Star Wars-Wochenvorschau KW 03/2016 (18.01. – 24.01.)

Die nächste Woche steht im Zeichen der Star Wars-Comics, und zwar auf beiden Seiten des Ozeans. Sowohl Panini als auch Marvel werfen neue Werke auf den Markt, doch auch diverse Kinderbuchverlage wollen im Zuge des neuen Films mitmischen. Außerdem wollen wir am Ende ein paar Worte in eigener Sache verlieren.

Deutschland

Comic • Mittwoch, 20. Januar 2016

Panini legt das Finale des ersten Darth Vader-Handlungsbogens vor. Der Panini-Shop vermeldet, dass es Lieferschwierigkeiten beim Heft gibt, sodass sowohl Abonnenten als auch Kioske und Comicläden das Heft eventuell nicht sofort vorrätig haben werden. Fragt da am besten bei euren örtlichen Händlern nach, wie es bei ihnen aussieht. Erscheint auch als Comicshop-Variantcover.

Star Wars #6: Darth Vader, Teil 3 (Kiosk-Cover) (20.01.2016)
Mitwirkende
Cover
Adi Granov
Veröffentlichung
Reihen
Timeline
Galaktischer Bürgerkrieg (0 NSY)
Affiliate-Links ¹

Verlagsinfo

Das große Finale der brandneuen Story um den Dunklen Sith-Lord Darth Vader! Die Jagd geht weiter: Mit der Schlagkraft einer Armee in Händen, bricht Vader nun in die tiefsten Bereiche des Weltraums auf, um diejenigen zur Strecke zu bringen, die der Imperator für würdig genug befunden hat, den Dunklen Lord der Sith zu ersetzen …

DAS GROSSE FINALE!

Im neuen Star Wars Rebels-Comic gibt es einen Verräter in den imperialen Reihen.

Star Wars Rebels Magazin #14 (20.01.2016)
Mitwirkende
Veröffentlichung
Reihe
Star Wars Rebels Magazin
Timeline
Dunkle Zeiten (4 VSY)
Affiliate-Links ¹

Verlagsinfo

Das Star Wars Rebels Magazin zur TV-Sensation! Das offizielle Comic-Magazin für die jungen Star Wars-Fans. Comics, Rätsel, Poster und ein tolles Star Wars-Extra sorgen für jede Menge Unterhaltung und Spaß!

Erläuterungen

Dieser Band enthält den Comic Kein Mitgefühl (engl.: No Sympathy) in weltweiter Erstveröffentlichung.

Mal-, Bastel- und Rätselbücher von Nelson (Mittwoch, 20. Januar 2016)

Der deutsche Nelson-Verlag liefert vier Titel rund ums Rätseln, Basteln und Malen mit Das Erwachen der Macht-Thematik. Weitere Infos und Amazon-Links findet ihr, wenn ihr der Bildbeschreibung in die Datenbank folgt.

Magazin • Samstag, 23. Januar 2016

LEGO Star Wars Magazin #8 (23.01.2016)
Mitwirkende
Veröffentlichung
Reihe
LEGO Star Wars Magazin

Verlagsinfo

Im neuen LEGO® Star Wars™ Magazin steckt alles drin, was Jungen-Herzen höher schlagen lässt. Zwei spannende Comics aus dem Star Wars™ Universum, viele Infos, knifflige Rätsel, tolle Gewinnspiele und exklusive Poster.

Als besonderes Highlight gibt es in jeder Ausgabe ein exklusives LEGO® Star Wars™ Extra!

Erläuterungen

Folgende Comics sind in diesem Heft enthalten: LEGO Star Wars: Showdown auf Mustafar! und LEGO Star Wars Rebels: Ein Tag auf dem Jahrmarkt!. Beide enthaltenen Comics sind LEGO-Comics. In dieser Ausgabe ist Lukes Landspeeder-Minimodell als exklusives LEGO-Set enthalten.

USA

Comic • Dienstag, 19. Januar 2016

Lando (19.01.2016)
Mitwirkende
Cover
Veröffentlichung
  • bei Marvel
  • Sammelband, Softcover, 112 Seiten
  • ISBN 978-0-7851-9319-7
  • $16,99 USD
Reihe
Lando
Timeline
Galaktischer Bürgerkrieg
Affiliate-Links ¹

Verlagsinfo

You know him…you love him…now, join him for his biggest caper as master of charm Lando Calrissian gets his very own book! Before he joined the rebellion, before he ran Cloud City, Lando made his way in the galaxy getting by on some swindles, some swagger, and a smile. Lobot at his side, Lando has a plan to steal a very valuable ship…but has he bitten off more than he can chew? Writer Charles Soule (DEATH OF WOLVERINE, INHUMAN, SHE-HULK) and artist Alex Maleev (DAREDEVIL, SPIDER-WOMAN, MOON KNIGHT) bring us the tale of a scoundrel in his natural element–trouble!

