Marvel: Vorschau auf Beckett #1

Nächsten Mittwoch erscheint bei Marvel der One-Shot Beckett #1, welcher eine Vorgeschichte über Han Solos Mentor und seine Gang erzählt. Der Comic wurde von Gerry Duggan geschrieben, von Edgar Salazar, Marc Laming und Will Sliney gezeichnet und von Jordan Boyd koloriert. Außer dem regulären Cover von John Tyler Christopher sind auch ein Variantcover von Terry Dodson sowie ein Movie Variant verfügbar, welche alle in der Galerie unten zu sehen sind.

Wie aus den Vorschauseiten ersichtlich wird, scheint der Comic eine Anthologie zu sein, die drei kürzere Geschichten enthält, die jeweils von einem anderen Zeichner illustriert wurden: The Man in Black von Edgar Salazar, To Live and Die on Hovun IV von Marc Laming und You and the Bantha you Rode in on von Will Sliney. Auf Multiversity Comics gibt es schon jetzt einige Vorschauseiten aus dem Heft zu sehen.

Folgendermaßen wird der Comic durch den Verlag beschrieben:

DER GUTE, DER BÖSE UND DER TÖDLICHE

TOBIAS BECKETT brachte HAN SOLO alles darüber bei, wie man in Cantinas voller Ganoven und auf Hinterwäldlerwelten überlebt. Aber wer ist dieser Karrierekriminelle und warum ist ENFYS NEST – eine der gefährlichsten und brutalsten Marodeurinnen – so versessen darauf, ihn ein und für alle Mal auszuschalten? Findet es heraus in dieser brandneuen Geschichte über einen Mann, der ein Sternsystem nach dem anderen übers Ohr gehauen haut, aber zu einem Preis, der durch keinen Raubüberfall wieder hereingeholt werden kann.

Wie gefallen euch die Vorschauseiten?

Über den Autor

Ines

Ines
Ines bildet im echten Leben zahlreiche Padawan-Schüler an einem Gymnasium in den Fächern Englisch und Deutsch aus. Star Wars konsumiert sie am allerliebsten in Romanform und hat sich zum Ziel gesetzt, sämtliche Romane des Kanons zu lesen. Bereits jetzt ist sie begeistertes Claudia-Gray-Fangirl.

Schreibe einen Kommentar