NYCC: The High Republic – neue Infos, Bücher und Kurzgeschichten

Heute fand die Ausstrahlung des Corona-bedingt vorab aufgezeichnetenThe High Republic-Panels der diesjährigen NYCC statt.

Als Gäste bei diesem Panel wurden bereits Claudia Gray (The High Republic: Into the Dark), Charles Soule (The High Republic: Light of the Jedi), Justina Ireland (The High Republic: A Test of Courage), Daniel José Older (The High Republic Adventures #1), Cavan Scott (The High Republic -Comicserie) und Michael Siglain (Lucasfilm Publishing) angekündigt. Moderiert wurde das Panel von von Susana Polo (Comic Editor bei Polygon.com).

Das halbstündige Panel startete mit einer kurzen Zusammenfassung des bereits bekannten Inhalts von The High Republic durch Moderation Susana Polo. Anschließend durfte jeder der anwesenden Autoren kurz zu seinem jeweiligen Werk ein paar Worte verlieren. Dabei wurde aber nichts weiter zu den Geschichten oder Figuren verraten, als das, was wir bereits wissen.

Danach fragte Susana die einzelnen Autoren nach ihren Hauptcharakteren und deren Verbindung zur Macht. Dabei erfuhren wir von Claudia, dass Reath Silas nicht so stark in der Macht ist wie andere und daher etwas mehr arbeiten muss. Charles erzählte zu Avar Kriss, dass sie die Macht als Musik sieht, welche sie spielen kann, um eine Symphonie zu komponieren. Der Wookiee-Jedi Burryaga sieht dagegen die Macht eher als einen Wald, Vernestra Rwoh als einen Fluss, Keeve Trennis als ein großes Kunstwerk, Lula Talisola aus The High Republic Adventures als Bergspitze und Reath Silas als ein Spinnennetz. So hat jede und jeder Jedi seine eigene Art Beziehung zur Macht.

Cham-Cham

Als nächstes legte Susana den Fokus auf die Nebencharaktere und hier sprudelten die Autoren regelrecht los. Allen voran Daniel, der von Cham-Cham schwärmte, dem Haustier einer Figur, das ihr rechts abgebildet sehen könnt. Er ist süß, aber gleichzeitig auch gefährlich. Claudia nannte Liax Jassie (Schreibweise eventuell abweichend), einen Piloten, aber „nicht wie Han Solo!“ Charles erwähnte Ember, ein Hund auf Elphrona, der aussieht wie glühende Asche in einer Feuerstelle. Elphrona ist übrigens der Planet aus Der Aufstieg Kylo Rens, auf dem Luke in einem alten Jedi-Tempel gegen die Ritter Rens kämpft. Cavan Scott erzählte von Jedi-Zwillingen, die eine so enge Verbindung in der Macht haben, dass sie fast „ein Geist in zwei Körpern“ sind. Michael Siglain benannte als eine seiner Lieblings-Nebenfiguren Geode (Schreibweise eventuell abweichend) aus Claudia Grays Into the Dark, verriet aber nicht, wer oder was diese Figur ist.

Nach den Figuren kam Susana auch noch auf die vielen verschiedenen Lichtschwerter zu sprechen. So beschrieb Charles, dass der Wookiee-Jedi Burryaga Agaburry kein normales Lichtschwert nutzen kann („Das sähe aus wie ein Zahnstocher“), sondern sich ein massiveres, proportioniertes Schwert aus verschiedenen Materialen gebaut hat. Claudia fügte noch an, dass Reath Silas sein Schwert nur nutzt, wenn er wirklich muss. Kampf scheint nicht in seinem Charakter zu liegen. Justina Ireland versprach, dass das Lichtschwert von Vernestra noch eine Überraschung bereithalten wird. Des Weiteren kam Susana noch auf das Gold an den Schwertern zu sprechen und Michael beschrieb den Entstehungs- und Entwicklungsprozess, der hinter der „goldenen Ära der Jedi“ steckt, und dass es dabei nur logisch ist, dass damit auch Goldverzierungen an Schwertern mit einhergehen. Er betonte auch nochmals dass The High Republic ein Projekt für jedermann sein wird, für ein Kind, das mit The High Republic #1 vielleicht seinen ersten Star Wars-Comic in Händen hält, aber eben auch für Fans, welche die Kinofilme bereits dutzende Male gesehen haben.

Während dem Panel wurden auch drei geletterte Vorschauseiten aus The High Republic #1 von Cavan Scott, Ario Anindito und Mark Morales gezeigt. Auf cavanscott.com wurden diese anschließend veröffentlicht.

Abschließend fragte Susana nach einem Update an weiteren Werken und Michael verkündete Cavan als Autor des nächsten Erwachsenen-Romans (Del Rey), Justina als Autorin des nächsten Young-Adult-Romans (Disney-Lucasfilm-Press), Daniel als Autoren für ein Middle-Grade-Romans (Disney-Lucasfilm-Press). Des Weiteren kündigte er an, dass es bereits am Dezember im Star Wars Insider Kurzgeschichten von Charles Soule zu The High Republic geben wird! Was Claudia Gray als Nächstes schreiben wird, wurde nicht gesagt, doch laut Michael Siglains Twitter können wir uns wohl auf eine Überraschung freuen.

The High Republic - Logo

Star Wars: The High Republic ist ein mehrjähriges Buch- und Comicprogramm, das 200 Jahre vor den Filmen spielt. Weitere Infos gibt es in unserem Portal.

Schreibe einen Kommentar