Rezension: Star Wars: Raumschiffe und Fahrzeuge in 3D

Ende September hat Dorling Kindersley hierzulande Star Wars: Raumschiffe und Fahrzeuge in 3D veröffentlicht.

Auf seinen 48 Seiten bietet das Buch Informationen und Fakten zu 23 Raumschiffen und Fahrzeugen und ihren Piloten aus dem Star Wars-Universum. Die Auswahl erstreckt sich dabei von Episode I: Die dunkle Bedrohung bis Episode VII: Das Erwachen der Macht über die komplette Star Wars-Saga – allerdings nicht als einfache 2D-Risszeichnung, wie man es zum Beispiel bereits aus den Risszeichnungs-Büchern zu den Filmen gewohnt ist, sondern in einer zusätzlichen dritten Dimension! Dazu liegt dem Buch auch eine Rot/Cyan-Brille bei, welche die Anaglyphen-Bilder von 2D in 3D verwandelt.

Auf dem Cover des Buches befindet sich zudem ein schickes Lentikularbild des Millennium Falken aus Das Erwachen der Macht, um auch schon ohne Brille dem (zukünftigen) Leser einen kleinen Eindruck zu vermitteln.

Diese Angaben macht der Verlag zum Inhalt:

Die Star Wars-Galaxis zum Greifen nah! Dieses einzigartige 3D-Buch mit Brille erweckt die beliebtesten Raumschiffe und Fahrzeuge aus allen Star Wars-Filmen zum Leben. Ein galaktisches Abenteuer für kleine und natürlich auch große Fans der berühmten Weltraumsaga.

Von Poe Damerons schwarzem X-Flüger über Han Solos Millennium Falken bis zu Darth Vaders TIE Advanced x1 – spektakuläre Doppelseiten mit eindrucksvollen Filmmotiven und spannenden Fakten von Die dunkle Bedrohung bis Das Erwachen der Macht nehmen mit auf eine dreidimensionale Reise durch das Star Wars Universum. Außerdem gibt es zu jedem Schiff eine kleine Planzeichnung mit Erklärung der wichtigsten Details und technischen Informationen. Ein rundum galaktisches Erlebnis!

Auf je einer Doppelseite geht das Buch dabei immer auf ein bestimmtes Raumschiff oder Fahrzeug und seinen Piloten oder Besitzer ein. So zum Beispiel auf den Podrenner von Anakin Skywalker aus Die dunkle Bedrohung. Zu beiden gibt es dann auch noch jeweils eine kurze Textpassage. Zusätzlich befindet sich noch eine kleine Planzeichnung unten links oder rechts auf der Doppelseite. Das war es soweit an Informationen. Die Hauptattraktion bietet aber die Doppelseite an sich. Denn setzt man die dem Buch beigelegte 3D-Brille auf, so gewinnt das augenscheinlich verschwommene, unscharfe Bild vor einem an Tiefe und Schärfe.

Wenn ihr Zuhause auch noch irgendwo eine solche 3D-Brille rumfahren habt, könnt ihr diesen Effekt auch mal an den Vorschauseiten hier ausprobieren, oder mit eurer Familie und/oder euren Freunden gemeinsam durch das Buch blättern. Allerdings funktionieren nur die neueren Rot/Cyan-Brillen einwandfrei! Die älteren Modelle mit Rot/Grün und Rot/Blau bekommen keinen so scharfen und deutlichen 3D-Effekt hin. Ebenso wenig funktionieren selbstverständlich die Polfilterbrillen aus dem 3D-Kino und die Shutterbrillen vom 3D-Fernseher – aber das sollte jedem klar sein. 😉

Von der Idee des Buches bin ich absolut begeistert! In der heutigen Zeit, in der Tablets, Smartphones und Smart-TVs mit 3D-Funktion allgegenwärtig sind, wieder ein Buch in die Hand zu bekommen, das die gute alte 3D-Pappbrille nutzt, die jeder aus seiner Kindheit kennt, weckt einige Erinnerungen. Ich erinnere mich zum Beispiel auch an Fernsehsendungen, bei denen diese Funktion mit der Rot/grün-Brille bereits vor Jahren genutzt wurde, um einen gewissen 3D-Effekt zu erzielen – allerdings meist mehr schlecht als recht und immer auf kosten der Farben. Da finde ich es schön zu sehen, dass diese Technik noch immer Verwendung findet und mittlerweile so weit ist, dass sie ohne Farbverlust durch eine einfache Pappbrille knackig scharfe 3D-Bilder erzielen kann. Umso schöner natürlich, wenn das bei einem Star Wars-Buch genutzt wird.

