Neue Inhaltsangabe zum Sachbuch The Rebel Files

Im Legends-Bereich waren In-Universe-Sachbücher wie The Jedi Path, Book of Sith, The Bounty Hunter Code und das Imperial Handbook beliebte Sammlerstücke mit faszinierender Inhaltstiefe und seit Jahren wünschen sich die Fans eine Fortsetzung der Reihe von becker&mayer!, die diese Bücher mitsamt elektronischem Tresor und weiteren Beilagen im Original produziert haben. Auf der Katalogseite bookmanager.com haben wir nun eine Inhaltsangabe zu The Rebel Files gefunden, dem auf der Celebration Orlando angekündigten Nachfolger zur Rebellion, der wieder von Daniel Wallace geschrieben wurde. Das Buch erscheint als Teil der Journey to The Last Jedi.

Dieser streng geheime Tresor reproduziert hochsensible Informationen, die die Rebellenallianz von ihrer Gründung bis zum Ende ihres unermüdlichem Kampfes gegen das Imperium beschreiben. Von ihren frühesten Anfängen als geheime Opposition zu imperialen Operationen an konnte die Allianz ihre sensibelsten Informationen nicht dem Risiko digitaler Lauschangriffe aussetzen. Stattdessen bewahrte man sie in einer sicheren Box auf, die nur von den obersten Rängen der Rebellion mitgeführt wurde. Sie ging im Chaos im Umfeld der Schlacht von Endor verloren, doch wurde einige Jahre später von dem frisch gegründeten Widerstand wiederentdeckt.

Diese üppig illustrierten Dokumente voller strategischer und historischer Details enthalten auch zusätzliche Randkommentare von Widerstandsmitgliedern wie General Leia Organa, Mon Mothma[*], Poe Dameron und Amidral Ackbar, was dies zu einer Pflichtlektüre für Fans macht, die ein tieferes Verständnis der Saga anstreben.

[*]Anm. d. Übers.: Ja, da steht „Widerstand“, aber in Rücksprache mit Jason Ward von Making Star Wars können wir an dieser Stelle sagen, dass es aktuell keine Indizien gibt, wonach Mon Mothma einen Live-Action-Auftritt in der Sequel-Ära haben wird. Im Roman Blutlinie von Claudia Gray war Mon Mothma allerdings noch lebendig, wenn auch gesundheitlich angeschlagen.

Die Deluxe-Ausgabe (siehe Bild oben) wird voraussichtlich im November bei becker&mayer! erscheinen; wie von den Vorgängern gewohnt für $99,99 USD. Chronicle Books wird im Zeitraum von Februar bis April 2018 (wir finden leider noch widersprüchliche Daten in den Katalogen) eine günstigere Hardcover-Version nachliefern, die ohne den Elektrotresor daherkommt. Eine deutsche Ausgabe ist noch nicht angekündigt worden, kann aber wahrscheinlich ca. Frühjahr 2018 bei Panini erwartet werden, die ja auch schon das Imperiale Handbuch übersetzt haben. Vorbestellbar ist leider noch keine der Ausgaben.

Alle Infos zu dieser Buchreihe gibt es auch in unserer Datenbank.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek sowie angehender Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis vor Kurzem Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.