Rian Johnson startet neue Star Wars-Filmtrilogie abseits der Skywalker-Saga

Regisseur Rian Johnson

Regisseur Rian Johnson

Breaking News aus heiterem Himmel! StarWars.com hat angekündigt, dass Rian Johnson eine brandneue Star Wars-Filmtrilogie aus der Taufe heben wird! Er wird den ersten Teil selbst schreiben und dabei Regie führen, mit seinem Langzeitkollegen Ram Bergman als Produzent.

Johnson wird neue Figuren aus einer neuen Ecke der Galaxis einführen, die noch nie zuvor von Star Wars-Geschichten erforscht wurde.

Kathleen Kennedy zeigt sich in der StarWars.com-Meldung begeistert von Rians Arbeit bei Star Wars: Die letzten Jedi: „Er ist eine kreative Gewalt und es war eine er größten Freuden meiner Karriere, ihm dabei zuzuschauen, wie er Die letzten Jedi erschuf. Rian wird fantastische Dinge mit dem unbeschriebenen Blatt dieser neuen Trilogie anstellen.“

Johnson und Bergman selbst zeigen sich ähnlich begeistert: „Wir können es nicht erwarten, [Star Wars] mit dieser neuen Filmreihe fortzusetzen.“

Wann es damit losgeht? Nun, dazu sagt StarWars.com nur pragmatisch:

Für die neuen Filme wurden noch keine Veröffentlichungsdaten festgesetzt und es standen auch keine Porgs für Kommentare bereit.

Dazu hat die Star Wars Show auch einen kleinen Clip aufgenommen, die die News zusammenfasst:

Variety berichtet zudem, dass auch eine Live-Action-Serie für Disneys neuen Streamingdienst in Arbeit ist. Dieser Dienst startet Ende 2019.

Was meint ihr dazu? Worauf hofft ihr?

Über den Autor

Florian

Florian

Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek sowie angehender Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die „Skytalker“-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

6 Kommentare

  1. Darth_VoiderDarth_Voider

    Wow, ich hätte nicht gedacht dass sie schon jetzt eine neue Trilogie ankündigen würden, nachdem die Sequels noch nicht mal fertig sind. Aber es ist trotzdem eine angenehme Überraschung. Zum einen, weil wir damit drei neue Star-Wars-Filme bekommen, und zum anderen, dass Rian Johnson bei TLJ wohl einen guten Job gemacht haben muss. Anderenfalls hätte Kathleen Kennedy nicht ein solch großes Vertrauen in ihn.

    Persönlich spekuliere ich darauf, dass es sich um eine „Origins of the Force“-Trilogie handeln könnte, die u.U. auch in den Unbekannten Regionen spielen könnte.

    Disney hat darüber hinaus, das sollte nicht vergessen werden, eine Realserie angekündigt….
    http://variety.com/2017/biz/news/star-wars-tv-series-disney-streaming-service-1202611408/

    Antworten
  2. Marxander97

    Da bin ich mal sehr gespannt, vor allem in welcher Ära das alles spielen wird …
    Werden solche Streaming-Serien denn auch als DVD/Blu-Ray veröffentlicht?

    Antworten
    1. FlorianFlorian (Autor des Beitrags)

      Ja, aber das dauert eine Weile.

      Antworten
  3. sepulnation86

    bleibt die Frage, wie viel Filme braucht Star Wars noch? Ich bin großer Fan, aber ich habe ein bisschen Angst, dass die Serie dann du stark „ausgelutscht“ wirkt.

    Bei der Avengers-Serie ist es ähnlich, das wirkt nur mehr nach Geldgier als nach gute Stories, Quantität statt Qualität wäre nicht ideal.

    Antworten
  4. TarkinTarkin

    Hammer. Genau das was ich mir schon lange gewünscht habe. Und das Vertrauen in Johnson muß ja grenzenlos sein, wenn er dieses Mammutprojekt stemmen darf, was das für TLJ bedeutet … MEGA HYPE. Ich kann es jetzt kaum noch erwarten diesen Film zusehen. *hüpf*

    Antworten
  5. JohannesJohannes

    Ein Regisseur, mit dem man nicht die berüchtigten „kreativen Differenzen“ hat… das muss mit einer neuen Trilogie gefeiert werden. 😀

    Das Disney die Star-Wars-Kuh totmelken wird, war von Anfang an klar. Abseits der Skywalker-Saga hat das Ganze aber auf jeden Fall Potential, interessant zu werden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.