Lucasfilm entlässt die Regisseure des Han-Solo-Films

Von der offiziellen Seite gibt es schockierende Nachrichten zum nach wie vor titellosen Han-Solo-Film:

Christopher Miller und Phil Lord

Christopher Miller und Phil Lord

Der noch titellose Han-Solo-Film wird mit einer Neubesetzung des Regiestuhls voranschreiten.

„Phil Lord und Christopher Miller sind talentierte Filmemacher, die unglaublich tolle Cast- und Crewmitglieder zusammengestellt haben, aber es ist klar geworden, dass wir verschiedene kreative Vorstellungen für den Film hatten, sodass wir beschlossen haben, getrennte Wege zu gehen. Ein neuer Regisseur wird bald angekündigt werden“, sagte Kathleen Kennedy, die Präsidentin von Lucasfilm.

„Leider deckten sich unsere Vision und unsere Vorgehensweise nicht mit denen unserer Partner bei diesem Projekt. Wir sind normalerweise keine Fans der Phrase ‚kreative Differenzen‘, aber diesmal stimmt dieses Klischee tatsächlich. Wir sind wirklich stolz auf die fantastische Weltklasse-Arbeit unseres Casts und unserer Crew“, verlautbarten Phil Lord und Christopher Miller.

Der titellose Han-Solo-Film ist nach wie vor für die Veröffentlichung im Mai 2018 eingeplant.

Was haltet ihr von dieser unerwarteten Entwicklung?

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

5 Kommentare

  1. Darth PadawanDarth Padawan

    Ach du Schande. Bin zwar schockiert, aber Respekt für so eine mutige Entscheidung. Der nächste logische Schritt wäre eine Verschiebung des Films. Alles andere wäre eine Farce.

    Ich will einen vernünftigen Star Wars Film und kein Notfallprodukt damit Disney jährlich ihre Cash Cow melken kann. Dann wart ich gern auch nochmal ein Jahr darauf.

  2. NoriorNorior

    Ich vertraue da Kathleen Kennedy voll und ganz. Das wird schon seinen Grund gehabt haben und wird letztendlich gut für den Film sein.
    Ich bin nur mal gespannt, ob er jetzt nicht doch noch auf den Dezember 2018 verschoben wird (womit ich kein Problem hätte).

    1. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

      Nachdem Lucasfilm explizit in die Pressemitteilung geschrieben hat, dass das Datum bestehen bleibt, würde ich erst mal nicht von einer Verschiebung ausgehen. 😉

      1. NoriorNorior

        Das war eine schnelle Response. Selbst für dich, Florian 😉

        Ob Mai oder Dezember ist mir egal. Hauptsache der Film wird gut.

      2. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

        Du hast kommentiert gerade als ich unsere Kommentar-Warteschlange überprüft habe… 😉

Schreibe einen Kommentar