EW: Neue Infos zu „DJ“ und Canto Bight aus Die letzten Jedi

Benicio Del Toro als „DJ“ (Bild: Vanity Fair)

EW macht gnadenlos weiter mit der Berichterstattung zu Star Wars: Die letzten Jedi. Als Abschluss für den heutigen Tag gibt es einen Artikel zu Benicio Del Toros mysteriöser Figur, die wir bis jetzt nur als „DJ“ kennen. Ein paar neue Details zu diesem Charakter, dem Finn und Rose in der Casinostadt Canto Bight begegnen werden, durfte EW aber durchdringen lassen.

Wir haben das Wichtigste für euch zusammengefasst:

In einem Radiointerview zu Drehbeginn sagte Del Toro, er spiele einen Schurken in Episode VIII, aber später wurde er dann etwas zurückhaltender mit solchen Aussagen. In Entertainment Tonight kam nur noch das von ihm: „Ich weiß nicht, ob er ein Schurke ist. Die Leute sagen das, aber es scheint, als hätten sie ein anderes Drehbuch gelesen als ich.“ Del Toro ist also genauso unzuverlässig wie seine Figur.

DJ ist eine Unterweltfigur, die von Lucasfilm offiziell so beschrieben wird:

DJ ist eine rätselhafte Figur, hinter deren ramponierter, abgetragener Kleidung und desinteressierter Einstellung sich ein scharfer Geist mit Expertenfähigkeiten versteckt.

DJ ist Teil der Mission, die Finn und Rose Tico nach Canto Bight führt, aber ob er sie dorthin begleitet oder ob sie ihn dort antreffen oder gar von dort befreien, das möchte Lucasfilm noch nicht verraten. Das darf dann der Film machen.

Welche „Expertenfähigkeiten“ besitzt er also? Finn-Darsteller John Boyega erklärt:

Wir brauchen einfach einen Code-Knacker und er ist der beste in der Galaxis. Unglücklicherweise ist er sehr gerissen und macht nur mit, weil er sich finanziellen Profit erhofft. Er kämpft für keine Seite.

Er ist also ein „Slicer“, die Star Wars-Version eines Hackers, und steht jenseits der beiden Konfliktparteien. Ew sagt, dass die Helden und Schurken des Films für ihn keine Feinde sind, sondern Gegner, es sei denn, es ist für ihn etwas drin. Boyega führt weiter aus:

Er hat klare Meinungen. An einem Tag bombardiert der Widerstand die Erste Ordnung, an einem anderen bombardiert die Erste Ordnung den Widerstand. Es ist ein Krieg, der immer weitergeht und nie enden wird. Er will davon profitieren – was ihn nicht gerade zu einer vertrauenswürdigen Person macht.

Das ist eine Charakterisierung von DJ, der sich Kelly Marie Tran anschließen würde, die Del Toros Schauspiel beunruhigend fand:

Als ich mit dieser Figur am Set war, fühlte ich mich, als ob ein Tiger im Raum sei und ich immer wachsam sein müsse. Wie ein Tier könnte er jeden Moment irgendetwas tun und ich wusste nicht, was es sein würde.

DJ wird, wie eingangs erwähnt, in Canto Bight anzutreffen sein. Das Casino der Stadt wurde bereits gestern gezeigt, doch nun gibt es ein neues Detail zu diesem Prachtbau, in dem sich die finanzielle Elite der Galaxis zum Glücksspiel trifft, nämlich, dass er von Sicherheitskräften bewacht wird, die das Gebäude auf kleinen Landeplattformen für ihre Einsatzfahrzeuge quasi umzingelt haben. Auf dem nachfolgenden Bild (das ihr mit einem Klick vergrößern könnt) sind diese Plattformen, die stacheligen Polizeigleiter und patroullierende Sicherheitskräfte zu finden:

Das war es auch wieder für heute – morgen erklärt Rian Johnson, warum die Frage nach Reys Abstammung so wichtig ist.

Die Kollegin Ines hat bei den Zitatübersetzungen an dieser Meldung mitgewirkt.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek sowie angehender Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis vor Kurzem Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.