Marvel Star Wars #1: Alle Variantcover in der Übersicht [UPDATE 7 – 73 Cover]

Update 10.03.2015 13:40: Die vierte Auflage hinzugefügt.

Update 11.02.2015 08:25: Das Sketch-Variantcover von Simone Bianchi hinzugefügt.

Update 05.02.2015 21:25: Das Forbidden Planet ‘Hoth’ Variantcover von Adi Granov hinzugefügt.

Update 05.02.2015 09:55: Die dritte Auflage und das Four Color Grails Variantcover hinzugefügt.

Update 16.01.2015 17:25: Die zweite Auflage hinzugefügt.

Update 16.01.2015 07:29: Zwei neue Variants von Paul Renaud für Hot Topic und Mike del Mundo für das EMP Museum hinzugefügt.

Update 15.01.2015 20:27: Diesen Januar hat auch Loot Crate ein Variantcover, das dort bis 19. Januar mit der diesmonatigen Beutekiste bestellt werden kann – weitere Infos auf StarWars.com. Wir sind damit bei 66 Cover und haben die Bildergalerie und den Coverzähler entsprechend angepasst. Das neue Variant stammt von Gabriele Dell’Otto.

Update 14.01.2015 16:30: 2 neue Cover von Salvador Larroca für die Dallas Comic Con sind aufgetaucht. Die Zahlen und die Galerie wurden entsprechend angepasst.

Originalmeldung vom 14.01.2015 07:15
Am heutigen Mittwoch ist es soweit. Marvel veröffentlicht mit Star Wars #1 seit fast 30 Jahren wieder seinen ersten neuen Star Wars-Comic. Teil 1 des sechsteiligen Handlungsbogens Skywalker Strikes stammt dabei von Autor Jason Aaron und Zeichner John Cassaday. Florian hat den Comic bereits gelesen und für euch rezensiert.

Heute versuchen wir euch hiermit nochmal einen Überblick über die doch mehr als zahlreichen Variantcover für diese erste Ausgabe zu verschaffen. Bis heute zählen wir 73 verschiedene Cover. Neben dem Standardcover sind dies 17 Variantcover, die von Marvel selbst vertrieben werden, sowie 55 die exklusiv bei verschiedenen Comicfachhändlern erhältlich sind.

An anderen Stellen finden sich auch Auflistungen, die nahe an die Hundertermarke heranreichen. Dort werden jedoch signierte oder anderweitig personalisierte Ausgaben gesondert einzeln gelistet, während wir hier nur die Cover aufzählen, für die ein eigenes Coverartwork angefertigt worden ist.

Welches Cover gefällt euch denn am besten?

5 Kommentare

  1. Man mag von der Coverflut halten, was man will – schick aussehen tun sie fast alle. Da fällt es Sammlern natürlich noch schwerer, sich nicht ausnehmen zu lassen. Mich persönlich aber juckt das nicht – es reicht mir, die jpgs der Cover zu haben und als Wallpaper zu genießen.

    Meine Favoriten sind das Alex Ross- und das J.S.Campbell-Cover, aber das Standard-Cover finde ich gut gewählt und auch schön.

  2. Mein Favorit ist das Movie Variant!

    Der Moment des Aufbruchs in ein anderes Leben- dem seiner Bestimmung! In dunklen Zeiten wird der Auserwählte geboren der das Gleichgewicht in der Galaxis wiederherstellt! Und das ist doch irgendwie Luke… oder nicht. Ohne großartig den Künstlern der anderen Variants was zu wollen, aber manchmal ist eben weniger Aufwand mehr und diese Filmsequenz sagt mehr als tausend Worte!!!

Kommentar hinterlassen