Star Wars Rebels: Produzent Greg Weisman stellt sich vor

Die neue Animationsserie Star Wars Rebels wird bekanntlich von Greg Weisman als Exectuive Producer betreut werden. Der gute Mann, der u.a. bereits Erfahrung mit Spider-Man und Young Justice hat, stellt sich nun in einem neuen Video im Star Wars-Youtube-Kanal vor.

Neues zur Serie erzählt er nicht – er wiederholt im Großen und Ganzen das, was auf der NYCC bekanntgegeben wurde. Stattdessen gewährt er Einblick in seine Lieblingsmomente der Saga und seine Aufgaben bei Rebels. Er betont, dass die Serie die Entstehung der organisierten Rebellenallianz thematisieren wird und sich an Eine neue Hoffnung orientiert, bevor er seine Liebe für Comics und gut erzählte Geschichten kundtut und davon berichtet, wie er Krieg der Sterne und die anderen beiden klassischen Filme erstmals im Kino sah. Dabei scherzt er auch über die moralisch nicht ganz einwandfreie Bruder-Schwester-Romanze in Episode IV, die rückblickend wohl „doch nicht so cool“ ist wie er sie fand, bevor Luke und Leia als Geschwister enthüllt wurden.

Kommentar hinterlassen