nicht gelesen
Gelesen

Über den Autor

Jürgen

Jürgen
Jürgen ist ein Redakteur der Jedi-Bibliothek und sammelt seit über 20 Jahren "Star Wars"-Bücher. Er ist Software-Entwickler und -Administrator und ist in manchen Foren unter dem Spitznamen "Darth Willi" bekannt.

Schreibe einen Kommentar