Erste Details zu Paninis Plänen für Star Wars Adventures

Nachdem IDW Publishing in den USA die neue Anthologie-Comicreihe Star Wars Adventures angekündigt hat, in der ab September kurze Comics aus allen Ären und mit den verschiedensten Charakteren der gesamten kanonischen Star Wars-Saga erscheinen werden, haben deutsche Leser sich gefragt, wie Panini in Deutschland mit diesen Comics umgehen wird. Dafür haben wir heute eine offizielle Aussage erhalten:

Die Star Wars Adventures werden wir ab Frühjahr 2018 machen, als Paperback für 10 €, vergleichbar mit unseren Junior Graphic Novels zu den Filmen.

Na wenn das kein Wort ist! Panini wird also die US-Sammelbände von IDW direkt als Softcover übersetzen und nach bisherigem Stand auf eine Einzelheft-Veröffentlichung verzichten. Der Vorteil: anders als in den USA wird Panini kein kleineres Digest-Format verwenden, sondern das Originalformat der Comics, das man bei den deutschen Sonderbänden und den erwähnten Junior Graphic Novels ja auch verwendet. Folgende Bände wurden in den USA bereits angekündigt:

Panini wird weiterhin eigene Comics produzieren – das Star Wars Rebels-Magazin wird weiterlaufen und wir dürfen nach wie vor gespannt sein, ob nach Die Waffe eines Jedi weitere Romane als Comics adaptiert werden. Und wo wir schon dabei sind, habt ihr hier die Daten für den 34. Rebels-Comic:

Star Wars Rebels #34 (02.08.2016)

  • Titel: Die letzte Runde
  • Englischer Titel: Final Round
  • Autor: Jeremy Barlow
  • Zeichner: Ingo Römling

Außerdem nicht vergessen: Ab heute ist das Star Wars Magazin #21 mit dem dritten Teil der (in meinen Augen zumindest) hervorragenden Die Waffe eines Jedi-Adaptation im Handel erhältlich.

7 Kommentare

Kommentar hinterlassen