JediCast SPEZIAL: Die Zukunft des JediCast und Reaktionen zu The High Republic

JediCast
JediCast
JediCast SPEZIAL: Die Zukunft des JediCast und Reaktionen zu The High Republic
/

Es sind Zeiten des Wandels rund um Star Wars. Nicht nur wurde gestern in den Morgenstunden das erste große Publishing-Programm des neuen Kanons angekündigt, nein, auch wir arbeiten schon seit Ende letzten Jahres an einer Neuausrichtung unseres Podcasts. Über diese beiden Themen reden wir heute in dieser Spezialausgabe. Über ersteres natürlich wesentlich länger als über die Neuausrichtung, weshalb ich diese hier auch noch einmal kurz zusammenfassen möchte.

Die Zukunft des JediCast

In Zukunft werden im Rahmen des JediCast, der als Überbegriff bestehen bleibt, zwei verschiedene Formate erscheinen. Wir haben gemerkt, dass wir mit den bisherigen Ausgaben zunehmend vom angestrebten Literaturfokus abgekommen sind und gerade in den letzten Ausgaben nur Leinwand- und Bildschirmthemen besprochen haben.

Diesen Umstand möchten wir dadurch verbessern, dass es in Zukunft zum einen Ratssitzungen gibt, die genau dazu da sind, über die Literatur hinaus über Themen zu reden, die uns gerade interessieren. Auch wenn wir uns mit diesem Blog vornehmlich der Literatur zugewandt haben, besteht auch bei uns Redebedarf über Themen, die für die breite Masse eine größere Strahlkraft besitzen. Für all diese Themen soll in Zukunft die Ratssitzung dienen. Der Rhythmus dieser Ausgaben orientiert sich dabei sowohl an der Aktualität eines Themas als auch am Interesse innerhalb unseres Teams.

Die weitaus zentralere Rolle soll in Zukunft das Format Ausgelesen einnehmen, in dem wir explizit ein Werk oder eine Reihe (bspw. eine Comic-Reihe) in den Fokus rücken und uns darüber detailliert unterhalten. Dies erfordert natürlich auch von unserer Seite eine gewisse Vorarbeit, weswegen wir gerne zeitnah und sehr fokussiert auf Werke eingehen wollen. Ziel soll es sein, in einer kleineren Runde und mit einem Zeitlimit von maximal zwei Stunden eine erweiterte Diskussion zu ermöglichen, die über die Rezension einer Einzelperson hinausgeht. Als erstes Beispiel soll dafür die Comic-Miniserie The Rise of Kylo Ren dienen, die im März als Test für das Format behandelt werden soll.

Project Luminous ist Star Wars The High Republic

Zusätzlich dazu reden wir auch über die Ankündigungen rund um das bisher ominöse Project Luminous, das nun als Star Wars The High Republic enthüllt wurde. Dabei geht es um unsere Erwartungen, Spekulationen und auch Sorgen rund um das neue Publishing-Megaprojekt. Doch darüber sprechen wir im Podcast ausführlich genug.

Wir hoffen, euch hat sowohl die Diskussion als auch unsere Entscheidung zur Neuausrichtung – oder eher Kurskorrektur – des JediCast gefallen und ihr schaltet bei den kommenden Folgen ein. Wenn auch ihr euch auf Star Wars The High Republic freut, dann teilt uns das gerne in den Kommentaren mit und sagt gerne auch Bescheid, ob ihr unsere Hoffnungen oder auch Befürchtungen teilt, oder komplett anderer Meinung seid.

Schreibe einen Kommentar