EW: Emilia Clarke im Interview zu Solo: A Star Wars Story

Entertainment Weekly überschüttet uns weiter mit Berichterstattung zu Solo: A Star Wars Story. Im heutigen Interview verrät Emilia Clarke mehr über ihre Figur Qi’ra. Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für euch übersetzt.

Emilia Clarke als Qi’ra und Alden Ehrenreich als Han Solo

ENTERTAINMENT WEEKLY: Sie (Qi’ra) und Han kennen sich seit ihrer Kindheit. Kannst du ihre Beziehung charakterisieren?
EMILIA CLARKE: Sie sind als Kameraden aufgewachsen, als Freunde und Komplizen. Es gibt natürlich auch eine romantische Seite. Aber sie sind zusammen aufgewachsen, waren also als Kinder zusammen.

Wird der Film uns einen Grund liefern, warum Han nie über sie spricht?
Etwas muss passiert sein, das Einfluss auf ihn als Person genommen hat und dazu geführt hat, dass wir als Fans nichts von ihr wissen. Twists passieren und es gibt dieses große Konzept des Vertrauens – wem vertraust du und wie vertraust du? Und von welcher Seite kommen beide Figuren und wohin gehen sie?

Was tut Qi’ra, wenn wir sie zum ersten Mal treffen? Im Trailer sehen wir die beiden in einem Speeder, als sie versuchen, einigen Sturmtruppen zu entkommen.
Wenn wir sie zum ersten Mal sehen, ist sie bei Han. Sie tun beide, was sie tun müssen, um zu überleben. Und das ist es, was Qi’ra den ganzen Film über ausmacht. Sie muss die ganze Zeit überleben. Und zwar in einer Unterwelt, die, wie wir wissen, mit Schmugglern, abgehobenen Spielern und fiesen Leuten, die auf den falschen Weg geraten sind, bevölkert ist. Es war schön, dass sie dieses Thema ganz kurz in Die letzten Jedi angesprochen haben, als sie bei den Rennbahnen sind.

Qi'ra und L3-37 in Solo

Qi’ra und L3-37 in Solo

Wenn man sich Qi’ras Äußeres ansieht, ihre eleganten Kleider und Capes, könnte man meinen, dass es ihr gut geht. Sie sieht wohlhabend aus.
Na ja, wenn man eine richtig glamouröse Lady in einem ziemlich schäbigen Umfeld sieht, weiß man eigentlich, dass der Glamour nur einige Schwierigkeiten und Probleme versteckt.

Wir sehen jetzt viele starke Frauen in den Star Wars-Filme. Man denke nur an Rey, Jyn Erso, Rose, Phasma, Ahsoka, Padme, Holdo und viele andere, die an Leias Seite getreten sind. Passt Qi’ra in diese Tradition der starken Kriegerin?
Darauf kannst du Gift nehmen! (lacht) Ich werde nie einen Job annehmen, der nicht diese Geschichte erzählt, denn ich denke, dass es ein sehr wichtiges Narrativ ist, sas wir in allen Altersgruppen und auf allen Stufen erzählen. Und obwohl es Han Solos Film ist, darf die Frau knallhart sein. Und stark. Und sie hat ihre eigene Reise. Qi’ras Reise ist definitiv eine des Überlebens und der Stärke. Ich halte sie für eine Frau, die ein Herz aus Stahl hat.

Noch heute will Entertainment Weekly uns weitere Artikel über den Droiden L3-37 und die Gestalten der Unterwelt aus Solo liefert.

Was für einen Eindruck habt ihr von Qi’ra?

Über den Autor

Ines

Ines
Ines bildet im echten Leben zahlreiche Padawan-Schüler an einem Gymnasium in den Fächern Englisch und Deutsch aus. Star Wars konsumiert sie am allerliebsten in Romanform und hat sich zum Ziel gesetzt, sämtliche Romane des Kanons zu lesen. Bereits jetzt ist sie begeistertes Claudia-Gray-Fangirl.

5 Kommentare

  1. Xeson

    Ich wollte mich übrigens mal bei euch bedanken, dafür dass ihr diese Interviews extra für uns übersetzt. Freue mich jedenfalls jedes mal über solche Interviews, sowohl zu Solo als auch zu The Last Jedi vor ein paar Monaten 😉

    Antworten
    1. InesInes (Autor des Beitrags)

      Danke für dieses Lob! Das bedeutet mir persönlich sehr viel, da es echt immer ein wahnsinniger Aufwand ist, so lange Texte zu übersetzen. Freut mich, dass diese Arbeit sich lohnt! 🙂

      Antworten
      1. Xeson

        Genau weil ich mir vorstellen kann welch ein Aufwand das ist, wollte ich einfach mal Danke sagen 😉
        Vor allem ist es ja nicht nur das Übersetzen sondern auch die Kunst den „Charakter“ der interviewten Personen beizubehalten. Gerade hier dachte ich ich höre der deutschen Synchronstimme von Daenerys Targaryen zu.

    2. InesInes (Autor des Beitrags)

      Danke! Freut mich, dass wir Emilias Art zu sprechen offenbar so gut eingefangen haben. 🙂

      Antworten
  2. Michael Ren

    Ich kann mich da nur anschließen, weiter so!!! 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.