Literatur @ SWCO: Roman und Comic zu Captain Phasma und die Journey to The Last Jedi

Captain Phasma #1 (September 2017)

Captain Phasma #1 (September 2017)

Die Lucasfilm-Redakteure Jen Heddle und Michael Siglain präsentierten heute von 22:30 bis 23:30 eine Podiumsdiskussion mit aktuellen und zukünftigen Star Wars-Autoren zu deren Arbeit an der Saga. Dabei wurden auch neue Bücher und Comics enthüllt, u.a. ist die Journey to Star Wars: The Last Jedi angekündigt worden zu der wir im weiteren Verlauf des Osterwochenendes auch weitere Infos haben werden. Zudem wird das Forces of Destiny-Buchprogramm thematisiert.

Im Panel mit dabei waren die Autoren Timothy Zahn (Thrawn), Beth Revis (Rebel Rising), Delilah S. Dawson (The Perfect Weapon, From a Certain Point of View), Charles Soule (Poe Dameron, Darth Vader), Michael Kogge (Das Erwachen der Macht-Jugendroman), Jason Fry (Diener des Imperiums) sowie Ben Acker und Ben Blacker (Komm zum Widerstand).

Liveblog

Anhand diverser Tweets, u.a. von @Tosche_Station und @ComicsWthKenobi, berichteten wir euch von den Geschehnissen im Panel! Zunächst gab es ein Autorengespräch, danach folgten die News.

