Ratssitzung #9 – Zwischen Kritik und Ekstase

JediCast
JediCast
Ratssitzung #9 - Zwischen Kritik und Ekstase
/

Vergangenen Freitag lief das Staffelfinale von The Mandalorian über die Bildschirme und wir reden heute in unserer dritten und letzten Ratssitzung zu dieser Staffel über die letzten beiden Folgen, sowie unser Gesamtfazit. Dabei existieren bei uns verschiedene Ansichten, die auch dadurch befeuert werden, dass neben Patricia, Carl Georg und Tobias nach einem Jahr auch Tom mal wieder vorbeigeschaut hat. Zusätzlich begrüßen wir mit Joshua einen Debüttanten im JediCast, der jedoch eines der ältesten – aktuell aber inaktiven – Teammitglieder ist.

Wieso wir teilweise getrennte Meinungen zum Auftritt von Luke in der Serie haben, welche Schwächen der Charakter als Übergangsstaffel in ein Star Wars-Serien-Universum mit sich bringen und was wir von The Book of Boba Fett erwarten und befürchten erfahrt ihr in dieser neuen Ausgabe!

Zeitstempel

00:00:00 – Begrüßung
00:00:57 – Folge 7: Der Getreue
00:21:09 – Folge 8: Die Befreiung
01:07:00 – Gesamtfazit und Ausblick

Wie auch in den beiden vorherigen Ausgaben sind die Zeitangaben keine Garantie für ein spoilerfreies Gespräch zu den jeweils anderen Folgen und dienen nur als grobe Orientierung. Wenn ihr bei der Serie noch nicht auf dem aktuellen Stand seid, dann hebt euch unseren Podcast gerne bis dahin auf.

Den JediCast abonnieren

Wir sind auf allen gängigen Podcast-Plattformen vertreten! Abonniert uns also gerne auf Spotify, iTunes, Google Podcasts (etc.), oder fügt bequem unsere Feeds in euren präferierten Podcast-Player ein. Alle Links dazu findet ihr oben unter dem Player verlinkt sowie auch jederzeit unter dem Audioplayer in der rechten Sidebar. Sollte eurer Meinung nach noch ein wichtiger Anbieter fehlen, teilt uns das gerne in den Kommentaren oder per Mail an podcast@jedi-bibliothek.de mit!

Ausblick

Das Jahr geht zu Ende und wir haben in den letzten Wochen sehr viel über das Serienevent des Jahres geredet. Doch all meine Literaturfreunde verzaget nicht! Am Horizont erhebt sich die Ära der Hohen Republik, die kommendes Jahr mit ihren verschiedenen Wellen genug Material für Besprechungen liefern wird und nach ersten Einschätzungen wohl das zu sein scheint, was wir uns lange im Literatursektor gewünscht haben.

Schreibe einen Kommentar