Rezension: Star Wars Comic-Kollektion, Band 64: Waffenbrüder

Bereits im Februar ist in der Comic-Kollektion der 64. Band mit dem Titel Waffenbrüder erschienen. Enthalten sind die Star Wars Republic Comics #72 und #73 (Aayla Undercover Teil 1 und 2) und #74 – #77 (Neue Klone, gleicher Krieg Teil 1-4). Die Story, die zu den Legends gehört, stammt von John Ostrander, der auch die erfolgreichen Reihen Legacy, Dawn of the Jedi und Agent des Imperiums geschrieben hat.

Mit diesem Band wird die Reihe Republik aus der Star Wars Comic-Kollektion, Band 5: Säuberung (Republic #78), Star Wars Comic-Kollektion, Band 6: Dark Times (Republic #79 und #80), Star Wars Comic-Kollektion, Band 8: Obi-Wan und Anakin: Das letzte Gefecht um Jabiim (Republic #55-60 und #62), Star Wars Comic-Kollektion, Band 23: General Grievous (Republic #61 und #64), Star Wars Comic-Kollektion, Band 29: Im Visier des Bösen (Republic #50-53), Star Wars Comic-Kollektion, Band 41: Schlachtfelder (Republic #65-71) und Star Wars Comic-Kollektion, Band 61: Die Jagd nach Aurra Sing (Republic #28-31) fortgesetzt. Leider waren die bisher darin enthaltenen Werke nicht in der richtigen Reihenfolge erschienen und es sind dort auch nicht alle Teile der Reihe erschienen. Panini hätte in der Comic-Kollektion die Möglichkeit gehabt die Republik-Reihe nicht so chaotisch wie im alten Comic Magazin und in der Sonderband Reihe zu veröffentlichen, hat dies aber leider versäumt. Somit hat man sich hier leider einzelner Storyteile bedient. Bei diesem Band sollte man zum besseren Verständnis vorher Band 41 der Comic-Kollektion lesen, weil in Waffenbrüder Handlungen erwähnt werden, die in Schlachtfelder spielen. Dies merkt man bei diesem Comic. Da ich aber den anderen Band nicht gelesen habe fehlt mir das Wissen um bestimmte erwähnte Handlungen oder Personen besser zu verstehen. Verständnisprobleme mit der Handlung hatte ich aber trotzdem nicht. Sie ist in diesem Buch in sich abgeschlossen und die Anspielungen an die vorherigen Ereignisse stören nicht den Lesefluss.

Die Geschichte ist sehr düster und konzentriert sich auf die Jedi Quinlan Vos und Aayla Secura welche ihre ersten großen Auftritte in der Republik-Reihe hatten und später in der Serie The Clone Wars groß raus kamen. Quinlan Vos versucht immer noch den zweiten Sith Lord zu enttarnen und die Jedi sind sich nicht sicher auf welcher Seite er kämpft. Wir erhalten hier eine Geschichte mit vielen schönen kämpfen und besuchen Planeten wie Bakura, Anzat, Coruscant und natürlich Saleucami auf dem sich die Haupthandlung abspielt.

Die Zeichnungen sind sehr detailiert und die Gesichter ausdrucksstark wie man es von Jan Duursema gewohnt ist. Die Farben wurden sehr dunkel gewählt um die Stimmung im Comic zu unterstreichen. Dies passt zur Story und unterstreicht die Situation der Hauptfiguren in dieser Zeit zusätzlich.

Die Covergalerie am Ende des Bandes wirkt im ersten Moment unvollständig, da Ausgabe #77 fehlt. Dieses Cover ist aber das Bild auf der Intro-Seite am Anfang des Bandes und somit trotzdem enthalten.

Dem Band kann man leider nicht ansehen, dass er ein Teil einer Reihe ist, wie man es z. B. bei Knights of the Old Republic hat. Dadurch wusste ich erst beim Lesen des Intros „Die Geschichte“, dass Band 41 dieser Erzählung voraus geht. Die Republik-Reihe ist zwar keine so geradlinige Reihe wie Knights of the Old Republic aber dennoch sind hier Verknüpfungen, die ein solches Vorgehen rechtfertigen würden. Der Comic ist zwar gut, hat mich aber nicht vom Hocker gehauen und ich habe auch schon einige Teile der Geschichte wieder vergessen. Es ich gute Unterhaltung für zwischendurch und schließt die Geschichte von Quinlan Vos im EU ab und die Zeichnungen sind sehr gut gelungen. Der Band erhält von mir aus den oben genannten Gründen 3 von 5 Holocrons.

Bewertung: 3 von 5 Holocrons
Bewertung: 3 von 5 Holocrons

Damit ihr euch selber ein Bild machen könnt haben wir hier ein paar Vorschauseiten für euch.

Die Republik-Reihe wird in der Comic-Kollektion mit folgenden Bänden fortgesetzt:

Star Wars Comic-Kollektion, Band 90: Zeichen der Rebellion (Republic #1-6), Star Wars Comic-Kollektion, Band 91: X-Flügler – Renegaten-Staffel: Die Thronerbin (Republic #27), Star Wars Comic-Kollektion, Band 93: Der Outlander (Republic #7-12), Star Wars Comic-Kollektion, Band 97: Die Malastare-Mission (Republic #13-18)

Somit fehlen noch in der Comic-Kollektion Republic #19-22 Twilight – Jedi-Dämmerung, Republic #23-26 Infinity’s End – Das dunkle Portal, Republic #32-35 Darkness – Das ewige Dunkel, Republic #36-39 Der Stark Hyperspace Krieg, Republic #40-41 The Devaronian Version (bisher noch keine deutschsprachige Veröffentlichung), Republic #42-45 Das Jedi-Ritual, Republic #46-48 Attentäter, Republic #49 Aufopferung, Republic #54 Licht und Schatten, Republic #63 Angriff aus den Schatten und Republic #81-83 Der unsichtbare Feind.

Wir danken Panini herzlich für das Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar