Ratssitzung #24 – Gschichten aus’m Jedi-Tempel

JediCast
JediCast
Ratssitzung #24 - Gschichten aus'm Jedi-Tempel
/

In dieser Ausgabe des JediCast reden wir über die Geschichten der Jedi! Die sechs Anthologie-Folgen, bei denen sich jeweils drei um Ahsoka und drei um Count Dooku drehen, decken bestimmte Momente in deren Leben ab. Während wir Dooku bei seinem Weg zur Abkehr vom Jedi-Orden und der Republik begleiten, erfahren wir mehr über Ahsokas Jugend, ihr spezielles Kampftraining und den Weg zur Rebellion. Wie sieht es mit dem Kanon aus? Wurde er gewahrt? Und haben wir diese sechs Episoden eigentlich gebraucht oder sind sie schnell wieder vergessen? Waren diese beiden Charaktere die richtige Wahl für den Einstieg? Das und viel mehr steht im Zentrum dieses JediCast!

Dabei reden Johann und Tobias heute mit Star Wars-Podcast-Veteran Tobi von Blue Milk Blues unter anderem über die Frage nach dem Kanon, wie überzeugend die „täglich grüßt der Stunblaster“-Folge war, wieso uns bei Ahsoka langsam, aber sicher die Rechtfertigung für die erzählten Geschichten fehlt und weshalb in einer möglichen nächsten Staffel Nahdar Vebb unbedingt eine festen Platz erhalten muss. All diese Themen und noch viel mehr besprechen wir in den kommenden über zwei Stunden!

Zeitmarken

  • spoilerfreier Teil
    • 00:00:00 – Begrüßung
    • 00:01:11 – Unsere Vorgeschichte mit The Clone Wars
    • 00:06:30 – Erwartungen im Vorfeld
    • 00:08:13 – Welche Folge überzeugt am meisten?
    • 00:12:44 – Jedi-Wünsche für eine weitere Staffel?
    • 00:17:30 – Klang und Look der Serie
  • Spoilerteil
    • 00:25:46 – Jagdausflug mit Sinnlosgarantie (1×01)
    • 00:34:44 – Im Würgegriff der Plakativität (1×02)
    • 00:46:51 – Mord ist sein Hobby (1×03)
    • 01:06:12 – Im Dunkeln hört die niemand sterben (1×04)
    • 01:28:43 – Täglich grüßt der Stunblaster (1×05)
    • 01:40:23 – HEUte fall ich auf (1×06)
    • 01:59:00 – Fazit

Die Rezensionen

Wir rezensieren die Folgen gerade wöchentlich am Donnerstag auf Jedi-Bibliothek.de! Bisher sind drei Rezensionen erschienen, die letzte wird am Donnerstag, dem 1. Dezember 2022, erscheinen. Unter diesem Link kommt ihr in die Datenbank, in der bei den jeweiligen Folgen auch die Rezensionen verlinkt sind. Lest also gerne mal rein!

Den JediCast abonnieren

Wir sind auf allen gängigen Podcast-Plattformen vertreten! Abonniert uns also gerne auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts (etc.), oder fügt bequem unsere Feeds in euren präferierten Podcast-Player ein. Alle Links dazu findet ihr oben unter dem Player verlinkt sowie auch jederzeit unter dem Audioplayer in der rechten Sidebar. Sollte eurer Meinung nach noch ein wichtiger Anbieter fehlen, teilt uns das gerne in den Kommentaren oder per Mail an podcast@jedi-bibliothek.de mit!

Nun seid ihr dran! Wie haben euch die sechs Geschichten der Jedi gefallen? Wünscht ihr euch eine Fortsetzung? Welche Figuren würdet ihr gerne darin sehen und habt ihr bei den Folgen Widersprüche zum bisherigen Kanon verspürt? All das gerne in die Kommentare!

5 Kommentare

  1. Sehr schöne Diskussionsrunde! Ich wäre mit der Serie, glaube ich, weniger kritisch gewesen. Mir geht zwar Filoni mit seiner Ahsoka-Überpräsenz auch voll auf den Keks, aber wenn’s eine niedliche Baby-Folge gibt, bin ich immer dabei und dann hinterfrage ich auch nicht mehr, ob ich diese Folge gebraucht hätte. Außerdem fand ich, wie gesagt, das Jagd-Thema bei den Togruta toll, weil es schön zu THR passt, wo die oberste Togruta als „Supreme Huntress“ bezeichnet wird.

    Die Folge mit Ahsoka und den Klonen fand ich am schwächsten, weil es sich immer nur wiederholt hat und am Schluss der Pay-off nicht wirklich da war.

    Generell stimme ich euch aber zu, dass die Dooku-Folgen wesentlich stärker waren und mehr zu erzählen hatten. Ich fand es schön, wie Dooku zu einem Charakter umgewandelt wurde, mit dem man mitfühlt und dessen Motivation man nachempfinden kann.

    Sollte es in Zukunft noch weitere „Tales of the Jedi“ geben, würde ich mich aber freuen, wenn diese unbekannte Jedi zeigen würden oder welche aus der Hohen Republik. Bei der ersten Vorstellung des Titels hatte ich auch eigentlich gedacht, dass es eine Sammlung von Geschichten diverser Jedi sein wird und dass diese Geschichten eher in der Vergangenheit spielen, sodass man sie sich „heutzutage“ nur noch erzählt („Tales“). Dass es letztlich nur eine TCW-Erweiterung ist, ist schon schade, aber was erwartet man von Filoni…

      1. Das Schöne daran, wenn man die Leute hinter dem Podcast persönlich etwas kennt, ist, dass man sich bei den Titeln und Kapitelmarken immer einen verschmitzt lächelnden Tobias dazu vorstellen kann.

  2. Vielen Dank für den Podcast war mal wieder Unterhaltung auf jeder gewünschten Ebene. Es wäre schön wenn ich das auch über die behandelte Serie sagen könnte. Leider waren dort für mich zu viele kleine Elemente die mich in fast jeder einzelnen Folge rausgerissen haben. Ich glaube hätte ich die Folgen auch nicht alle an einem Stück geschaut wäre ich nicht ganz so negativ, da sich das von Folge zu Folge dann zusätzlich auch gesteigert hat. Allerdings glaube ich dass man das bei Kurzgeschichten auch eigentlich erwarten könnte. An sich sind die Geschichten in meinen Augen aber (bis auf Folge 4) irrelevant genug, dass ich mir das nicht noch einmal anschauen muss bzw. werde. Ich hoffe viele Leute hatten mehr Spaß damit als ich es hatte. Freue mich allerdings bald den Podcast sowie die Rezension zu Padawan hören/lesen zu können welches mich bisher sehr begeistert (bin knapp vor der Hälfte).

Schreibe einen Kommentar