Kieron Gillen verlässt Star Wars

In seinem neuen Newsletter hat Autor Kieron Gillen angekündigt, dass er nach nunmehr vier Jahren fast durchgängiger Arbeit an Marvels Star Wars-Comics der Saga den Rücken kehren wird. Folgendes schrieb der Autor der ersten Darth Vader-Serie, Erfinder der Figur Doctor Aphra (mit Salvador Larroca) und alsbald scheidender Autor der Hauptserie Star Wars seinen Newsletter-Abonnenten:

STAR WARS
Ich muss noch drei Ausgaben [des im März startenden Handlungsbogens] THE SCOURGING OF SHU-TORUN schreiben. Ausgabe 67 wird somit das Ende meiner Geschichte sein und dann bin ich weg. Aktuell habe ich keine Pläne, noch etwas für Star Wars zu schreiben – ich schätze, ich habe alles gesagt, was ich in den Comics über diese Figuren sagen wollte. Zumindest in dieser Zeitperiode.

Gillens erste Star Wars-Arbeit war Darth Vader #1 im Februar 2015. Seine Darth Vader-Reihe kam auf 25 Hefte und ein Annual. Darüber hinaus hat er die ersten drei Handlungsbögen von Doctor Aphra geschrieben, Crossover wie Vader Down und The Screaming Citadel mitgestaltet und seit Heft 38 die Geschicke der Star Wars-Hauptreihe gelenkt. Sein Vermächtnis wird mit Figuren wie Chelli Aphra, Königin Trios, BT-1, Inspektor Thanoth, Magna Tolvan, Triple-Zero und anderen noch über Jahre hinweg zu spüren sein. Eine Übersicht seiner Werke findet ihr in unserer Datenbank.

Wir danken Kieron Gillen für die tolle Arbeit, die er geleistet hat, und freuen uns auf seine noch verbleibenden Ausgaben! Aber damit ist ja noch nicht aller Tage Ende, denn so wie er das formuliert hat ist er für eine Rückkehr offen, sobald er in einer anderen Ära arbeiten darf.

Wie steht ihr zu Gillens bisherigem Schaffen und seinem kurz bevorstehenden Weggang? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Er ist leidenschaftlicher Prequels-Fan und schaut für sein Leben gern Serien.

3 Kommentare

  1. MatthiasMatthias

    Bedauerlich, aber ich kann schon verstehen, wenn er nach all den Jahren mal was anderes machen will.

  2. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

    Dazu sei noch gesagt, dass sein Nachfolger noch nicht feststeht. Wen würdet ihr euch denn wünschen? Persönlich fände ich Charles Soule einen interessanten Nachfolger. Oder Jody Houser.

  3. misterska

    Ich würde ja zu gerne mal Jeff Lemires Ideenreichtum im Star Wars Universum sehen.

Schreibe einen Kommentar