COLLECTING: STAR WARS: LANDO 1-5

Star Wars #15 (20.01.2016)
Mitwirkende
Cover
Mike Mayhew
Veröffentlichung
Reihe
Star Wars (Marvel 2015-2019)
Timeline
Dunkle Zeiten (10 VSY)

Verlagsinfo

FROM THE JOURNALS OF OBI-WAN KENOBI

  • Another tale of Obi-Wan’s exile on Tatooine!
  • Owen Lars took Luke in…but he refused to let Ben be part of his life. Why?
  • What trouble could have been stirred up by Ben protecting Luke?

In eigener Sache: Technische Upgrades zur Nutzerfreundlichkeit

Logo der Jedi-BibliothekIhr kennt das Mantra: Weitere Neuerscheinungen bis Anfang 2017 findet ihr, täglich aktualisiert, in unserem Erscheinungskalender. Dieser hat jetzt mehrere kleine Verbesserungen erhalten. Erstens haben wir jetzt eine neue JavaScript-Funktion eingebaut, die auch das deutsche Datumsformat TT.MM.JJJJ mit Sortierbarkeit unterstützt. Zweitens hat er eine leicht verbesserte Mobilansicht mit Sideswipe-Scrollen (wir empfehlen die mobile Nutzung im Querformat).

Außerdem hat unsere Kanon-Timeline ein größeres Upgrade erhalten. Neben einer responsiven Mobilansicht gehört eine Reihe neuer Schaltflächen dazu, über die die Timeline in Formaten wie CSV, Excel-Tabelle, PDF oder Kopie in die Zwischenablage (z.B. zum Einfügen in Excel) heruntergeladen werden kann. Ebenso gibt es eine Druckansicht. So könnt ihr die Timeline bei Bedarf zum Verwalten eurer eigenen Sammlung privat weiterverwenden. Wir bitten aber, sie nicht online weiterzuverwenden, ohne unsere ausdrückliche Erlaubnis erhalten zu haben, denn in die Timeline und deren tägliche Wartung wird von unserem Team einiges an Arbeit gesteckt.

Zu guter Letzt hat die Datenbank selbst ein paar optische Upgrades erhalten (betrifft hauptsächlich die Tabellenanzeige in Übersichtsseiten und das Layout der Datenbank-Hauptseite. Eine größere Verbesserung in puncto Übersichtlichkeit und (hoffentlich) Nützlichkeit erhielt unsere Portalseite zu allen Kanon- und Ära-Übersichten.

Als „Roadmap“ für dieses Jahr haben wir Folgendes im Bereich der Datenbank-Technik geplant:

  • Eine umfassende Sortierungs- und Filterungsfunktion für alle Datenbank-Übersichtsseiten, die der Kollege Hendrik derzeit programmiert.
  • Ein „Variantcover ausblenden“-Knopf für die betroffenen Übersichtsseiten (ja, wir leiden da mit euch…)
  • Eine komplette Neugestaltung des „Weitere Ausgaben“-Bereichs in unserer Datenbank im Tabellenformat. Dies ebnet den Weg für die systematische Aufnahme von Kurzgeschichten und Magazinen mit Kurzgeschichten wie OSWM und Star Wars Insider.

Wir werden euch auf dem Laufenden halten, wenn diese Upgrades weiter voranschreiten. Feedback ist auch jederzeit willkommen.

11 Kommentare

  1. Eure technischen Upgrades gefallen mir alle sehr gut. Vor allem auch die anstehende Roadmap mit Verbesserung der Filterfunktion und Ausblendung der Variantcover.

    Ich hätte gerne auf einen Blick eine chronologische Erscheinungsliste aller anstehenden deutschen (englischen) Romane und Comics, ohne Sachbücher und ohne Kinderbücher.
    Ich kenn mich mit solchen Datenbanken nicht aus und weiss nicht wie schwer oder leicht das zu bewerkstelligen ist aber ich wollte den Wunach einfach mal äußern.

    Einen Vorschläg hätte ich auch noch:
    Es wäre toll wenn man einzelne Datenbankeinträge kommentieren könnte.
    Wenn man Fragen zu einem bestimmten Eintrag hat könnte man sie direkt an der richtigen Stelle dazu stellen und muss nicht den Umweg über die Kommentarfunktion hier gehen und manchmal Artikel kommentieren, die mit dem Thema garnichts zu tun haben.