Autorengespräch
  • Das Panel ist gestartet!
  • Beth Revis meinte, sie hätte Star Wars auch ohne Bezahlung geschrieben, aber ihr Agent riet ihr davon ab.
  • Charles Soule war anfangs nicht klar, dass er kanonisches Material schreiben würde, als er zu den Marvel-Comics hinzustieß.
  • Jason Fry sagt, dass er beim Schreiben seiner Star Wars-Werke John Williams in seinem Kopf hören muss, um zu wissen, dass er es richtig macht.
  • Soule lobt die Arbeit der Story Group, die ihm beim Schreiben hilft.
  • Für Timothy Zahn war es kein Problem, Thrawn im neuen Kanon zu schreiben – für ihn ist es einfach dieselbe Figur in einer anderen Ära.
  • Soule zufolge ist der Kanon wichtig, aber wenn man für ihn schreibt, dann muss man auch was Neues in ihn einbringen.
  • Für Beth Revis war es toll, über Jyn Erso zu schreiben und die verschiedenen Punkte in ihrem Leben zu verbinden.
  • Delilah Dawson stand bei The Perfect Weapon vor der Herausforderung, eine Figur (Bazine Netal) nur anhand eines Bilds und einer Dialogzeile aus Episode VII auszubauen.
  • Michael Kogge spricht eine Leseempfehlung für Brian Daleys Legends-Trilogie Han Solos Abenteuer aus. Sie habe ihm beim Schreiben inspiriert. Beth Revis nennt indes Star Wars-Hörbücher als Inspirationsquelle.
  • Delilah S. Dawson hat sich von Matthew Stovers Heroes Die inspirieren lassen – zwar kein Star Wars-Werk, aber sie fand es hilfreich für brutale Szenen.
  • Fry sagt, er habe für Diener des Imperiums einen 8.000 Worte langen Handlungsabriss eingereicht.
  • Revis hat indes nicht so viel Spaß an Outlines: sie basiert ihre Arbeit stattdessen auf einer kurzen, 2-3 Seiten umfassenden Zusammenfassung .
  • Soule hat für alle seine Comicserien verschiedene Notizbücher – das zu Lando ist blau, das zu Poe Dameron ist ein Notizbuch mit Kylo-Cover und das zu Darth Vader ist schwarz.
  • Wenn Acker und Blacker nicht weiter wussten, haben sie Planeten und Figuren in Komm zum Widerstand einfach nach ihren Facebook-Freunden benannt.
  • Der Baseballfan Jason Fry hat diverse Klone anhand von Anspielungen auf die New York Mets benannt.
  • Dawson hat eine Figur nach der RPG-Figur ihres Ehemanns benannt.
  • Revis würde gerne ein Buch über eine jugendliche Prinzessin Leia schreiben.
  • Soule hat einen Frachter in einer künftigen Ausgabe von Poe Dameron nach seiner Tochter benannt, hat dann aber bemerkt, dass er das Schiff in der Story in die Luft jagen muss.
  • Blacker hätte gerne ein Buch über „Private Ackbar“, also über Ackbars junge Jahre.
  • Soule will eine Geschichte über die Schiffsbauer der Mon Cala schreiben.
  • Dawson würde indes gerne ein Buch über „The Murder Bears Tea Party“ schreiben – also über mörderische Ewoks.
  • Timothy Zahn würde gerne über Kenobi nach Die Rache der Sith schreiben.
  • Dawson hat sich einen Spaß daraus gemacht, Rogue One-Fantheorien auf Reddit nachzulesen und dabei hämisch zu kichern.
  • Was ist das Beste daran, Star Wars zu schreiben? Revis: Geheimnisse vorab zu wissen und Fantheorien zu lesen. Zahn: Fans zu treffen an Veranstaltungen wie dieser.
  • Laut Revis hat Lucas tolle Arbeit dabei geleistet, die Galaxis auszubauen (Stichwort Worldbuilding) und dabei trotzdem immer eine persönliche Komponente zu bewahren.
  • Zahn sagt, es sei wichtig, dass ein Star Wars-Roman das Gefühl eines Abenteuers vermittelt.
  • Fry sagt, es sei auch wichtig, Experimente zu wagen und Risiken einzugehen.
  • Dawson wollte Bazine einen Rancor reiten lassen, doch das wurde ihr leider untersagt.
  • Revis musste eine Aphra-Anspielung aus Rebel Rising löschen, weil sie der Kontinuität widersprochen und das Universum zu klein gemacht hätte.
  • Jason Fry zufolge ist ein Hauptunterschied zwischen Legends und Kanon die Unterstützung der Story Group. Dabei geht es weniger um eine Liste der Dinge, die man nicht tun darf, sondern um die Vorschläge beim Schreiben.
  • Zahn will Coruscant besuchen, aber nur die oberen Ebenen.
  • Charles Soule würde gerne in der Wolkenstadt auf Bespin Urlaub machen, aber bevor das Imperium kam und sie besetzte.
  • Statt der Pfeiflaute aus den fertigen Heften hat Charles Soule tatsächliche verbale Dialoge für BB-8 ins Skript geschrieben.
  • Blacker hält Das Erwachen der Macht für den besten Star Wars-Film.
News
  • Jetzt kommt Chris Ryall von IDW Publishing auf die Bühne… es wird bald ein neues Projekt angekündigt!
  • Ryall spricht über IDWs Sammelkartenreihen zu den Comics.
  • Ryall kommt auf die Newspaper-Comicbände zu sprechen… mehr Infos über die Links unter den Covern:
  • Neues monatliches Comicprojekt von IDW im September: Star Wars Adventures. Die Reihe wird alle Ären der Kontinuität abdecken und 7- bis 10-jährige Leser als Zielgruppe haben. Es wird aus Ein- und Zweiteilern bestehen.
  • Zu Forces of Destiny werden im August und Oktober Episodenromane und Kinderbücher erscheinen.
  • Buch 2 von Join the Resistance erscheint im Oktober. Titel: Escape from Vodran.
  • Ein neues Bilderbuch namens BB-8 on the Run wird BB-8s Abenteuer auf Jakku nacherzählen.
  • Im Oktober wird wieder Star Wars Reads-Monat sein.
  • Die Journey to The Last Jedi wurde angekündigt! Sie hat ein Banner genau wie das zu Episode VII.
  • Als Teil der Journey erscheint Star Wars: Phasma von Delilah S. Dawson bei Del Rey! Claudia Gray schreibt für Disney-Lucasfilm Press einen Young-Adult-Roman über Leia und Ken Liu schreibt ein Luke-Buch! Dazu bald mehr in separaten Meldungen…

  • Es wird auch ein neues Absolutely Everything-Buch als Teil der Journey erscheinen, ebenso wie ein neues Handbuch im Stile des Buchs der Jedi namens Rebel Files.
  • Captain Phasma bekommt auch eine eigene Comic-Miniserie von Marvel im Rahmen der Journey! Geschrieben von Kelly Thompson und gezeichnet von Marco Checchetto.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek sowie angehender Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis vor Kurzem Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

1 Kommentar

  1. Pingback: SWC ’17 News: Captain Phasma Buch/Comic, Hasbro Black Series Actionfiguren (Thrawn, Jaina, etc.), Vintage Collection und mehr - PewPewPew

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.