Blanvalet: Leseprobe aus Meister und Schüler

Noch etwas mehr als zwei Monate, dann erscheint am 18. November bei Blanvalet die deutsche Übersetzung von Claudia Grays Roman Meister und Schüler. Darin brechen Qui-Gon Jinn und sein Padawan Obi-Wan Kenobi zu ihrer möglicherweise letzten gemeinsamen Mission auf, denn Qui-Gon hat ein Angebot bekommen, dem Jedi-Rat beizutreten. Obi-Wan ist enttäuscht, da er scheinbar wohl nicht gut genug war, um Qui-Gons Padawan zu sein, und Qui-Gon zweifelt an seinen Fähigkeiten als Meister. Doch neben ihren eigenen Konflikten müssen die beiden auch noch eine knifflige Mission voller Rätsel und Intrigen bewältigen.

Blanvalet versorgt uns vorab schon mit einer Kostprobe aus dem Roman. Wer es nicht mehr erwarten kann, kann hier schon die ersten 40 Seiten von Qui-Gons und Obi-Wans Abenteuer lesen:

PDF-Leseprobe

Meister und Schüler ist natürlich auch schon bei Amazon vorbestellbar. Wer noch unentschlossen ist, kann sich meine Rezension zu englischsprachigen Ausgabe durchlesen.

Wie gefällt euch die Leseprobe? Werdet ihr euch den Roman holen?

Meister und Schüler (Montag, den 18. November 2019)

Meister und Schüler (18.11.2019)
Medium:Roman
Mitwirkende:
Cover:Alice X. Zhang
Verlag:Blanvalet (Verlagsseite)
Formatinfos:
  • Taschenbuch (Großformat)
  • 480 S.
  • 978-3-7341-6223-7
  • 13,00 €
Ära:Galaktische Republik
Timeline:40 VSY
Bestellen:

Verlagsinfo

Ein Jedi muss ein furchtloser Krieger sein, ein Hüter der Gerechtigkeit und ein Gelehrter in den Wegen der Macht. Aber die wichtigste Aufgabe eines Jedi ist es, das Erlernte weiterzugeben. Und so ist es für Qui-Gon Jinn, einem Veteranen unzähliger Schlachten, auch die größte Angst, bei seinem Schüler Obi-Wan Kenobi zu versagen. Obi-Wan hingegen erfährt, dass sein Meister sich möglicherweise von ihm trennen will, und die einzige Erklärung, die ihm einfällt, ist sein eigenes Versagen. Dann brechen sie zu ihrer möglicherweise letzten gemeinsamen Mission auf – die sie nur erfolgreich bewältigen können, wenn sie einander blind vertrauen …

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen