EW: Infos zu Landos Droiden-Partnerin L3-37 aus Solo

Von EW gibt es heute Abend erste Infos zu Landos neuer Droiden-Partnerin L3-37 aus Solo: A Star Wars Story, die wir euch kurz und knackig zusammengefasst haben.

  • L3-37, deren Name auf Leetspeak anspielt, wird von Phoebe Waller-Bridge (Fleabag) via Mo-Cap gespielt.
  • Dieser weibliche Droide gehört niemandem und hat sich über die Jahre hinweg selbst modifiziert und verbessert. Sie besteht aus verschiedenen Teilen anderer Droidenarten.
  • Ihr Kopf ähnelt einer primitiven BB-Einheit, während Brustkorb und Schultern eher von Astromechdroiden beeinflusst wurden.
  • Jon Kasdan, Co-Autor von Solo, sagt dazu: „Sie ist einzigartig in der ganzen Galaxis. Wir wollten, dass sie anders ist als alle anderen Droiden, die man bisher in den Filmen gesehen hat. Und wir wollten definitiv, dass sie weiblich ist. Wir dachten, dass das inzwischen überfällig war.“
  • L3-37 ist humorvoll und unabhängig und niemandes Diener. Sie hat eine Geschäftsbeziehung mit Lando, die Jahre zurückgeht und entsprechend tief geht.
  • Lawrence Kasdan dazu: „Phoebe ist urkomisch. Der Effekt, mit dem sie auftreten wird, ist fantastisch, aber sie scheint trotz dieses erstaunlichen [CGI] sehr stark durch, sowohl ihr Humor als auch ihre Körperlichkeit. Phoebe ist einer dieser Menschen, die man sofort liebgewinnt, wenn man ihnen begegnet.“
  • L3-37s künstliche Intelligenz hat einen hohen IQ, so Ron Howard. „Sie ist zu ein paar sehr interessanten Gesprächen fähig“, führt er weiter aus.

Nun, wir bekommen also einen hochintelligenten, zum Brüllen komischen, weiblichen Droiden – wie findet ihr dieses Konzept? (Ich persönlich freue mich schon auf diese Figur.)

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

Schreibe einen Kommentar