Jetzt vorbestellbar: Das Blanvalet-Winterprogramm 2014/2015

Eine kleine Kurznachricht zum Abend: Das Blanvalet-Programm 2014/2015 ist jetzt auf Amazon.de vorbestellbar und auch bei anderen Onlinehändlern und Katalogen gelistet, nachdem es neulich bereits auf der Random-House-Homepage auftauchte.

Als kleine Übersicht für euch nochmal das komplette Blanvalet-Programm, das bereits angekündigt wurde. Die Cover sind mit unserer Datenbank verlinkt, die Bildunterschriften mit Amazon.

Der Aufstieg der Jedi-Ritter: Ins Nichts
Der Aufstieg der Jedi-Ritter: Ins Nichts (19. Mai 2014)
Darth Maul: In Eisen
Darth Maul: In Eisen (18. August 2014)
<a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3442264073/jedibiblio-21" target="_blank">Die dunkle Seite der Macht</a> (17.11.2014)
Die dunkle Seite der Macht (17.11.2014)
Das letzte Kommando (2015)
Das letzte Kommando (16.02.2015)
Imperium und Rebellen: Auf Messers Schneide
Imperium und Rebellen: Auf Messers Schneide (16.03.2015)

Für den Sommer 2015 wurde bisher nur Kenobi öffentlich angekündigt.

Wie ihr seht haben wir in Deutschland bisher keine Legends-Cover. Das kann sich natürlich noch ändern, insbesondere bei denen weiter in der Zukunft liegenden Romanen, aber bisher haben wir keine Info von Blanvalet, dass eine Cover-Änderung vorgesehen ist. Marc Winter vom OSWFC, der auch als Redakteur für Blanvalet tätig ist, gab im OSWFC-Forum folgende Einschätzung zum Thema ab, als ich ihn fragte, ob Legenden-Cover auch für Deutschland geplant sind:

Kann ich nicht sagen, aber ich werde da nächste Woche mal nachfühlen. Im Moment bin ich zu viel mit anderen Sachen beschäftigt. Grundsätzlich würde ich aber erst mal davon ausgehen, dass es kein „Legends“- oder „Legenden“-Banner auf den aktuell noch ausstehenden Veröffentlichungen geben wird. Das kann ich mir eher vorstellen, wenn später gewisse Romane noch mal neu aufgelegt werden sollten. Aber bei Erstveröffentlichungen halte ich es, meiner persönlichen Einschätzung nach, für unwahrscheinlich. Hat Del Rey ja auch nicht gemacht.

P.S.: Sobald ich meinen Blanvalet-Osterhasen Ins Nichts fertig gelesen habe, bekommt ihr auch eine Rezension… es geht leider zur Zeit nicht so schnell. 😉 Eines sei aber bereits gesagt: Wenn Bücher dieser Qualität auch in der Zukunft der Saga vorkommen werden, mache ich mir keine Sorgen. Herr Lebbon darf meinetwegen gerne wieder ran.

Schreibe einen Kommentar