Marvel: Vorschau auf Obi-Wan & Anakin #5

Am kommenden Mittwoch erscheint in den USA neben Star Wars #19 auch das fünfte und finale Heft der Miniserie Obi-Wan & Anakin von Autor Charles Soule, Zeichner Marco Checchetto und Kolorist Andres Mossa. Damit endet Marvels erster zwischen Episode I und II angesiedelter Comic.

Trotz der Bemühungen Obi-Wan Kenobis, Anakin Skywalker in den Wegen der Macht auszubilden, hinterfragt der junge Padawan, ob seine Zukunft wirklich beim Jedi-Orden liegt.

Als das Duo auf einen Notruf von der Ruinenwelt Carnelion IV reagierte, hat es sich inmitten eines Krieges zwischen zwei Fraktionen wiedergefunden – den Offenen und den Geschlossenen.

Anakin ist von Eingeborenen entführt worden, die glauben, dass seine Talente ihnen helfen werden, den Krieg zu gewinnen. Indes ist Obi-Wan dem Notruf zu seinem Ursprung gefolgt: einer Frau namens Sera, die ihr Leben dem Sammeln von Überresten alter Technologie verschrieben hat, in der Hoffnung, die Jugend des Planeten zu inspirieren und den Konflikt zu beenden. Doch als die Streitkräfte der Offenen und Geschlossenen bei Seras Museumsfestung aufeinandertreffen, könnten sich diese Hoffnungen als vergeblich erweisen…

Der Sammelband der Miniserie erscheint am 19. Juli und ist hier vorbestellbar. Die deutsche Ausgabe folgt am 12. Dezember bei Panini und ist hier vorbestellbar.

Kommentar hinterlassen