Erste Details zu Tales from the Galaxy’s Edge [UPDATE]

Update: weitere Infos von StarWars.com

Zusätzlich zu den Informationen von Entertainment Weekly erschien auch auf StarWars.com ein ausführlicher Artikel zum neuen VR-Spiel. Darin finden sich neben einem Reveal-Trailer, auch weitere Bilder zur Hauptantagonistin und den Umgebungen, sowie zu dem Barkeeper Seezelslak bei der Ausübung seines Berufs. Ansonsten decken sich die Infos mit den bereits im Entertainment Weekly erwähnten Artikel, sowohl was die beiden Schauspieler Debra Wilson und Bobby Moynihan angeht, als auch die ersten Infos zur Handlung rund um einen schicksalhaften Absturz auf Batuu.

Originalmeldung

Auf Entertainment Weekly erschien vor kurzem ein Artikel zu dem neuen VR-Spiel der Vader Immortal-Macher, welches noch dieses Jahr erscheinen soll und sich vom gleichnamigen Themenpark inspiriert lassen hat.

Erste Storydetails verweisen dabei auf Stress mit den Guavianischen Todesbringern und deuten die Rückkehr einer bereits im Videospiel-Sektor bekannten Schauspielern als ihre Anführerin an. So wird Debra Wilson (Jedi: Fallen Order) die Anführerin der Zelle Tara Rashin verkörpern, die eine Quarren sein wird. Neben Wilson kehrt auch der Sprecher von Orka aus Star Wars Resistance zurück und wird die Rolle des Barkeepers Seezelslak verkörpern. Die Geschichten die er zu erzählen hat, sollen Spieler dann in die verschiedenen Ecken der Timeline bringen. Genaueres dazu wurde aber noch nicht mitgeteilt.

Den Machern ist es außerdem noch wichtig darauf hinzuweisen, dass es sich bei dem Spiel um keine Adaption der Parkattraktionen oder allgemein des Parkgefühls handeln soll. Sie nutzen die Grundlage Batuus nur, um eine neue und einzigartige Geschichte zu erzählen.

Um das Gefühl so echt wie möglich zu machen, wurde der Park aber komplett eingescannt und Teile des Parks im Videospiel besonders zum Leben erweckt, wie etwa das Droidendepot, da die Hauptfigur auch eine Droiden-Technikerin sein soll.

Am Ende wird noch über die Herausforderungen und Lösungen der Arbeit während der Corona-Krise geredet und darauf verwiesen, dass sich das Spiel aktuell im Feinschliff befindet und es noch kein genaues Release-Datum gibt, auch wenn 2020 weiterhin angepeilt wird.

Wenn ihr den kompletten Artikel lesen wollt, könnt ihr das bei Entertainment Weekly tun. Dort gibt es auch Bilder zur Hauptantagonistin Rashin und ihrer Crew.

Habt ihr Vader Immortal gespielt und freut ihr euch auf Tales from the Galaxy’s Edge?

Ein Kommentar

  1. Das Projekt scheint mir noch nicht weit genug fortgeschritten zu sein um daraus einen ersten Trailer zu machen, weiß nicht ob die unfertigen Models eher abschrecken und man vllt bisschen warten sollte, bevor man den ersten Trailer releast. Als die ersten Meldungen rauskamen dachte ich, es wäre mehr so ein VR-Walkaround in Black Spire mit vielleicht redenden Figuren – Etwas größer kommt es mir jetzt schon vor…

Kommentar hinterlassen