Comic Con Germany 2017 in Stuttgart am 01. und 02. Juli

Am kommenden Wochenende findet in der Messe Stuttgart vom Samstag, dem 01., bis Sonntag, dem 02. Juli 2017, die Comic Con Germany statt. Wie auch 2016 wird dort allerhand vom Veranstalter für die Gäste geboten:

Die erste Comic Con Germany im Jahr 2016 mit 50.000 Besuchern war bereits ein gigantischer Erfolg. Aber 2017 werden wir uns noch steigern. Auf einer Ausstellungsfläche von über 40.000 qm findest du Comic-Verlage, Comic-Zeichner, Anime, Cosplay, Hollywood Stars, Ausstellungen, Walking Acts, Filmprops, Audiobooks und natürlich unseren riesigen Händlerbereich, wo du nach Herzenslust shoppen kannst. Bei den Hollywood Stars kannst du Autogramme kaufen, ihnen auf der Bühne fragen stellen oder dich mit ihnen in unserem Fotostudio ablichten lassen.

Stuttgart ist auch die Basis von Panini Deutschland, deren Comic-Abteilung 2017 ihr 20 jähriges Jubiläum feiert.

Hierzu Informationen von Panini:

Die Comic Con in Stuttgart war schon bei ihrer Erstauflage im letzten Jahr eine Sensation und wir waren begeistert, ein Teil davon zu sein! Diesmal soll alles noch größer, besser, schöner werden und wir machen mit, indem wir dort feiern: 20 JAHRE PANINI COMICS!!!
Rund 50.000 Gratis-Jubiläums-Comics werden wir im Lauf der beiden Messe-Tage verteilen. 11 Gratis-Hefte mit Abenteuern unserer Superhelden, den Simpsons, Doctor Who uvm., die in mehreren Schüben herausgegeben werden, es lohnt sich also immer wieder vorbeizuschauen! Wir werden auch wieder Panels mit Zeichnern und einige Geburtstagsaktionen auf der Bühne veranstalten (bitte checkt dazu immer wieder die Updates bei uns im Forum und auf der Webseite der CCG) und auch am Panini-Stand in Halle 1 wartet noch die eine oder andere Überraschung auf euch, die wir jetzt noch nicht verraten wollen.

Panini feiert zudem in der Stuttgarter Location Im Wizemann abends auch eine Jubiläumsparty – alle Infos dazu auf der Panini-Webseite.

Für Star Wars-Fans gibt es Folgendes vor Ort:

Poe Dameron I: Schwarze Staffel
Den ersten Band der Poe Dameron-Comicreihe gibt es als ein auf 222 Stück limitiertes Variantcover für 25 EUR exklusiv auf der Comic Con Germany 2017. Phil Noto, Zeichner der Comics Poe Dameron und Chewbacca, wird auch auf der Con anwesend sein, sodass ihr euer erstandenes Exemplar direkt signieren lassen könnt.

Star Wars #23
Das Variantcover stammt von David Lopez, der ebenfalls auf der Comic Con 2017 anwesend sein wird. Das Motiv wurde in den USA für Doctor Aphra #3 verwendet. Verkauft wird das auf 444 Stück limitierte Cover für 7 EUR.

Star Wars – 20 Jahre Panini Comics Jubiläums-Special
Neben den beiden Comics mit Variantcover wird am Stand von Panini auch eines von elf Gratis-Comics anlässlich des 20 jährigen Jubiläums verteilt werden. Darunter ist auch ein Star Wars-Comic. Das Jubiläums-Special enthält den US-Comic Darth Vader Annual #1, welcher noch nicht in Deutschland erschienen ist. Erst Ende August wird er in Darth Vader, Band 3: Der Shu-Torun-Krieg veröffentlicht.