    Wie ich jetzt zum Beispiel 😉

    Also ich habe zum Beispiel eben gesehen, dass der erste Rebels Sammelband mittlerweile einen Titel hat und auch ein genaues Erscheinungsdatum. Leider steht noch nicht dabei welche Einzelcomics darin enthalten sind. Mich würde vor allem interessieren ob auch wirklich alle Rebels Magazin Comics in den Sammelbänden festgehalten werden oder ob letztendlich ein paar wenige in den Sammelbänden fehlen werden.

    1. Noch eine Anmerkung weil ich auch gerade meine Datenbank auf den neusten Stand bringe.
      Müssten die Journey to Episode VII Charakterbücher nicht eher kurz vor Episode VII spielen und nicht 3 nach Yavin?
      Der Prolog und der Epilog ist doch eigentlich die richtige Zeitangabe. Die jeweilige Geschichte zu dem Charakter wird in dem Buch selbst ja auch nur als Rückblick erzählt.

      1. Der Prolog und der Epilog machen aber nur fünf bis sechs Seiten des Buches aus, während die Hauptgeschichte – die mit Abstand auch wichtiger ist als diese Pro-/Epiloge – in der klassischen Ära angesiedelt ist. Es mag als Rückblende erzählt werden, aber es ist doch mehr OT-Ära-Literatur als Sequel-Ära.

    2. Lass mich das mal durchgehen…

      1.) Chronologische Erscheinungslisten
      1a.) Du kannst bei uns im Erscheinungskalender in das Filterfeld (rechts über der Tabelle) z.B. „Roman Deutsch“ oder „Comic Englisch“ eingeben und dann bekommst du nur Einträge angezeigt, in denen diese Begriffe vorkommen.
      1b.) Alternativ kannst du bei solchen Sachen die diversen Übersichtsseiten unserer Datenbank nutzen, z.B. für deinen Fall die Gattungen/Typen. Dort ist die Sortierung derzeit chronologisch absteigend nach Erscheinungsdatum; diese Sortierung wird man mit Hendriks neuer Funktion dann umkehren können. Nach Sprache kannst du dort bereits filtern – hier z.B. die Romanübersicht. Es ist zwar geplant, auch im Erscheinungskalender Filter einzubauen (besonders „Variantcover ausblenden“), aber das kann noch etwas dauern. Der Kalender ist ja bereits über das Suchfeld (weitgehend) filterbar; die Datenbankübersichten selbst aber nicht. Da kannst du dir aber z.B. nach Bedarf Lesezeichen der Übersichten anlegen, die dich am meisten interessieren.

      2.) Der Rebels-Sammelband wird 7 Comics enthalten; Details kann ich gerne nächste Woche organisieren.

      3.) Kommentare: Die haben wir damals in der Datenbank bewusst abgestellt, da wir darin keinen Mehrwehrt gesehen haben. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die so sinnvoll wären… meines Erachtens genügen da auch die Kommentare unter Beiträgen wie der Wochenvorschau, Leseproben usw., unter den Rezensionen (wir wollen keine unzähligen Leser-Mini-Rezensionen in Datenbankkommentaren, sondern sehen diese Kommentare lieber unter den Rezis selbst) oder auch unsere Kontakt-E-Mails, wenn man z.B. einen Fehler in einem Eintrag melden möchte.

      Ich stelle das aber gerne zur Diskussion – was meint ihr, liebe Leser? Kommentare unter Datenbankeinträgen – sinnvoll oder nicht?

      1. @Norior: Ich hab die drei Journey-Jugendromane auch nach Prolog und Epilog ins Regal gestellt 🙂
        Ähnlich ist es ja auch bei Obi-Wan Kenobi – Leben und Legende, dessen Rahmenhandlung sich um Luke dreht, der in Rückblenden Kenobis Leben erzählt…

  2. Ich finde man sollte immer nach der Hauptstory sortieren. In diesen Fällen hat der Pro- und Epilog nichts nahrhaftes und man könnte sie genau so gut auch weglassen.
    Ohne den Pro- und Epilog hätten sich diese Werke einfach nur den Schriftzug „Journey to…“ nicht verdient und hätten sich bestimmt auch etwas schlechter verkauft.

      1. Guckt sicherheitshalber vorher nochmal bei Amazon – kam leider schon vor, dass die Datei nicht vorlag und dann das Buch um einige Tage verzögert wurde.

        Aber Stand heute sollte es am 20. kommen

Schreibe einen Kommentar