Wochenvorschau KW 49/2013 (02.12.2013 – 08.12.2013)

Eine magere Woche steht uns bevor – in Deutschland gibt es lediglich ein Postermagazin, während in den USA nur ein Comic fortgesetzt wird und ein altes Heft neu aufgelegt wird. Der Lesefreund hat also Zeit, den Stapel an Stoff aus den letzten Wochen abzuarbeiten.

Deutschland

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Star Wars: The Clone Wars-Postermagazin 2

The Clone Wars Postermagazin 2

The Clone Wars Postermagazin 2

Verlagsinfo: Dieses Magazin wird die Herzen vieler großer und kleiner „Star Wars: The Clone Wars“-Fans höher schlagen lassen, denn es besteht aus zehn Postern mit Motiven der Helden und Schurken aus der genialen TV-Serie!

Mit drei XXL-Postern!

Hinweis: Die drei XXL-Poster zählen zu der Gesamtzahl von 10 Postern. Dieses Magazin enthält keine Comics.

Format/Typ: Heft
Verlag: Panini
Preis: 3,95 €
Verlagsseite: paninicomics.de

USA

Mittwoch, 4. Dezember 2013

The Star Wars #4 von Jonathan Rinzler, Mike Mayhew & George Lucas

The Star Wars #4

The Star Wars #4


Verlagsinfo:

General Skywalker and Jedi-in-training Annikin Starkiller have a deadly encounter with mounted Stormtroopers! An encounter with outlaws in a cantina leads to a meeting with smuggler Han Solo! And a Jedi makes the ultimate sacrifice to save one of Princess Leia’s younger brothers!

Duel in the desert!

  • Official eight-issue adaptation of George Lucas’s original rough-draft screenplay for Star Wars!
  • THE CANTINA SCENE YOU DIDN’T SEE!

Hinweis: Die deutsche Veröffentlichung dieser Reihe ist für das 2. Halbjahr 2014 bei Panini angedacht, voraussichtlich als Sammelband.

Format/Typ: Comic (Einzelheft)
Verlag: Dark Horse
Seiten: 32
Preis: $3,99 USD
Verlagsseite: DarkHorse.com

The Star Wars #1 (2. Auflage) von Jonathan Rinzler, Mike Mayhew & George Lucas

The Star Wars #1 (2. Auflage)

The Star Wars #1 (2nd Printing)

Verlagsinfo: Before Star Wars, there was The Star Wars! This is the authorized adaptation of George Lucas’s rough-draft screenplay of what would eventually become a motion picture that would change the world.

Annikin Starkiller is the hero . . . Luke Skywalker is a wizened Jedi general . . . Han Solo is a big green lizard . . . and the Sith . . . Well, the Sith are still the bad guys. High adventure and derring-do from longer ago, in a galaxy further away!

  • After launching to rave reviews The Star Wars #1 sells out!
  • Dark Horse goes back to press for a 2nd printing, this time with a completely stripped down Nick Runge cover.

Hinweis: Dies ist eine Neuauflage der ausverkauften 1. Ausgabe von The Star Wars. Das Cover stammt von Nick Runge und wird der Verlagsbeschreibung zufolge tatsächlich als reines Artwork ohne Aufdrucke wie Titel oder Verlagslogo auskommen – ein Sammlerobjekt also.

Format/Typ: Comic (Einzelheft)
Verlag: Dark Horse
Seiten: 32
Preis: $3,99 USD
Verlagsseite: DarkHorse.com

Wer von euch liest The Star Wars denn wie unser Redakteur Joshua auf Englisch? (Seine Rezension der ersten Ausgabe findet ihr hier.)

Für all diejenigen, die diese Woche ihrem Star Wars-Regal nichts Neues hinzufügen können: Was lest ihr zur Zeit so? Ich muss ja gestehen, dass ich nach ein paar sehr anstrengenden Monaten erst jetzt dazu komme, meinen Blanvalet-Lesestapel abzuarbeiten, und gerade mitten in X-Wing: Gnadentod stecke.

Wie immer der Hinweis, dass ihr alle bereits angekündigten Neuerscheinungen der kommenden Wochen und Monate schön übersichtlich in unserem Erscheinungskalender findet.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

2 Kommentare

  1. NoriorNorior

    Ich lese auch grad noch X-Wing Gnadentod und so nebenbei natürlich den neuen Classics Band 🙂

    Die Geißel und Glücksritter kommen danach dran aber danach kommt für mich lange nichts.
    Das nächste Buch ist dann wohl erst Feuerprobe im März.

    Ich hab meine Star Wars Buch- und Comicsammlung so lange wie möglich auf deutsch gehalten, teilweise wurden Bücher ja auch nach 10 Jahren noch übersetzt.
    Aber bei der Coruscant Nights Reihe wurde es mir spätestens in dem Moment zu blöd, wo Band 4 auf Deutsch angekündigt wurde ohne die 3 Bücher vorher auch zu veröffentlichen.
    Diese 4 Bücher sind also (bis jetzt) die einzigen englischen Star Wars Bücher die ich habe.

    Ansonsten hole ich mir die Bücher auf englisch eigentlich nur wenn sie ganz sicher nicht mehr ins Deutsche übersetzt werden. Da gibt es ja noch einige ältere Kandidaten, die Young Jedi Knight Reihe zum Beispiel die ich mir die nächsten Monate auch noch mal auf Englisch besorgen werde.

    Dass ich bei der deutschen Übersetzung immer etwa so ein Jahr länger warten muss im Vergleich zu der Originalerscheinung stört mich nicht, da ich ja eh schon in dem deutschen Veröffentlichungszyklus drinstecke 😉

    1. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

      Naja, noch ist nicht alle Hoffnung zu Ende was Coruscant Nights angeht. Aber bei Young Jedi Knights sehe ich auch schwarz, dass der Rest nachkommt…

Schreibe einen Kommentar