Auf der Facebookseite von Panini gibt es folgende Informationen zu Signaturen und Autogrammen:

Die Signierzeiten
– Samstag: 11 bis 13 Uhr, 14 bis 17 Uhr
– Sonntag: 11 bis 13 Uhr, 14 bis 16 Uhr
(abhängig von Panels oder anderer Aktivitäten ist nicht jeder Zeichner bei jeder Session voll dabei)

Autogramme der Zeichner sind kostenlos. Bitte nach vorn zum Zeichner kommen, wir schieben immer ein, sobald es möglich ist.

Weitere Informationen erhaltet ihr direkt auf den Seiten der Comic Con Germany und Panini.

Wir wünschen euch viel Spaß und solltet ihr unseren Redakteuren Ines oder Florian über den Weg laufen: Sprecht sie ruhig an und haltet einen kurzen Plausch! 🙂 Außerdem ist der Stand unserer Freunde von der Jedipedia auch einen Besuch wert!

Wer von euch wird auf der Comic Con unterwegs sein?

Über den Autor

Julian

Julian
Julian ist der Mitbegründer der Jedi-Bibliothek. Star Wars-Fan ist er seit 2004 und seither haben sich einige Romane, Sachbücher und Comics angesammelt. Neben Star Wars und der Jedi-Bibliothek beschäftigt er sich in seiner Freizeit mit Makrofotografie und geht regelmäßig ins Kino. Beruflich macht er aktuell seinen Ph.D. in Biologie und gibt private Nachhilfe in Mathematik.

4 Kommentare

  1. BennyBenny

    Mir war bisher nicht bewusst dass man für Sketche Pflichtkäufe tätigen muss. War wohl bei mir immer nur Zufall das ich das gemacht habe. 25 Euro sind bei Noto ja kein Problem. Dann nochmal ca. 20 Euro für den Sketch selbst. Lopez lasse ich nur signieren 25 Euro bei ihm bekomme ich nicht zusammen. Werde aber dafür noch versuchen einen Star Wars Sketch von Marco Castiello bei Cross Cult zu bekommen.

    1. BennyBenny

      Das mit den Kosten für einen Sketch revidiere ich. Laut der netten Dame bei Phil Noto wurde noch nie Geld für einen Sketch verlangt… Hm letztes Jahr habe ich evtl. den Pflichtkauf mit dem Variant für 22 Euro nicht erreicht. Hat aber auch keiner was gesagt.

  2. InesInes

    Ich fand das mit den 25€ völlig in Ordnung. Ich wollte mir eh das Con-exklusive Variant von Poe holen und signieren lassen. Das mit dem Sketch war da ein zusätzliches Gimmick, über das ich mich gefreut habe. Ist ja schon okay, dass man etwas kaufen muss, um den Sketch zu bekommen. Die Zeichner können ja nicht jedem Besucher einen Sketch zeichnen, das würde zu lange dauern.

    Schwieriger war es nur, an einen der nummerierten „Gutscheine“ zu kommen, die man brauchte, um einen Sketch zu bekommen. Die wurden gleich morgens ausgegeben. Als ich dann am Stand war, hieß es, 14.30 Uhr werden wieder welche rausgegeben. Zum Glück meinte jemand zu mir: „Da musst du dann aber schon 13.30 Uhr da sein, um einen zu kriegen.“ Ich war 13.15 Uhr am Stand und kurz nach 13.30 Uhr wurden tatsächlich schon die Gutscheine verteilt, weil sich schon eine beträchtliche Schlange gebildet hatte. Hat sich aber wirklich gelohnt, die ganze Warterei! Ich habe letztendlich einen tollen Poe Dameron bekommen, der sicher einen Platz bei mir an der Wand finden wird. 🙂

    1. BennyBenny

      Ich war morgens der 5. in der Reihe und habe Chewie zeichnen lassen.

      Das Geld ist ja auch nicht das Problem. Mich wunderte es nur das letztes Jahr neben dem Pflichtkauf nochmals 25 Euro erhoben wurden. Dieses Mal war es nur der Pflichtkauf. Dafür folgt aber jetzt auf Han Solo auf der nächsten Seite in meinem Sketchbook Chewbacca. ?

Schreibe einen Kommentar