Rezension: Erben des Imperiums – Teil 2: Das Imperium greift an von Oliver Döring

Erben des Imperiums, Teil 2
Erben des Imperiums, Teil 2

Es geht weiter. Nur zwei Monate nach Teil 1: Der Wächter des Mount Tantiss (dessen Rezension ihr hier findet) veröffentlichte Imaga den heiß erwarteten zweiten Teil der Hörspieladaption des ersten Bandes der Thrawn-Trilogie, Erben des Imperiums. Auf eine Zusammenfassung des ersten Teils wird dankenswerterweise verzichtet, wir tauchen direkt und ohne Umschweife wieder in die Handlung ein.

Wir erfahren mehr über die neuen Figuren, den der Neuen Republik noch unbekannten Großadmiral Thrawn und seiner Strategie sowie Talon Karrde und seiner Organisation, allen voran Mara Jade. Aber auch für Han und Leia geht das Abenteuer weiter, denn sie werden gejagt, und Luke Skywalker macht sich auf die Suche nach einem Jedi-Meister aus den Zeiten der Klonkriege, Jorus C’baoth. Zudem gibt es ein Wiedersehen, äh ich korrigiere, Wiederhören mit einem anderen alten Bekannten: Lando Calrissian. Auch für diese Rolle konnte erneut die originale Synchronstimme aus Episode V und VI gewonnen werden.

Der zweite Teil steht der Qualität des ersten in keinster Weise nach. Die originalen Sprecher, der originale Soundtrack und die Effekte lassen einen auch diesmal vergessen, dass man es hier nur mit einem Hörspiel zu tun hat und eben nicht mit einer millionenschweren Hollywood-Produktion.

Fortsetzung folgt und zwar in Teil 3: Der Zorn der Mara Jade

Der Rezensent vergibt 5 von 5 Holocrons!
Der Rezensent vergibt 5 von 5 Holocrons!

Erben des Imperiums 2: Das Imperium greift an (Freitag, 5. Oktober 2012)

Erben des Imperiums, Teil 2
Medium/Sprache: ()
Ausgabe/Format:CD (ungekürzt)
Erscheinungsdatum:05.10.2012
Autor(en):,
Cover:
Verlag:,
Reihe:
ISBN:978-3-9410-8251-9
Preis:9,95 €
Kanonstatus:
Ära:
Chronologie:9 NSY
Nachschlagen auf:Amazon.de (Amazon.com, Amazon.co.uk)

Kommentar hinterlassen