Allerdings hapert es in meinen Augen etwas an der Umsetzung, bzw. dem eigentlichen Inhalt des Buches. Unter dem Titel Raumschiffe und Fahrzeuge in 3D hatte ich erwartet, dass mir auf jeder Seite mehrere Raumschiffe entgegenfliegen. Oder dass die Schlacht über Coruscant aus Episode III: Die Rache der Sith, über Scarif aus Rogue One: A Star Wars Story oder über Endor aus Episdoe VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter mit der 3D-Brille aus dem Buch zum Leben erweckt wird. Leider ist dem nicht so. Stattdessen gibt es von jedem Raumschiff und Fahrzeug immer nur ein einziges Bild, was so hinter den zwei Textblöcken und der Person daneben leider etwas untergeht. Da wurde meiner Meinung nach deutlich Potential verschenkt.

Dazu kommt, dass – und sowas stört mich wirklich – die Angaben in den Planzeichnungen von Seite zu Seite unterschiedlich sind. Meist werden Geschwindigkeit und Länge des jeweiligen Fahrzeuges angegeben. Zusätzlich dann aber auch mal Besatzung bzw. die Anzahl der Passagiere, oder wieder bei einem anderen zum Beispiel die Anzahl der Rettungskapseln und die Bewaffnung. Auf mich wirkt das sehr chaotisch, weshalb ich mir da mehr Kontinuität gewünscht hätte.

Wer bei Star Wars: Raumschiffe und Fahrzeuge in 3D das Buch Star Wars: Raumschiffe und Fahrzeuge mit 3D-Effekten erwartet, den muss ich leider enttäuschen. Das Buch legt mehr Wert auf das 3D im Titel als auf den Rest. Für junge Star Wars-Fans ist es sicher sehr spaßig, mit der 3D-Brille auf der Nase durch das Buch zu blättern, aber der Informationsgehalt zu den einzelnen Raumschiffen ist überschaubar. Es ist also kein Werk, das man sich unbedingt kaufen müsste. Aber für 12,95 EUR ist es sicher ein Buch, das sich sehr gut als Geschenk für einen Star Wars-Fan eignet – wird auf jeden Fall gut ankommen!

Ich hatte auf mehr gehofft und wurde leider vom Inhalt enttäuscht. Die Idee finde ich klasse, aber bei der Umsetzung wurde deutlich Potential verschenkt. Daher gebe ich Star Wars: Raumschiffe und Fahrzeuge in 3D noch gute drei von fünf Holocrons!

Der Rezensent vergibt 5 von 5 Holocrons!

Der Rezensent vergibt 3 von 5 Holocrons!

Wir danken Dorling Kindersley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Star Wars: Raumschiffe und Fahrzeuge in 3D (Dienstag, 26. September 2017)

Raumschiffe und Fahrzeuge in 3D (26.09.2017)
Gattung/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Hardcover
Erscheinungsdatum:26.09.2017
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:
Seiten:48
ISBN:978-3-8310-3279-2
Preis:12,95 €
Kanonstatus:
Nachschlagen auf:Amazon.de (Amazon.com)

Über den Autor

Julian

Julian

Julian ist der Mitbegründer der Jedi-Bibliothek. Star Wars-Fan ist er seit 2004 und liest hauptsächlich Romane, aber auch ein paar Comics. Neben Star Wars hat er auch ein Leben und in diesem studiert er Biologie und gibt Nachhilfe in Mathe.

3 Kommentare

  1. Klinsmän

    Gab es irgendwelche Informationen zu den Fahrzeugen und Raumschiffen die neu waren ?

    Antworten
  2. JulianJulian (Autor des Beitrags)

    Nein. Für die Fahrzeuge kommen die Infos aus den Risszeichnungsbüchern und zu den Personen aus den Filmen.

    Antworten
  3. InesInes

    Oh wie schön! Bei der 3D-Pappbrille werden bei mir Erinnerungen an die Dinosaurier-Hefte aus den 90ern wach, in denen immer in der Mitte eine 3D-Doppelseite mit dem Bild eines epischen Kampfes zwischen zwei Dinos war! 😀 Schade, dass die Idee mit den SW-Fahrzeugen nicht so gut umgesetzt ist.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.