Jetzt im Handel: Kanan #12 – das Finale!

Während Panini in Deutschland heute ein neues Star Wars Rebels-Comicmagazin (Infos hier) auf den Markt bringt, beendet Marvel in den USA parallel seine eigene Begleitreihe zur Animationsserie mit Star Wars: Kanan #12 und dem 6. Teil des First Blood-Handlungsbogens. Nachfolgend nochmal alle Details zum großen Finale, das von Greg Weisman geschrieben, von Andrea Broccardo illustriert und von David Curiel koloriert wurde.

Kanan #12 (16.03.2016)
Kanan #12 (16.03.2016)
Es ist eine Zeit der Unzufriedenheit. Vierzehn Jahre nach der Niederlage des Jedi-Ordens herrscht Imperator Palpatine nun mit eiserner Faust über die Galaxis. Rebellen haben sich zusammengeschlossen, um sich zu wehren. Unter ihnen befindet sich der ehemalige Jedi-Padawan Caleb Dume, der sich nun Kanan Jarrus nennt.

Auf einer vermeintlich kinderleichten Mission auf dem Planeten Kaller, wo die Rebellen Vorräte aufnehmen wollten, hat Kanan sich alten Geistern gestellt, ist Schmugglern begegnet und hat gegen Sturmtruppen gekämpft, während er sich die ganze Zeit über lebhaft an bedeutsame Ereignisse aus seinem alten Leben erinnert hat.

Kanan, der sich nun körperlich erholt hat, ist bereit, sich seinen rebellischen Crewmitgliedern an Bord der Ghost anzuschließen und Kaller für immer hinter sich zu lassen. Aber ein letztes Gespenst aus seiner Vergangenheit verbleibt noch…

Der amerikanische Sammelband Kanan Volume 2: First Blood erscheint am 31. Mai 2016 und ist hier vorbestellbar. Digitale Ausgaben gibt es bei Marvel/Comixology und später auch auf Amazon.de. Der entsprechende deutsche Sonderband erscheint voraussichtlich im September bei Panini.

Marvel bringt am 15. November übrigens ein Hardcover auf den Markt, das aller Wahrscheinlichkeit nach ein Kanan Omnibus mit allen 12 Heften der Reihe ist. Dieser Band ist hier vorbestellbar.

2 Kommentare

  1. SPOILER!

    Wow, war das ein gutes Finale. Rae Sloane zu sehen hat mir besonders gut gefallen. War das der erste für ein Buch erfundene Charakter der es in ein anderes Medium geschafft hat? Wäre schön sie auch in Rebels dabei zu haben oder ihr eine eigene Comic-Serie zu spendieren.
    Habe ich das richtig in Erinnerung das Ezra in der Comicserie nohc kein Lichtschwert hatte, es also ganz zu Beginn der ersten Staffel spielt?

    Die Zeichnungen fand ich in dieser Ausgabe ein besonderes Highlight. Gibt es mehr von dem Zeichner?

    1. Ich habe mal eine Spoilerwarnung in deinen Kommentar reingemacht. 😉

      Aber ja, das war das erste Charakter-Crossover einer kanonischen Romanfigur in ein anderes Medium. Und Ezra hat sein Schwert erst Mitte der 1. Staffel gebaut.

      Andrea Broccardo hat sicherlich noch weitere Comics gezeichnet, aber nicht für Star Wars.

Kommentar hinterlassen