Marvel: Geletterte Vorschau auf Star Wars #28

Via ComicBook.com hat Marvel eine neue Vorschau auf Star Wars #28 veröffentlicht, nachdem es am 7. Januar bereits eine Artwork-Vorschau gab. Das Heft, das nur eine Woche nach dem gestern erschienenen Star Wars #27 herauskommt, setzt die Geschichte Yoda’s Secret War fort und stammt von Autor Jason Aaron, Zeichner Salvador Larroca und Kolorist Edgar Delgado.

Es ist eine Zeit neu geschöpfter Hoffnung für die Rebellion, in der heroische Rebellensoldaten in der ganzen Galaxis angestrengt imperiale Operationen vereiteln.

Als der Rebellendroide C-3PO von der Scar-Schwadron – einem Elite-Sturmtruppen-Team – gefangen genommen wird, begibt sich R2-D2 auf solo eine Rettunsmission und lässt dabei Luke in seinem X-Flügler gestrandet zurück. Auf der Suche nach R2-D2 wendet sich Luke dem Tagebuch von Obi-Wan Kenobi zu, das eine Geschichte aus den früheren Tagen von Meister Yoda enthält.

Nach einer wagemutigen Rettung verspürt Yoda ein Rufen in der Macht und folgt ihm – zu einem Planeten, der nur von Kindersoldaten bewohnt ist. Die Krieger führen den Jedi-Meister zu einem heiligen Felsen, wo sie meditieren, um ihre „Steinkraft“ zu stärken. Da sie Yoda um seine Machtfertigkeiten beneiden, schicken sie ihn tief ins Herzen des Berges, um eine mysteriöse Kraft zu suchen.

Der Sammelband Star Wars Volume 5: Yoda’s Secret War mit den Heften #26 bis #31 erscheint am 18. Juli und lässt sich bereits auf Amazon.de vorbestellen.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek sowie angehender Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem bis vor Kurzem Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.